Arbeitsblatt: Neophyten mit iPad suchen

Material-Details

60 Neophyten aus aller Welt auf Weltkarte einzeichnen (Land ausmalen oder Pfeil nach Mitteleuropa)
Biologie
Pflanzen / Botanik
klassenübergreifend
8 Seiten

Statistik

184320
120
1
05.11.2018

Autor/in

Stephan Borgogno
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Neophyten in Mitteleuropa und Europa Herkunft dieser fremden Pflanzen Indisches Springkraut/Drüsiges Springkraut. 1839 erstmals ins England in einem Park gepflanzt, weil es von den Gärtnern so hübsch empfunden wurde. Von diesem Park aus hat es ganz Europa erobert. Heute in ganz Europa wuchernd. Falsches weisses Stengelbecherchen Sie ist keine Pflanze, aber ein Pilz. Eingeschleppt aus China. Er befällt die Eschenbäume in Mitteleuropa. 90% der Eschen sind in Baden-Würtemberg befallen und werden den Pilz nicht überleben. Riesenbärenklau aus dem Kaukasus. Eingeschleppt, weil man ihn so ziervoll fand. Ihr Pflanzensaft in Verbindung mit Sonnenlicht erzeugt heftige Hautreaktionen bei Menschen. Ambrosia, aufrechtes Traubenkraut Kam mit verunreinigtem Saatgut aus den USA. Sie ist gefährlich, weil sie heftige Allergien auslösen kann. Schlingen-Knöterich Der Schlingknöterich war ursprünglich ausschliesslich in Tatschikistan, in Afghanistan und in Pakistan verbreitet. Grosser Wassernabel Das Verbreitungsgebiet des Hahnenfussähnliche Wassernabel liegt im tropischen Afrika, auf der Arabischen Halbinsel im Jemen. Sachalin-Knöterich Der Sachalin-Staudenknöterich hat seine Heimat in Japan. Kanadische Goldrute Himalaya—Knöterich Spätblühende Goldrute Die Späte Goldrute ist in Alaska heimisch. Japanischer Stauden-Knöterich Hain-Goldrute Kommt aus dem US-Staat Nebraska Bastardindigo Ein Strauch der aus Mexiko stammt. Falsche Mimose, auch Silber-Akazie Sie stammt ursprünglich aus SüdostAustralien. Götterbaum Stammt ursprünglich aus Vietnam. Neubelgische Aster Die Glattblatt-Aster stammt aus den USA und wurde in Deutschland im 18. Jahrhundert als Gartenpflanze eingeführt. Besen-Radmelde Die ursprüngliche Verbreitung der Besen-Radmelde liegt in der Ukraine (Osteuropa). Stachelgurke, Igelgurke Die Stachelgurke ist in weiten Teilen Nordamerika (USAI verbreitet. Kanadische Wasserpest (Wasserpflanze) Sommerflieder, Schmetterlingsstrauch Die Sommerflieder-Arten sind in den tropischen Gebieten (z. B. Bagladesch) verbreitet. Essarts Zyperngras, Erdmandel Erdmandeln wurden von Arabien im 8. Jahrhundert nach Spanien und dann Mitteleuropa eingeführt. Immergrünes Geissblatt Ursprünglich Norwegen, Schweden Japanisches Geissblatt Gewöhnliche Opuntie Herkunft Mittelamerika (Puerto Rico, Nicaragua) Falsche Akazie, Robinien-Baum, Silberregen Ursprünglich aus Kanada Gewöhnliche Jungfernrebe Das Heimatareal der Gewöhnlichen Jungfernrebe umfasst weite Teile Kanadas. Armenische Brombeere, Gartenbrobeere Blauglockenbaum, aus Westchina Carolina-Nachtschatten Ursprüngliches Verbreitungsgebiet ist Golf von Mexiko. Kudzu, beheimatet in Korea Schneebeere Ursprünglich beheimatet am Hudson Bay in Nordamerika. Nadelkraut In Neuseeland und Tasmanien beheimatet. Nutalls Wasserpest Nuttalls Wasserpest und argentinische Wasserpest, ihre Ausbreitung in Europa wurde durch gezielte Aussetzungen begünstigt und unter anderem durch Verschleppung über die Schifffahrt und durch Wasservögel weiter gefördert. Grossblütiges Heusenkraut Ursprünglich aus den Tropen (z.B. Amazonas) Bastard-Knöterisch Herkunft aus Ostchina. Essigbaum Das natürliche Areal liegt am unteren Sankt-Lorenz Strom in Amerika. Schmalblättriges Greiskraut o. Kreuzkraut Ursprünglich aus Sibirien Chinesische Samtpappel Verlotscher Beifuss Nordafrika Das natürliche Verbreitungsgebiet ist der Osten der USA. Syrische Seidenpflanze Seidiger Hornstrauch Ursprünglich aus Neufundland. Lanzettblättrige Aster Heimat ist südliches Kanada Gewöhnliches einjähriges Berufskraut Ursprünglich aus den USA Glattes Zackenschötchen Ursprünglich vorkommend in Sibirien Karolina-Haarnixe (Wasserpflanze) Geissraute Natürliches Verbreitungsgebiet östlicher Mittelmeerraum Amerikanische Kermesbeere Topinambur Herkunft Mittelamerika (z.B. Honduras) Kirschlorbeer Herkunft Türkei Vielblättrige Lupine Ursprüngliches Verbreitungsgebiet ist pazifisches Nordamerika Herbstkirsche Stammt ursprünglich aus dem Gebiet zwischen Kanada und USA Amerikanischer Stinktierkohl Ursprünglich aus Kanada Breitblättriges Pfeilkraut Aus tropischen Gebieten (z. B. Malaysia) Brasilianisches Tausendblatt Kaukasus-Fetthenne Ausläuferbildendes Fettkraut Ursprungsgebiet ist wahrscheinlich Mittelamerika (z. B. El Salvador) Kletternder Gift-Sumach Ursprüngliches Verbreitungsgebiet Mexiko und südl. USA Hanfpalme Ursprüngliches Verbreitungsgebiet Indien