Arbeitsblatt: Unterrichtsvorhaben Darstellen Tanzen Zyklus 1

Material-Details

Schwerpunkt Heterogenität/Differenzierung Während vier Sequenzen erlernen die SuS ihrem Können entsprechend einen Tanz
Bewegung / Sport
Bewegung
Vorschule / Grundstufe
11 Seiten

Statistik

182706
338
2
21.08.2018

Autor/in

Sabine Forster
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Unterrichtsvorhaben Schwerpunkt Heterogenität/Differenzierung und Darstellen/Tanzen Zyklus 1 Verortung im Lehrplan 21 BS.3.C Die Schülerinnen und Schüler können Bewegungsmuster erkennen, Bewegungsfolgen und Tänze zu Musik rhythmisch gestalten und weidergeben. Sie gehen respektvoll miteinander um. 1a . können ihre Bewegungen der Musik anpassen (z.B. Tempo, Bewegungsumfang). 1b . können sich im Metrum bewegen (z.B. im Puls laufen, springen). 2a . können sich gegensätzlich bewegen (z.B. leicht/schwer, schnell/langsam, hoch/tief). 3a . können sich in der Gruppe bewegen und respektvoll verhalten. 3b . können den eigenen Bewegungsausdruck wertschätzen. Querverweis EZ – Wahrnehmung (2): Entwicklungsorientierte Zugänge zum 1. Zyklus Musik MU.3.c.1 Verbindung zu Merkmalen des kompetenzorientierten Unterrichts Im Zentrum: Üben – Überarbeitung – Erkenntnissicherung Jede Sequenz beinhaltet Phasen in welchen gezielt aufgebaut, geübt und gefestigt wird. Die Erkenntnissicherung passiert erstmals in Form von Videoaufnahmen. In der Weiterführung lassen wir evtl. auch schriftliche Notizen machen. Umgang mit Heterogenität – Differenzierung Jeder Posten beinhaltet eine leichte Grundform sowie 1-2 Erschwerungen. In der Weiterführung bringen die SuS eigene Ideen ein und setzten diese um. Handlungs- und Aufgabenorientierung (übergeordnetes Merkmal – im Sportunterricht normalerweise gegeben) Verbindung kann hergestellt werden: Kognitive Aktivierung Impulse: Musik, Vorgaben/Freiräume, Postenkarten Selbstständige Denkarbeit: welche Schwierigkeitsstufe wähle ich, Tanzabfolge sich möglichst merken, Weiterführung: eigenes Element erarbeiten. wie verschriftliche ich einen Tanz erkennbar daran wie sie mitkommen Verbindung zu überfachlichen Kompetenzen Personale Kompetenzen – Selbständigkeit: . können sich in neuen, ungewohnten Situationen zurechtfinden. . können Herausforderungen annehmen und konstruktiv damit umgehen. Soziale Kompetenzen – Umgang mit Vielfalt: . können respektvoll mit Menschen umgehen, die unterschiedliche Lernvoraussetzungen mitbringen. Unterrichtssequenzen Grundregeln: jeder Tanz für sich, keine Berührungen jeder konzentriert sich auf SEINE Bewegungen (nicht andere kopieren/kommentieren) Sequenz 1 Zei Inhalt 5 10 3 10 3 Stopptanz – wer noch bewegt 10x im Reif hüpfen Sozialfor EA Improvisation in 3 Ebenen je 1 – jedes Pausenintervall mit Triangelschlag starten Liegend (am Boden drehen, robben, mit Armen und Füssen in die Luft) Im Vierfüssler Stehend KA/EA Improvisation in 3 Ebenen Ebenen aneinander hängen, bei Triangelschlag von einer Ebene in die nächste Wechseln KA/EA Improvisation in 3 Tempi je 1 – jedes Pausenintervall mit Triangelschlag starten Zeitlupe Normal Schnell KA/EA Ergebnissicherung – alles kombiniert: Liegend sich langsam bewegen Im Vierfüsslerstand normal schnell Stehend ganz schnell bewegen KA/EA Posten/Tanzelemente: Material Musik 10 Reifen Musik in Minuteninterv all (6x 1) Triangel Musik ohne Intervall -Triangel Musik in Minuteninterv all (6x 1) Triangel Musik Triangel Sequenz 2 Zei Inhalt Stopptanz – wer noch bewegt 10x Hampelmann je nach Können Sozialfor EA 10 Alle 6 Posten einführen durch vorzeigen/nachmachen im Kreis (nur Grundform) KA 15 Postenarbeit in Intervallen 12x 1 in definierten Gruppen GA Ergebnissicherung von erster Sequenz als Abschluss wiederholen: Liegend sich langsam bewegen Im Vierfüsslerstand normal schnell Stehend ganz schnell bewegen KA/EA 5 3 1 Grundform Hin und her von Bauch auf Rücken und zurück 2 Auf Rücken liegend Beine angewinkelt, Unterschenkel zur Decke und zurück 3 Vierfüssler Bein abwechselnd nach hinten strecken Vierfüssler als Ausgangsposition, von Hand auf unter Arm