Arbeitsblatt: NMG- Prüfung Migration

Material-Details

Test zum Thema Migration mit Lernzielen
Lebenskunde
Ethik / Moral
6. Schuljahr
6 Seiten

Statistik

183652
480
5
07.10.2018

Autor/in

marija ceneva
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

M&U Test: Migration 18.2.16 Name: 1. Lies die Geschichte durch. Erkläre die Begriffe Push- und Pull-Faktoren. Nenne 3 Push und 2 Pull- Faktoren, die in dieser Geschichte genannt werden. Im unteren Teil der Tabelle kannst du je drei weitere Faktoren angeben, die nicht im Text enthalten sind. 13 Push-Faktoren sind: Pull-Faktoren sind: Aus der Geschichte Push-Faktoren Pull-Faktoren frei erfunden, nicht aus der Geschichte 2. Erkläre die folgenden Begriffe. Achte darauf, dass die jeweiligen Unterschiede zu den anderen Begriffen ersichtlich sind. /5 Migrant Ausländer Asylsuchender Flüchtling Fremdarbeiter 1. Kreuze die richtigen Sätze an. /3 Zur ersten Phase der Migration gehört das Verlassen des Landes. Eine Auswanderung wird meist unfreiwillig und spontan ausgeführt. Man spricht erst von einer Flucht, wenn man mit einem Boot unterwegs ist. Die zweite Phase der Migration besteht aus der Flucht und Auswanderung. In der ersten Zeit nach der Migrationshandlung hat man mit den Gefühlen zu kämpfen. Kontakte zu Menschen aus dem Herkunftsland sind wichtig für die Integration. 2. Nenne 2 Punkte, die den Begriff Migration erklären. Beende die beiden Teilsätze. /2 Migration ist, wenn eine Person oder eine Gruppe ihren Wohnort verlässt und länger als ein Jahr in einem anderen Land verbringt, . unabhängig davon, unabhängig davon, 3. Beschreibe die drei Bereiche der Migration und achte darauf, dass die Zeitverhältnisse richtig erklärt werden. Nenne zu jedem Bereich einen Grund, wieso Menschen folgende Art von Migration wählen. 7.5 4. Beantworte die Fragen über den Gotthardbau und die Fremdarbeiter. 9.5 Was sind Saisoniers und wieso heissen sie so? Nenne 7 unterschiedliche schlechte Arbeitsbedingungen, welche die italienischen Fremdarbeiter beim Gotthardbau hatten. (in Stichworten) Von wo nach wo verläuft der Gotthardtunnel? Nenne mindestens 3 Fakten, die du über den Gotthardtunnel weisst. 5. Früher sind viele Schweizer nach Amerika ausgewandert. Heute flüchten viele Menschen aus Eritrea, Syrien und anderen Ländern in die Schweiz. Nenne 3 Unterschiede bei den Gründen für die Migration. /8 Die Schweizer wanderten nach Amerika aus, weil. Die Syrer flüchten hingegen, weil. Nenne zwei Gemeinsamkeiten, die von beiden Gruppen erlebt wurden. 6. Beantworte die Fragen zu den Ausweispapieren für Ausländer. /4 Nenne den genauen Namen der folgenden Bewilligungen. Ausweis B: Ausweis C: Ausweis N: Ausweis F: Was ist eine Niederlassungsbewilligung? Wann erhält man diese? 7. Mit welchen konkreten Möglichkeiten kannst du einem Flüchtling in der Schweiz helfen? Nenne zwei Beispiele. /2 So war der Test für mich: (kreuze an) einfach -----------------------------------------------------------------------------schwierig Mögliche Punkte: Note: 54 Erreichte Punkte: