Arbeitsblatt: Arbeitsblatt Nördliche Kalkalpen u.Flyschzone

Material-Details

3.Unterstufe Großlandschaften Österreichs
Geographie
Österreich
7. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

184813
248
0
24.11.2018

Autor/in

Pilz Elisabeth
Land: Österreich
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Abb.1: Höchste Erhebung OÖ Stmk Nördliche Kalkalpen und Flyschzone Abb.2: Blick auf die Langbathseen Kennzeichen nördlicher Kalkalpen Aussehen: . Ausdehnung: Von Vorarlberg bis ins höchste Erhebung (Atlas!): . deutlicher Höhenunterschied zwischen Ost- und Westösterreich erkennbar. Osten: (Steiermark und Niederösterreich) zwischen 800 und 1600m hoch, Plateaugebirge) Westen: (Salzburg, Tirol, Vorarlberg bis zu 3000m hoch, Kettengebirge) typische Gesteinsart: wasserlösliches Gestein durch Ablagerung von Muschelschalen und Meerestieren vor vielen Millionen Jahren entstanden durch kommt es zu typischen Karsterscheinungen wie o Bundesländer, die an den nördlichen Kalkalpen Anteil haben (Karte Buch S.11) Kennzeichen der Flyschzone Aussehen: . Typisch: Laub-, Mischwälder und Wiesen Ausdehnung: Vom Bregenzer Wald bis Wald. Nördlichste Zone der Nordalpen Flysch: schweizerisch und bedeutet fließen Mittelgebirge, selten höher als 1000 typische Gesteinsart: hauptsächlich Sandstein (Ablagerungsgesteine, die leicht zum Rutschen neigen) daher anderer Name für Flyschzone Bundesländer, die an der Flyschzone Anteil haben (Karte Buch S.11): . . Stauniederschläge . . . Karstformen Abb.3: Stauniederschläge Dolinen . sind trichterförmige Vertiefungen im Kalkgestein. Karsthöhlen sind Austrittsstellen von Sickerwasser und Schmelzwasser Karstquelle sind Rillen an der Gesteinsoberfläche. Diese bilden sich wegen des abfließenden Regenwassers. Karre sind große Hohlräume im Kalkgebirge. Hier bilden sich über tausende Jahre Tropfsteine Quellen: Abb.1: (letzter Zugriff: 22.09.2016). Abb.2: langbathsee01.htm (letzter Zugriff: 22.09.2016). Abb.3: (letzter Zugriff: 22.09.2016) Karstquelle (letzter Zugriff: 22.09.2016) Doline (letzter Zugriff: 22.09.2016) Höhle (letzter Zugriff: 22.09.2016) Karre (letzter Zugriff: 22.09.2016)