Arbeitsblatt: Grammatikalische Zeiten

Material-Details

Verschiedene Übungsblätter zu allen grammatikalischen Zeiten (Präsens, Präteritum, Futer, Perfekt, Plusquamperfekt) zur selbständigen Arbeit
Deutsch
Grammatik
6. Schuljahr
8 Seiten

Statistik

1844
5721
312
07.09.2006

Autor/in

Tobi Rohrer


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) benötigt. Deutsch: Grammatikalische Zeiten ALLE ZEITEN Die Sätze sind in verschiedenen Zeitformen geschrieben. Notiere in welcher Zeit sie stehen. Notiere mit wasserlöslichem Stift, korrigiere auf der Rückseite und wische wieder ab, für den Nächsten. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 Wann werden die ersten Menschen auf dem Mond landen? Wir zeichnen und malen in der Schule. Futur Es war Zeit gewesen, nach Hause zu gehen. Peter schaufelte den Parkplatz frei. Im Sommer bin ich auf den Berg geklettert. Ach, diese Teilungsrechnung geht einfach nicht auf. Wir werden zehn Winkel zeichnen und ihre Grösse messen. Silvia hat vergessen, ihre Übung zu verbessern. Markus schrieb seinen Aufsatz nicht allein. Ich war schon um sieben Uhr aufgestanden. Fredi trug das Gedicht auswendig vor. Diese Zeichnung hatte ich mit Farbkreide ausgemalt. Die Prüfung ist mir gründlich misslungen. Wirst du dir fortan mehr Mühe geben? Alle zusammen sind wir über den See geschwommen. Ski fahren ist immer gut. Er hat das Buch genommen und eine Geschichte gelesen. Ich war zum ersten Mal auf einem Pferd geritten. Ihr grubt Kartoffeln aus und brietet sie in der heissen Asche. Ich werde einen interessanten Beruf lernen. Was kostet dieses neue Velo? Vater hat Hunger gehabt. Der Laden schloss um 18 Uhr. Hattest du auf mich gewartet? In den Sommerferien werde ich nach Amerika fliegen. Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) benötigt. Deutsch: Grammatikalische Zeiten LOSUNG Hast du viele Fehler gemacht? Warum? Bei immer der gleichen Zeitform? 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 Wann werden die ersten Menschen auf dem Mond landen? Wir zeichnen und malen in der Schule. Futur Präsens Es war Zeit gewesen, nach Hause zu gehen. Plusquamperfekt Peter schaufelte den Parkplatz frei. Präteritum Im Sommer bin ich auf den Berg geklettert. Perfekt Ach, diese Teilungsrechnung geht einfach Präsens nicht auf. Wir werden zehn Winkel zeichnen und ihre Grösse messen. Silvia hat vergessen, ihre Übung zu verbessern. Markus schrieb seinen Aufsatz nicht allein. Ich war schon um sieben Uhr aufgestanden. Fredi trug das Gedicht auswendig vor. Diese Zeichnung hatte ich mit Farbkreide ausgemalt. Die Prüfung ist mir gründlich misslungen. Wirst du dir fortan mehr Mühe geben? Alle zusammen sind wir über den See geschwommen. Ski fahren ist immer gut. Er hat das Buch genommen und eine Geschichte gelesen. Ich war zum ersten Mal auf einem Pferd geritten. Ihr grubt Kartoffeln aus und brietet sie in der heissen Asche. Ich werde einen interessanten Beruf lernen. Was kostet dieses neue Velo? Futur Perfekt Präteritum Plusquamperfekt Präteritum Plusquamperfekt Perfekt Futur Perfekt Präsens Perfekt Plusquamperfekt Präteritum Futur Präsens Vater hat Hunger gehabt. Perfekt Der Laden schloss um 18 Uhr. Präteritum Hattest du auf mich gewartet? Plusquamperfekt In den Sommerferien werde ich nach Amerika Futur fliegen. Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) benötigt. Deutsch: Grammatikalische Zeiten ALLE ZEITEN II Die Sätze sind in verschiedenen Zeitformen geschrieben. Notiere in welcher Zeit sie stehen. Notiere mit wasserlöslichem Stift, korrigiere auf der Rückseite und wische wieder ab, für den Nächsten. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 Wann werden wir in die Ferien fahren? Wir hatten es sehr schön in Italien gehabt. Wie spät ist es? Nach dem Fussballspiel hatte ich grossen Durst. Geh nach Hause. Du hast aber sehr ungenau gemessen. Warum wart ihr plötzlich so schmutzig? Heute bin ich zum ersten Mal auf einem Pferd geritten. Wirst du mit mir zum Floss hinausschwimmen? Er nahm das Buch und las eine Geschichte. Ob die Menschen wohl glücklich sind? Wer hat aus meinem Glas getrunken? Ein Hausierer hatte geläutet. Vreni war in den Teich gefallen. Waren sie vor uns da? Die Zuschauer jubeln. Der Schiedsrichter pfiff ein Foul. Erwin wird in die Berge fahren. Thomas hat im Betrieb seines Vaters gearbeitet. Der Zahnarzt behandelte mich kostenlos. Wo wirst du wohnen? Er hatte Glück. Lies mir diese Geschichte vor. Alle werden alt. Morgen fahren wir nach Zürich. Peter hatte alle Aufgaben gelöst. Nach dem Mittagessen werde ich die Hausaufgaben lösen. Die letzte Prüfung misslang mir. Silvia vergass, ihre Prüfung zu verbessern. Ach, diese Rechnungen habe ich einfach nicht gekonnt! Ich bin um sieben Uhr aufgestanden. Zeichnet zehn Winkel! Konntest du das Gedicht auswendig? Warst du schon im neuen Hallenbad gewesen? Futur Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) benötigt. Deutsch: Grammatikalische Zeiten LOSUNG Hast du viele Fehler gemacht? Warum? Bei immer der gleichen Zeitform? 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 Wann werden wir in die Ferien fahren? Wir hatten es sehr schön in Italien gehabt. Wie spät ist es? Nach dem Fussballspiel hatte ich grossen Durst. Geh nach Hause. Du hast aber sehr ungenau gemessen. Warum wart ihr plötzlich so schmutzig? Heute bin ich zum ersten Mal auf einem Pferd geritten. Wirst du mit mir zum Floss hinausschwimmen? Er nahm das Buch und las eine Geschichte. Ob die Menschen wohl glücklich sind? Wer hat aus meinem Glas getrunken? Ein Hausierer hatte geläutet. Vreni war in den Teich gefallen. Waren sie vor uns da? Die Zuschauer jubeln. Der Schiedsrichter pfiff ein Foul. Erwin wird in die Berge fahren. Thomas hat im Betrieb seines Vaters gearbeitet. Der Zahnarzt behandelte mich kostenlos. Wo wirst du wohnen? Er hatte Glück. Lies mir diese Geschichte vor. Alle werden alt. Morgen fahren wir nach Zürich. Peter hatte alle Aufgaben gelöst. Nach dem Mittagessen werde ich die Hausaufgaben lösen. Die letzte Prüfung misslang mir. Silvia vergass, ihre Prüfung zu verbessern. Ach, diese Rechnungen habe ich einfach nicht gekonnt! Ich bin um sieben Uhr aufgestanden. Zeichnet zehn Winkel! Konntest du das Gedicht auswendig? Warst du schon im neuen Hallenbad gewesen? Futur Plusquamperfekt Präsens Präteritum Präsens Perfekt Präteritum Perfekt Futur Präteritum Präsens Perfekt Präteritum Plusquamperfekt Präteritum Präsens Präteritum Futur Perfekt Präteritum Futur Präteritum Präsens Präsens Präsens Plusquamperfekt Futur Präteritum Präteritum Perfekt Perfekt Präsens Präteritum Plusquamperfekt Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) benötigt. ALLE ZEITEN III Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Deutsch: Grammatikalische Zeiten Setzte jeden Satz in die gewünschte Zeitform. Notiere mit wasserlöslichem Stift, korrigiere auf der Rückseite und wische wieder ab, für den Nächsten. 1 Peter verliess das Schulhaus. Perfekt:Peter hat das Schulhaus verlassen. 2 Wirst du mit mir auf den Berg klettern? Präsens: 3 Ich glaube, er hat mich vergessen. Präteritum: 4 Claudia hatte dieses Gedicht gut vorgetragen. Präsens: 5 Wir fliegen zum erstenmal mit einem Helikopter. Plusquamperfekt: 6 Du hast aber sehr ungenau gemessen. Präteritum: 7 Ich grabe Kartoffeln aus und brate sie in der heissen Asche. Perfekt: 8 Kommst du mit mir auf den Fussballplatz? Futur: 9 Die ganze Familie läuft um den See. Plusquamperfekt: 10 Ich bin durstig gewesen. Präteritum: 11 Wie spät ist es? Perfekt: Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) benötigt. LOSUNG Hast du viele Fehler gemacht? Warum? Bei immer der gleichen Zeitform? 