Arbeitsblatt: LZK Flughafen Zürich / Swiss

Material-Details

LZK über die Luftfahrt, den Flughafen Zürich Kloten und die Swiss
Physik
Gemischte Themen
6. Schuljahr
6 Seiten

Statistik

181257
297
1
17.05.2018

Autor/in

Serge Ammann


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Lernzielkontrolle Flughafen Luftfahrt Name: . Letzter Aufruf für alle Passagiere nach Hier hast du die Möglichkeit zu zeigen, was du in den letzten Wochen gelernt hast. Arbeite sorgfältig und sauber. Du musst die Aufgaben nicht der Reihe nach lösen. Viel Glück! Ready for Take-off 1. Das Fliegeralphabet sollte kein Geheimnis mehr für dich sein. Buchstabiere deinen Vornamen wie die Piloten: 2. Nenne 4 Flugzeugtypen, welche aktuell von der SWISS geflogen werden: 3. Der Flughafen Zürich-Kloten ist bereits der zweite Flughafen von Zürich. Weisst du noch, wie der erste hiess, und was nach dem Neubau in Kloten mit dem alten passiert ist? 4. Sicherheit wird am Flughafen grossgeschrieben. Liste alle Stationen der Reihe nach auf, wo ein Passagier kontrolliert wird. a.). b.). c.) d.) e.) 5. Ergänze die Legende mit den richtigen Begriffen. 6. Abfluginformationstafel. Setze die Zahlen in die richtigen Kästchen 1 2 3 4 5 6 7 8 7. Wie funktioniert ein Triebwerk? Setze die richtigen Lücken ein. Mit Hilfe vieler an einem rotierenden Ring angebrachter Schaufeln wird im so genannten Luft angesaugt und stark verdichtet. Dadurch erhöhen sich Druck und Temperatur. Von dort gelangt die Luft in die , in die gleichzeitig eingespritzt und entzündet wird. Die heissen Verbrennungsgase schiessen mit grosser Geschwindigkeit (etwa 1000 km/h ,) nach hinten aus dem Triebwerk heraus und erzeugen einen Rückstoss, der das Flugzeug nach vorne schiebt Dieser Rückstoss wird auch als bezeichnet. Bevor die Gase ins Freie gelangen, erfüllen sie noch eine weitere Funktion. Sie versetzen einen weiteren Schaufelring, die eigentliche , in Drehung und treiben auf diese Weise den Kompressor an. 8. Ikarus und Dädalus Erkläre kurz, wie welchem Hilfsmittel Ikarus flog, und warum er schlussendlich abstürzte und starb. ,,, 9. Beschrifte die nummerierten Teile eines Flugzeuges korrekt 1. 2. 3. 4. 5. 6 10. Jedes Flugzeug hat eine eigene Kennung (wie eine Auto-nummer). Die SWISS verschlüsselt noch andere Informationen darin. Erkläre wie, anhand des Beispiels HB: J: L: Q: 11. Ups da ist etwas durcheinandergeraten. Kannst du die richtige Kennung dem dazugehörenden Flugzeug zuordnen? Verbinde die Punkte mit dem Massstab. HB-IYU HB-JIO Avro RJ-100 (Jumbolino) HB-IOO Bombardier CS100 HB-JHH Airbus A321 HB-JNG Airbus A330 HB-IPX Boeing 777 HB-JMM Airbus A340 HB-JBG Airbus A320 Airbus A319 12. Ein Airbus am Boden. Was braucht ein Flugzeug am Flughafen, damit es wieder startklar gemacht werden kann? Beschrifte die Punkte. 1. 2. 3. 4. 5. 6 . 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. Hier herrscht ein Durcheinander. Suche die beiden fehlenden Ansichten des eingerahmten Flugzeuges und rahme diese mit einem roten Farbstift ein. Weisst du noch, um welches Flugzeug es sich dabei handelt? Totale Punktzahl: ./ 67 Note: Note: 6 5.7 5 5-6 5.2 5 5 4.7 5 4-5 4.2 5 4 3.7 5 3-4 3.2 5 3 2.7 5 2-3 2.2 5 2 1.7 5 Anz. Durchschnittliche Punkt-, bzw. Fehlerzahl . Note: 1-2 1.2 5 1 Unterschrift der Eltern: