Arbeitsblatt: Elvis_presley

Material-Details

Der Text beschreibt Elvis Werdegang
Musik
Musikgschichte
6. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

181224
364
11
16.05.2018

Autor/in

Dominik Oertig
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Elvis Presley Der König ist tot, lang lebe der König! So klang es am 16. August 1977 wehmütig durch die Medien. Bis dahin hatte Presley bereits 600 Millionen Tonträger mit seiner Stimme verkauft. Nach dem Todestag kamen in kürzester Zeit noch mal 200 Millionen hinzu und im Jahr 2002 zählt man weltweit 1.6 Milliarden abgesetzter Tonträger. Zum Vergleich: Cliff Richard setzte weltweit 250 Millionen Tonträger ab. Elvis ist unumstritten der bestverkaufendste Solokünstler der Musikgeschichte. Mit Superlativen könnte man weiter endlos um sich schmeissen. Schliesslich war es der ehemalige Lastwagenfahrer Elvis Aaron Presley, geboren am 8. Januar 1935 um 4.30 Uhr morgens im beschaulichen Tupelo im US-Bundesstaat Mississippi, der RocknRoll in den 50ern auf international bekannt machte und sich den Titel Künstler des Jahrhunderts redlich verdiente. Ende 1948 zieht es Elvis Eltern in die etwa 120 km entfernte Grossstadt Memphis, wo sie sich bessere Verdienstmöglichkeiten erhoffen. Kurz zuvor bekommt Elvis eine Gitarre zum 11. Geburtstag. Auf der Schulweihnachtsfeier 1950 trällert der schüchterne Jüngling dann ganze zwei Songs vor seinen Klassenkameraden und Lehrern. Ein erster Schritt. Selbst harte Arbeit in einer Fabrik und als Lastwagenfahrer können nicht verhindern, dass Elvis im Sommer 1953 im Sun Studio in Memphis für seine Mutter zwei Songs aufnimmt. Anfang 1954 lässt er sich erneut im Studio blicken. Der Produzent sieht in Elvis den Weissen mit der Stimme eines Farbigen, den er seit langem sucht. Mit Arthur Cudrups That All Right und der schnellen Country-Nummer Blue Moon Of Kentucky (Billy Monroe) für die B-Seite erfüllt Elvis den Wunsch des Produzenten. Von da an beginnt Presleys kometenhafter Aufstieg. Im rassenbewussten Süden der USA durchbricht er mit seiner Stimme und den Songs Schranken und stärkt die schwarzen MusikerInnen. Nur wenige können anfangs glauben, dass diese Stimme zu einem Weissen gehört. Mitte 1955 tritt Tom Parker ins Leben des jungen Aufsteigers. Der schlaue Manager bringt Elvis vierte Platte Baby Let Play House in die Charts. Seine Auftritte haben sich mittlerweile vor allem auch beim weiblichen Publikum herumgesprochen, Ende 1955 bezahlt die Firma RCA die damals unglaubliche Summe von 35000, um Elvis aus seinem Vertrag bei Sun heraus zu kaufen. Presley revanchiert sich den hohen Erwartungen entsprechend: Heartbreak Hotel erklimmt im Januar 1956 die Pole Position sämtlicher US-Charts. Im März folgt das Debutalbum Elvis und der Welterfolg nimmt seinen Lauf. Dass es böse enden kann, wenn ein aus armen Verhältnissen stammender Junge mit 21 seine erste Million aufs Konto bekommt, war Ende 1956 noch nicht abzusehen. Von gut dotierten Filmangeboten gelockt, erobert Elvis auch die Kinoleinwand und erreicht dadurch noch mehr Fans. Seinen ersten Farbfilm Loving You dreht er 1957. Anschliessend kehrt er nach Memphis zurück und kauft für 100.000 das Anwesen Graceland. Peanuts. Im März 1958 muss der junge Elvis zur Armee. Nach der Grundausbildung in Texas wird er im Herbst nach Deutschland (Bad Nauheim) versetzt, wo er die