2 Wirst du mit mir auf den Berg klettern? Präsens: Kletterst du mit mir auf den Berg? 3 Ich glaube, er hat mich vergessen. Präteritum: Ich glaube, er vergass mich. Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Deutsch: Grammatikalische Zeiten 4 Claudia hatte dieses Gedicht gut vorgetragen. Präsens: Claudia trägt dieses Gedicht gut vor. 5 Wir fliegen zum erstenmal mit einem Helikopter. Plusquamperfekt: Wir waren zum erstenmal mit einem Helikopter geflogen. 6 Du hast aber sehr ungenau gemessen. Präteritum: Du massest aber sehr ungenau. 7 Ich grabe Kartoffeln aus und brate sie in der heissen Asche. Perfekt: Ich habe Kartoffeln ausgegraben und sie in der heissen Asche gebraten. 8 Kommst du mit mir auf den Fussballplatz? Futur: Wirst du mit mir auf den Fussballplatz kommen? 9 Die ganze Familie läuft um den See. Plusquamperfekt: Die ganze Familie war um den See gelaufen. 10 Ich bin durstig gewesen. Präteritum: Ich war durstig. 11 Wie spät ist es? Perfekt: Wie spät ist es gewesen? Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) benötigt. Deutsch: Grammatikalische Zeiten ALLE ZEITEN IV Die Sätze sind in verschiedenen Zeitformen geschrieben. Setzte jeden Satz von oben in die gewünschte Zeitform. Notiere in welcher Zeit sie stehen. Notiere mit wasserlöslichem Stift, korrigiere auf der Rückseite und wische wieder ab, für den Nächsten. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Meine Mutter kauft ein. Präsens Gekauft hatte ich alles im Coop. Morgen regnet es hoffentlich nicht! Blitzschnell verschwand der Fisch im Wasser. Seid ihr Ski fahren gewesen? Vater hat grossen Hunger gehabt. Alle zusammen sind wir nach Hause gegangen. Wirst du in die Ferien fahren? Mutter meinte: „Du gehst jetzt ins Bett! Alle waren sehr müde. 1) Satz Präteritum 1 Meine Mutter kaufte ein. 2) Satz Perfekt 4 3) Satz Futur 6 4) Satz Plusquamperfekt 10 5) Satz Perfekt 12 6) Satz Präteritum 14 7) Satz Präsens 16 8) Satz Futur 18 Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) benötigt. Deutsch: Grammatikalische Zeiten LOSUNG Hast du viele Fehler gemacht? Warum? Bei immer der gleichen Zeitform? 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Meine Mutter kauft ein. Gekauft hatte ich alles im Coop. Morgen regnet es hoffentlich nicht! Blitzschnell verschwand der Fisch im Wasser. Seid ihr Ski fahren gewesen? Vater hat grossen Hunger gehabt. Alle zusammen sind wir nach Hause gegangen. Wirst du in die Ferien fahren? Mutter meinte: „Du gehst jetzt ins Bett! Alle waren sehr müde. Präsens Plusquamperfekt Präsens Präteritum Perfekt Perfekt Perfekt Futur Präteritum Präteritum 2) Satz Perfekt 4 Blitzschnell ist der Fisch im Wasser verschwunden. 3) Satz Futur 6 Vater wird grossen Hunger haben. 4) Satz Plusquamperfekt 10 Alle waren sehr müde gewesen. 5) Satz Perfekt 12 Hast du schnelle Skis beim Rennen gehabt? 6) Satz Präteritum 14 Sieben Längen schwammen sie im Hallenbad. 7) Satz Präsens 16 Er kommt bald. 8) Satz Futur 18 Warum werdet ihr alles Geld verbrauchen? Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) benötigt. Deutsch: Grammatikalische Zeiten PRASENS/PRATERITUM/PERFEKT Setze die fehlenden Verben ein. Benutze immer die gleichen Pronomen, die scho da stehen! Notiere mit wasserlöslichem Stift, korrigiere auf der Rückseite und wische wieder ab, für den Nächsten. Grundform Präsens Präteritum Perfekt 1. belohnen ich belohnte es brennt du brachtest 2. brennen 3. bringen 4. denken 5. 