Arbeitsblatt: Werkraumregeln

Material-Details

Werkraumregeln mit Piktogrammen
Werken / Handarbeit
Gemischte Themen
7. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

182716
417
7
18.08.2018

Autor/in

Bernd Strotmeier
Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Werkraumordnung 1. Verhalten im Werkraum 2. Werkzeug- und Materialbenutzung Prüfe den Zustand deiner Werkzeuge und Geräte, sowie deines Arbeitsplatzes. Begründung: Für dein Werkzeug bist du selbst verantwortlich. Melde beschädigte Werkzeuge, Mängel oder andere Gefahren sofort deiner Lehrkraft. Begründung: Du könntest dich mit defektem Werkzeug verletzen. Kaputte Stromkabel sind lebensgefährlich. Setze Werkzeuge nur zum vorgesehenen Zweck ein. Begründung: Werkzeuge sind keine Spielzeuge. Sie gehen schnell kaputt, außerdem können bei falschem Umgang mit ihnen gefährliche Unfälle entstehen. Lies und befolge die Arbeitsanleitung genau. Frage bei Unklarheiten vor der Aufnahme eines Arbeitsganges deine Mitschüler oder die Lehrkraft. Begründung: Das spart Zeit und Material. Spanne Material und Werkstücke zur Bearbeitung sorgfältig ein. Beachte dabei die Gefahrenbereiche an Maschinen. Begründung: Materialien und Werkstücke können zu Wurfgeschossen werden. Du darfst nur an Maschinen arbeiten, wenn du von der Lehrkraft dazu eingesetzt und unterwiesen bist. Begründung: An einer Maschine arbeitet nur ein Schüler, aber an speziellen Maschinen muss ein zweiter Schüler im Notfall die Maschine ausschalten. Denke an die Schutzausrüstung bei gefährlichen Arbeiten (z.B. Haarband, Schutzbrille, Gehörschutz). Begründung: Sicherheit geht vor (Sicherheitsvorschriften). 3. Ordnung im Werkraum Stelle vor Unterrichtsschluss rechtzeitig deine praktische Arbeit ein und räume deinen Arbeitsplatz auf: Material und Werkzeug ordnungsgemäß versorgen Rest- und Abfallstücke ordnungsgemäß entsorgen Werkstücke an festgelegten Orten sachgemäß lagern Arbeitskleidung verstauen und Hände waschen Tisch säubern und Stuhl hochstellen Begründung: Auch aufgeräumten Arbeitsplatz. du erwartest einen Der Unterricht wird erst beendet, wenn alle Arbeiten erledigt sind.