Offizierstochter und seine spätere Frau Priscilla Beaulieu kennen lernt. Kurz danach spielt er mit It Now Or Never den grössten Hit seiner Karriere ein, er verkauft sich weltweit mit 28 Millionen Exemplaren. Die 60er entwickeln sich zu einem wahren Elvis-Film-Jahrzehnt. Allein für Filmproduzent Hal Willis spielt er sechs Filme in fünf Jahren ein. Unzählige andere kommen hinzu. Im März 1961 tritt er auf Hawaii das letzte Mal bis 1969 vor Publikum auf. 1967 heiratet er seine Jugendliebe Priscilla und neun Monate später kommt Lisa Marie zur Welt. Ein Meilenstein wird das 69er Album From Elvis In Memphis, auf dem der 34-Jährige mit ruhigeren Songs wie In The Ghetto und Suspicious Minds glänzt. Mit wallendem Haupthaar und kraftvoller Stimme besteigt der neue alte King Of RocknRoll nach acht Jahren KonzertAbstinenz die Bühne des International Hotels in Las Vegas. 1973 wird sein einstündiges Hawaii-Konzert unter dem Titel Aloha From Hawaii Via Satellite in die USA und 30 europäische Länder übertragen und erreicht die unglaubliche Zahl von einer Milliarde Menschen. Elvis Abstieg läutet die Trennung seitens Priscillas im Jahr 1972 und die anschliessende Scheidung ein Jahr später ein. Der Weltstar übt sich derweil in massloser Medikamentenabhängigkeit. Auch eine unnachgiebige Fresssucht stellt sich bei ihm ein. Vom 19. bis 21. Juni seines Todesjahrs 1977 tritt der körperlich aus allen Fugen geratene Elvis noch einmal live auf, was für die Nachwelt im Fim Elvis In Concert festgehalten wird. Indianapolis erlebt am 26. Juni den letzten Auftritt Presleys vor seinem Tod. Die genauen Todesumstände bleiben ungeklärt. Es scheint jedoch sicher, dass Drogen mitverantwortlich für das frühe Ableben des Kings sind. Doch auch nach seinem Tod bleibt der Sänger populär und beliebt, wie kaum ein anderer Artist. Dies beweist der Geburtstag von Elvis und der Todestag am 16. August. An diesen Tagen tummeln sich Tausende um seine Grabstätte in Memphis und preisen den verstorbenen King of RocknRoll. An seinem 20. Todestag pilgern nach einem Aufruf der Elvis-Witwe Priscilla Presley 75000 Fans, Touristen und Journalisten an seine letzte Ruhestätte. Alleine 113 TV-Stationen und 60 Rundfunkstationen sind vor Ort. 1999 geht The King Jahrzehnte nach seinem Tod sogar das erste Mal auf Welttournee. Eine sieben Meter grosse Leinwand bildet in Elvis The Concert Presley in Lebensgrösse ab. Alles aus vergangenen LiveAufnahmen zusammen geschnitten. Dabei ist der Sänger als Einziger nicht real, seine Einspielung wird von einer Live-Band und Gospelgruppen begleitet. Fragen zum Elvistext 1. Wann starb Elvis Presley? 2. Welche Berufe übte Elvis zuerst aus? 3. Wie alt war Elvis, als er starb? 4. In welchem USBundesstaat wurde Elvis geboren? 5. Warum zogen Elvis Eltern nach Memphis um? 6. In welchem Alter beginnt Elvis Gitarre zu spielen? 7. Wo hatte er seinen ersten Auftritt? 8. Für wen nimmt Elvis seine ersten zwei Songs auf? 9. Wofür wurden 1955 3500 bezahlt? 10. Was sind die Charts? 11. Wie alt war Elvis, als er seine erste Million zusammen hatte? 12. Was machte Elvis noch neben der Musik? 13. Was tat Elvis in Bad Nauheim? 14. Wie heisst Elvis grösster Song und wie oft wurde er verkauft? 15. Wo liegt Hawaii? 16. Wovon war Elvis abhängig? 17. Wo fand das letzte Elviskonzert statt? 18. Wo befindet sich das Grab von Elvis? 19. Was bedeutet „pilgern?