6. fahren wir dachten er erlebt 7. 8. fliegen ich ich falle gefahren 9. fliessen 10. ausflippen ich flog 11. fragen es fliesst 12. geben 13. gehen ich flippte aus 14. geniessen er_ gefragt 15. er_ 16. 17. helfen ich 18. hobeln 19. hüpfen 20. kennen gegeben ich ging genossen gehabt sie heisst ich half ich hoble ich Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Deutsch: Grammatikalische Zeiten gehüpft ich kenne Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) Zur Anzeige wird derbenötigt. QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) benötigt. Deutsch: Grammatikalische Zeiten LOSUNG Hast du viele Fehler gemacht? Warum? Bei immer der gleichen Zeitform? Grundform Präsens Präteritum Perfekt 21. können Ich kann ich konnte gekonnt 22. laufen es läuft es brannte gelaufen 23. lesen du liest du lasest gelesen 24. nähren wir nähren wir nährten genährt 25. nehmen er nimmt er nahm genommen 26. niesen ich niese ich nieste geniest 27. plätschern es plätschert es plätscherte geplätschert 28. rennen ich renne ich rannte gerannt 29. schreiben er schreibt er schrieb geschrieben 30. sein ich bin ich war gewesen 31. springen er springt er sprang gesprungen 32. steigen ich steige ich stieg gestiegen 33. tragen ich trage ich trug getragen 34. treten ich trete ich trat getreten 35. wachsen ich wachse ich wuchs gewachsen 36. weinen sie weint sie weinte geweint 37. werden ich werde ich wurde geworden 38. wohnen ich wohne ich wohnte gewohnt 39. zerren ich zerre ich zerrte gezerrt Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) benötigt. LOSUNG Hast du viele Fehler gemacht? Warum? Bei immer der gleichen Zeitform? Grundform Präsens Präteritum Perfekt 40. belohnen Ich belohne ich belohnte belohnt 41. brennen es brennt es brannte gebrannt Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Deutsch: Grammatikalische Zeiten 42. bringen du bringst du brachtest gebracht 43. denken wir denken wir dachten gedacht 44. erleben er erlebt er erlebte erlebt 45. fahren ich fahre ich fuhr gefahren 46. fallen ich falle ich fiel gefallen 47. fliegen ich fliege ich flog geflogen 48. fliessen es fliesst es floss geflossen 49. ausflippen ich flippe aus ich flippte aus geflippt 50. fragen er fragt gefragt er fragte 51. geben er gibt gegeben er gab 52. gehen ich gehe gegangen ich ging 53. geniessen ich geniesse genossen ich genoss 54. haben ich habe gehabt ich hatte 55. heissen sie heisst geheissen sie hiess 56. helfen ich helfe geholfen ich half 57. hobeln ich hoble gehobelt ich hobelte 58. hüpfen ich hüpfe gehüpft ich hüpfte 59. kennen ich kenne gekannt ich kannte Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) benötigt. Deutsch: Grammatikalische Zeiten PRASENS/PRATERITUM/PERFEKT II Setze die fehlenden Verben ein. Benutze immer die gleichen Pronomen, die scho da stehen! Notiere mit wasserlöslichem Stift, korrigiere auf der Rückseite und wische wieder ab, für den Nächsten. Grundform Präsens Präteritum Perfekt 60. können ich konnte 61. laufen es läuft 62. lesen 63. nähren du lasest 64. er nimmt ich_ 65. niesen es plätschert 66. wir nährten rennen er schreibt geniest 67. 68. schreiben ich rannte 69. sein er 70. springen ich_ ich war 71. steigen 72. tragen ich 73. treten ich wachse gesprungen ich trug gestiegen getreten 74. sie weint 75. ich wohne 76. werden 77. wohnen 78. zerren ich gewachsen ich wurde Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Deutsch: Grammatikalische Zeiten gezerrt Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) benötigt. Deutsch: Grammatikalische Zeiten ALLE ZEITEN WORTARTEN 1 Erkenne und bestimme sie. 2 Erkenne sie und übermale sie mit der entsprechenden Farbe. Notiere mit wasserlöslichem Stift, korrigiere auf der Rückseite und wische wieder ab, für den Nächsten. 