wechseln links, dann rechts 4 Standard mit gestreckten Armen Standard aber Beine ausgestreckt zur Decke und zurück Bein und Arme über Kreuz 5 Beine auf und zu Standard und anschliessend von einem Knie auf Fuss wechseln links, dann rechts Hampelmann 6 Hüpfen beidbeinig auf einem Bein Material Musik 10 Reifen Postenblätter Signalhütte Musik in Minuteninterv all (12x 1) -Postenkarten mehrere Rollen am Stück Beine und Arme zur Decke heben Kopf am Boden Bein seitlich vom Körper und Arme über Kreuz Hampelmann mit Arme vor und zurück Bein abwechseln Sequenz 3 Zei Inhalt 5 15 3 Stopptanz – wer noch bewegt 10x Vierfüssler in Reif und wieder aufstehen Tanz einstudieren aus Posten der Sequenz 2 jedes Element 8 Schläge (zählen) Start und zwischen Ebenen immer kniend Rhythmus klatschen und zählen Element 1 vorzeigen, 3x 8 Schläge nachmachen Element 2 vorzeigen, 3x 8 Schläge nachmachen Element 1 2 aneinander hängen, nachmachen Element 3 vorzeigen, 3x 8 Schläge nachmachen Element 1-3 aneinander hängen, nachmachen Element 4 vorzeigen, 3x 8 Schläge nachmachen Element 1-4 aneinander hängen, nachmachen Tanz mit Lied, zählend ev. auch mit akustischem/optischem Signal zum wechseln der Elemente Sequenz 4 Zei Inhalt 5 15 3 Stopptanz – wer noch bewegt 10x liegend hin und her drehen Tanz weiter einstudieren jedes Element 8 Schläge (zählen) Start und zwischen Ebenen immer kniend Rhythmus klatschen und zählen Element 1-4 isoliert vorzeigen und nachmachen Element 2 vorzeigen, 3x 8 Schläge nachmachen Element 1-4 aneinander hängen, nachmachen Element 1-4 aneinander hängen mit Musik Element 5 vorzeigen, 3x 8 Schläge nachmachen Element 1 5 aneinander hängen, nachmachen Element 6 vorzeigen, 3x 8 Schläge nachmachen Element 1-6 aneinander hängen mit Musik Ergebnissicherung: Tanz mit Lied, zählend ev. auch mit akustischem/optischem Signal zum wechseln der Elemente Sozialfor EA KA Material Musik 10 Reifen Musik Triangel ev. Postenbilder zur Memorisierung KA Lied Triangel Sozialfor EA Material KA KA Musik 10 Reifen Musik Triangel ev. Postenbilder zur Memorisierun Musik Weiterführung: Tanz in verschiedenen Tempi in Gruppen selbst ein Element ausdenken und in Tanz integrieren Erkenntnissicherung, Gelerntes festhalten Tanz verschriftlichen wo und wie bauen wir Reflexion – Metakognition ein 1. Posten Grundform Liegend vom Bauch auf den Rücken drehen. Erschwerung 1 Mit gestreckten Armen und Beinen vom Bauch auf den Rücken drehen. Erschwerung 2 Mit gestreckten Armen und Beinen vom Bauch auf den Rücken drehen. Mehrere Rollen am Stück. 2 Posten Grundform Auf dem Rücken liegen. Der Kopf ist am Boden. Die Beine anwinkeln. Die Unterschenkel zur Decke heben und wieder zurück. Erschwerung 1 Auf dem Rücken liegen. Der Kopf ist am Boden. Die Beine strecken, zur Decke heben und wieder zurück. Erschwerung 2 Auf dem Rücken liegen. Der Kopf ist am Boden. Die Beine und Arme strecken, zur Decke heben und wieder zurück. 3. Posten Grundform Ausgangsposition Vierfüssler Im Vierfüssler die Beine abwechslungsweise nach hinten strecken. Erschwerung 1 Ein Bein und ein Arm überkreuzt in die Luft strecken Erschwerung 2 Ausgangsposition Vierfüssler. Ein Bein seitlich vom Körper in die Luft heben. (Pinkelnder Hund) 4. Posten Grundform Ausgangsposition Vierfüssler Ellbogen und Hände abwechlungsweise strecken und senken. Erschwerung 1 Vierfüssler als Ausgangsposition. Die rechte Hand unter den linken Arm Ellenbogen heben. Dann wechseln die linke Hand unter den rechten Arm Ellenbogen heben. Erschwerung 2 Vierfüssler als Ausgangsposition. Von einem Knie auf Fuss stehen. Dann die Seite wechseln und mit dem anderen Knie auf den Fuss stehen. 5. Posten Hampelmann Grundform Hüpfen auf – zu Bewegung mit den Beinen Erschwerung 1 Hampelmann Erschwerung 2 Hampelmann mit Arm Bewegung vor Bauch und zurück. 6. Posten Hüpfen Grundform Hüpfen auf beiden Beinen gleichzeitig Erschwerung 1 Hüpfen auf einem Bein. Einmal auf dem rechten Fuss. Einmal auf dem linken Fuss Erschwerung 2 Hüpfen abwechslungsweise einmal auf dem rechtem Fuss und einmal auf linkem Fuss.