Arbeitsblatt: franz gertsch

Material-Details

franz gertsch
Bildnerisches Gestalten
Gemischte Themen
8. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

182427
235
2
03.08.2018

Autor/in

Barbara Steffen


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Mireille, Colette, Anne Franz Gertsch – ein Schweizer Künstler Franz Gertsch hat in den 1960er Jahren mehrere Figurengruppen, wie hier links zu sehen, gemalt. Die Personen sind plakativ, ohne Schattierung, flächig gemalt. Die Personen haben weder Gesichter, noch sind die Farben naturalistisch. Trotz dieser Reduktion kann man erkennen, dass es sich um junge Menschen handelt und würde man diese persönlich kennen, wäre ein wiedererkennen möglich. Aufgrund dieser Überlegungen – dem Wiedererkennen von abstrahierten Personen – werdet ihr nun selber im Stile von Franz Gertsch malen. Auftrag 1 1. Betrachtet die Fotos links. Die SchülerInnen auf den Beispielbildern haben sich in Gruppen formiert und sich auf ihre Körperhaltung geachtet. Nun bildet ein Team oder eine Gruppe, das können vier bis fünf Personen sein. Macht mit der Digitalkamera ein paar Bilder, dies vor möglichst neutralem Hintergrund, z.B. im Gang. 2. Wenn ihr ein paar brauchbare Fotos geschossen habt, so kopiert die Fotos auf dem Laptop in ein Worddokument. Die Lehrperson wird euch die Bilder auf A3 drucken. 3. Nun wählt euer Motiv aus und abstrahiert bzw. es auf ein weisses fester A3 Zeichenpapier. 4. Ausmalen mit Gouache! Kriterium -Komposition des Bildes -Wesentliche Merkmale sind abstrahiert -Ein Erkennen ist möglich Schüler Schülerin /5 Weil: . . Lehrperson /5 Weil: . . -flächiges Malen -exakte Linien -Sorgfalt und Gesamteindruck Note (Anz. Punkte geteilt durch 2) Auftrag 2 . /3 Weil: . . /4 Weil: . . . /3 Weil: . . /4 Weil: . . . .