1 Grammatische Zeiten 1. Das ist der Mond, Schultheiss hat ihn rein halten, uns 7. 10. gekauft 8. ebenso gross ist, Freude, Taler erhalten. 14. 12. unser und 6. an den und ihn Dafür wird er von 9. sagte der eine von ihnen: können wir brauchen, eine Taler 4. Er muss täglich Öl aufgiessen einen weggefahren war, für drei damit er immer hell brennt. wöchentlich 3. hatte der Bauer geantwortet, für 5. Eichbaum befestigt. 2. Als der Bauer 11 Diese Lampe wir haben daheim einen Eichbaum, 13. der daran werden wir sie hängen können. 15. Was wenn wir nachts nicht in der Finsternis herumtappen werden! Zeit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Satz Präsens Präteritum Perfekt Plusquamperfe kt Futur 2 Die fünf Wortarten Wisst ihr was? sprach der Zweite, wir wollen Wagen und Pferde holen und den Mond wegführen. Sie können sich hier einen anderen kaufen. Ich kann gut klettern, sprach der dritte, ich will ihn schon herunter holen. Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) benötigt. Deutsch: Grammatikalische Zeiten ALLE ZEITEN WORTARTEN 1 Erkenne und bestimme sie. 2 Erkenne sie und übermale sie mit der entsprechenden Farbe. Notiere mit wasserlöslichem Stift, korrigiere auf der Rückseite und wische wieder ab, für den Nächsten. 1 Grammatische Zeiten 1. Das ist der Mond, Schultheiss hat ihn rein halten, uns 7. 10. ebenso gross ist, Freude, 14. 4. gekauft 8. Taler 9. erhalten. 12. unser und 6. an den und ihn Dafür wird er von sagte der eine von ihnen: können wir brauchen, eine Taler Er muss täglich Öl aufgiessen einen weggefahren war, für drei damit er immer hell brennt. wöchentlich 3. hatte der Bauer geantwortet, für 5. Eichbaum befestigt. 2. Als der Bauer 11 Diese Lampe wir haben daheim einen Eichbaum, 13. der daran werden wir sie hängen können. 15. Was wenn wir nachts nicht in der Finsternis herumtappen werden! Zeit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Satz Präsens Präteritum Perfekt Plusquamperfe kt Futur 2 Die fünf Wortarten Wisst ihr was? sprach der Zweite, wir wollen Wagen und Pferde holen und den Mond wegführen. Sie können sich hier einen anderen kaufen. Ich kann gut klettern, sprach der dritte, ich will ihn schon herunter holen. Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) benötigt. Deutsch: Grammatikalische Zeiten LOSUNG 1 Erkenne und bestimme sie. 2 Erkenne sie und übermale sie mit der entsprechenden Farbe. Notiere mit wasserlöslichem Stift, korrigiere auf der Rückseite und wische wieder ab, für den Nächsten. 1 Grammatische Zeiten 1. Das ist der Mond, Schultheiss hat ihn rein halten, uns 7. 10. ebenso gross ist, Freude, 14. 4. gekauft 8. Taler erhalten. 12. unser und 6. an den und ihn Dafür wird er von 9. sagte der eine von ihnen: können wir brauchen, eine Taler Er muss täglich Öl aufgiessen einen weggefahren war, für drei damit er immer hell brennt. wöchentlich 3. hatte der Bauer geantwortet, für 5. Eichbaum befestigt. 2. Als der Bauer 11 Diese Lampe wir haben daheim einen Eichbaum, 13. der daran werden wir sie hängen können. 15. Was wenn wir nachts nicht in der Finsternis herumtappen werden! Zeit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Satz Präsens Präteritum Perfekt Plusquamperfe kt Futur 2 Die fünf Wortarten Wisst ihr was? sprach der Zweite, wir wollen Wagen und Pferde holen und den Mond wegführen. Sie können sich hier einen anderen kaufen. Ich kann gut klettern, sprach der dritte, ich will ihn schon herunter holen. Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) benötigt. Deutsch: Grammatikalische Zeiten ALLE ZEITEN WORTARTEN II 1 Erkenne und bestimme sie. 2 Erkenne sie und übermale sie mit der entsprechenden Farbe. Notiere mit wasserlöslichem Stift, korrigiere auf der Rückseite und wische wieder ab, für den Nächsten. 1 Grammatische Zeiten 1. Der vierte brachte einen Wagen mit Pferden herbei, 3. dritte ist den Baum hinauf gestiegen, Mond, 4. zog ein Seil hindurch 5. 7. 8. darüber gedeckt, und der bohrt ein Loch in den und liess ihn herab. glänzende Kugel auf dem Wagen liegt, 2. 6. Als die haben sie ein Tuch damit niemand den Raub bemerken wird. brachten ihn glücklich in ihr Land 9. Sie 10 und hatten ihn auf eine hohe Eiche gestellt. 11. Alte und Junge haben sich gefreut, Licht über Kammern ihre damit Felder leuchten erfüllte. 14. Felsenhöhlen hervor gekommen, als die neue Lampe ihr 13. liess Die 15. 12. Zwerge und Stuben waren aus und den und die kleinen Wichtelmänner haben in ihren roten Röckchen auf den Wiesen den Ringeltanz getanzt. 1 Zeit 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Satz Präsens Präteritum Perfekt Plusquamperfe kt Futur 2 Die fünf Wortarten Die vier versorgten den Mond mit Öl, putzten den Docht und erhielten wöchentlich ihren Taler. Aber sie wurden alte Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Deutsch: Grammatikalische Zeiten Greise, und als der eine erkrankte und seinen Tod voraussah, verordnete er, dass der vierte Teil (Fortsetzung folgt!) Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) benötigt. Deutsch: Grammatikalische Zeiten LOSUNG 1 Erkenne und bestimme sie. 2 Erkenne sie und übermale sie mit der entsprechenden Farbe. Notiere mit wasserlöslichem Stift, korrigiere auf der Rückseite und wische wieder ab, für den Nächsten. 1 Grammatische Zeiten 1. Der vierte brachte einen Wagen mit Pferden herbei, 3. dritte ist den Baum hinauf gestiegen, Mond, 4. zog ein Seil hindurch 5. glänzende Kugel auf dem Wagen liegt, 8. darüber gedeckt, und der bohrt ein Loch in den und liess ihn herab. 7. 2. 6. Als die haben sie ein Tuch damit niemand den Raub bemerken wird. brachten ihn glücklich in ihr Land 9. Sie 10 und hatten ihn auf eine hohe Eiche gestellt. 11. Alte und Junge haben sich gefreut, Licht über Kammern ihre damit Felder leuchten erfüllte. 14. Felsenhöhlen hervor gekommen, als die neue Lampe ihr 13. liess Die 15. 12. Zwerge und Stuben waren aus und den und die kleinen Wichtelmänner haben in ihren roten Röckchen auf den Wiesen den Ringeltanz getanzt. 1 Zeit 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Satz Präsens Präteritum Perfekt Plusquamperfe kt Futur 2 Die fünf Wortarten Die vier versorgten den Mond mit Öl, putzten den Docht und erhielten wöchentlich ihren Taler. Aber sie wurden alte Greise, und als der eine erkrankte und seinen Tod voraussah, verordnete er, dass der vierte Teil (Fortsetzung folgt!) Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Deutsch: Grammatikalische Zeiten Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) benötigt. Deutsch: Grammatikalische Zeiten ALLE ZEITEN WORTARTEN III 1 Erkenne und bestimme sie. 2 Erkenne sie und übermale sie mit der entsprechenden Farbe. Notiere mit wasserlöslichem Stift, korrigiere auf der Rückseite und wische wieder ab, für den Nächsten. 1 Grammatische Zeiten 1. Die Reisenden drängen sich in den Wagen. einen Fensterplatz erwischen. Ein Fahrgast Geschäftsmann hat eilt 6. Zeitung kaufen. Leute, weil Laufgang ein zum 8. Eine Frau regte sich auf. zwei Plätze nahen Kiosk. für 5. noch ganz Schlauer 7. hatte Der immer vertieft Billette. 14. einen Benehmen erbost. 17. will seinen Zugführer Sitzplatz. 13. hat. 12. sich Ein eine Koffer hat in alle den Türen 10. 