Arbeitsblatt: Gesprächsregeln Diskutieren

Material-Details

Argumentieren/Diskutieren. Aufstellen von Gesprächsregeln als Grundlage für eine Podiumsdiskussion
Deutsch
Gespräche
6. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

181806
256
0
13.06.2018

Autor/in

Solveig Zimmermann
Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Verhaltensregeln bei Diskussionen 5 10 15 Die Klasse 6a hat ein Beet im Schulgarten und soll sich in der Klassenleiterstunde einigen, was dort gepflanzt werden soll. Tom, der Klassensprecher, leitet die Diskussion. [] Tom: Wenn wir Kartoffeln anbauen, muss sich auch jemand dafür verantwortli Inga: Auf gar keinen Fall wühle ich im Dreck! Am Ende bekomme ich gar keine Kartoffeln ab, obwohl ich die ganze Arbeit hatte! Tom: Nochmal: Wer würde die Kartoffeln pflegen? Erik: Ich bin ja eh für Pflanzen, die keine Arbeit benötigen. Dann können wir in der Gartenstunde Fußball spielen. Isa: Erik, du Idiot! Das hatten wir vorhin schon. Mal was anderes – wollen wir heute Nachmittag ins Schwimmbad? Tom: So kommen wir nicht voran! Bauen wir jetzt Kartoffeln an oder nicht? Sonja: (Blickt von ihrem Malblock auf) Worum geht es nochmal? Aufgaben: 20 25 30 1. [EA] Markiere die Stellen im Text, an denen die Diskussion nicht gut funktioniert. 2. [PA] Formuliere mit deinem Sitznachbarn Regeln, die dies verhindert hätten. Trage diese in die Regeltabelle ein. Beispiel: 1. Die Gesprächsteilnehmer/innen (Abkürzung: GT) lassen sich gegenseitig ausreden. 3. [PA] Welche wichtigen Regeln zum Gesprächsverhalten fallen euch noch ein? Formuliert weitere Regeln, sodass euer Regelblatt vollständig ausgefüllt ist. Schon fertig? [PA] Kontrolliert und vergleicht eure Ergebnisse mit den Tipps! 35 Tipp: Verbindet die Satzfetzen und formuliert sie als Regel 40 45 anguck Laut und Auf die Anweisungen des en. deutlich Diskussionsleiters/Moderators Interesse zeigen der anderen Meinung durch Tolerant sein. gegenüber Nachfragen (wenn achte Den spreche Verhaltensregeln bei Diskussionen man etwas nicht Gesprächspartner n. versteht). 1. Regel 2. Regel 3. Regel 4. Regel 5. Regel 6. Regel 7. Regel 8. Regel 9. Regel 10. Regel 50