11. Einige Reisende Die Kinder schauen während der Vater sich in eine Der Kondukteur kontrollierte die Ohne zu zögern, streckten alle Zugsgäste ihre 15. Fahrscheine ihm entgegen. das belegt. 4. der Zug fährt jeden Moment ab. vergnügt zum Fenster hinaus, Zeitung sich Er Der Zug rollt aus der Bahnhofshalle. suchen Jeder wollte In einem Zweitklasswagen stauen sich die gestellt. zugeschlagen, 9. gleich 3. 2. ihrer Einige Reisende ärgern sich über 16. Mitmenschen und sind darüber sehr Andere erfreuten sich einfach an der prächtigen Fahrt. Zeit 1 Satz 2 3 4 5 6 7 8 9 1 1 1 1 1 1 1 1 0 1 2 3 4 5 6 7 Präsens Präteritu Perfekt Plusquamperfekt Futur 2 Die fünf Wortarten es ist die geschichte eines mädchens und eines jungen, die einander beide viel zu geben haben: ein anständiges, geborgenes zuhause und die liebe der eltern Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Deutsch: Grammatikalische Zeiten auf der einen seite, ein stück kameradschaft und zuneigung auf der andern seite. dies alles eingepackt in eine atemberaubend spannende erzählung, in der zudem die suche nach einem sagenhaften kristall herrliche bergabenteuer, aber auch grosse aufregung bringt. ein wertvolles, modernes und begeisterndes jugendbuch für jungen und mädchen ab 10 jahren. Wisst ihr was? sprach der Zweite, wir wollen Wagen und Pferde holen und den Mond wegführen. Sie können sich hier einen anderen kaufen. Ich kann gut klettern, sprach der dritte, ich will ihn schon herunter holen. Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor „TIFF (Unkomprimiert) benötigt. Deutsch: Grammatikalische Zeiten LOSUNG 1 Erkenne und bestimme sie. 2 Erkenne sie und übermale sie mit der entsprechenden Farbe. Notiere mit wasserlöslichem Stift, korrigiere auf der Rückseite und wische wieder ab, für den Nächsten. 1 Grammatische Zeiten 1. Die Reisenden drängen sich in den Wagen. einen Fensterplatz erwischen. Ein Fahrgast Geschäftsmann hat eilt 6. Zeitung kaufen. Leute, weil Laufgang ein zum 8. zwei nahen Eine Frau regte sich auf. Plätze für Kiosk. 5. noch ganz Schlauer 7. hatte Der immer vertieft Billette. 14. einen Benehmen erbost. 17. will seinen Zugführer Sitzplatz. 13. hat. 12. sich Ein eine Koffer hat in alle den Türen 10. 11. Einige Reisende Die Kinder schauen während der Vater sich in eine Der Kondukteur kontrollierte die Ohne zu zögern, streckten alle Zugsgäste ihre 15. Fahrscheine ihm entgegen. das belegt. 4. der Zug fährt jeden Moment ab. vergnügt zum Fenster hinaus, Zeitung sich Er Der Zug rollt aus der Bahnhofshalle. suchen Jeder wollte In einem Zweitklasswagen stauen sich die gestellt. zugeschlagen, 9. gleich 3. 2. ihrer Einige Reisende ärgern sich über 16. Mitmenschen und sind darüber sehr Andere erfreuten sich einfach an der prächtigen Fahrt. Zeit 1 Satz 2 3 4 5 6 7 8 9 1 0 1 1 1 2 1 3 1 4 1 5 1 6 1 7 Präsens Präteritu Perfekt Plusquamperfekt Futur 2 Die fünf Wortarten es ist die geschichte eines mädchens und eines jungen, die einander beide viel zu geben haben: ein anständiges, geborgenes zuhause und die liebe der eltern auf der einen seite, ein stück kameradschaft und zuneigung auf der andern seite. dies alles eingepackt in eine atemberaubend spannende erzählung, in der Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr Deutsch: Grammatikalische Zeiten zudem die suche nach einem sagenhaften kristall herrliche bergabenteuer, aber auch grosse aufregung bringt. ein wertvolles, modernes und begeisterndes jugendbuch für jungen und mädchen ab 10 jahren. Wisst ihr was? sprach der Zweite, wir wollen Wagen und Pferde holen und den Mond wegführen. Sie können sich hier einen anderen kaufen. Ich kann gut klettern, sprach der dritte, ich will ihn schon herunter holen. Primarschule Birmensdorf 6. Klasse Winter 2006 tr