Arbeitsblatt: vier Fälle

Material-Details

Ersatzprobe, Fragen stellen, Fälle richtig einsetzen, Fallfehler korrigieren
Deutsch
Grammatik
6. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

1851
2411
252
07.09.2006

Autor/in

Sarah (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Die Fälle Ersatzproben, Fragen A) Wir schauen die Bilder an. B) Dieser Anzug passt mir gut. C) Wir gönnen dem FCZ diesen Sieg. D) Dieser Kranke bedarf der Pflege. E) Mit einem Hechtsprung bemächtigte er sich des Leders. F) Diese Bücher gehören meinem Banknachbarn. G) Ich habe diesen Leuten schon oft einen Dienst erwiesen. H) Ein solches Auto würde ich nie kaufen. I) Dem englischen Schüler droht immer noch die Prügelstrafe. J) Sir John rühmte sich seiner guten Beziehungen. K) Der Präsident beschuldigte den jungen Mann des Diebstahls. L) Ich gleiche meinem Vater. M) Mein Lehrer hat mich dem Küchenchef empfohlen. N) Diese Geschichte hast du uns schon oft erzählt! O) Der harte Schuss traf die Querlatte. P) Lange verdächtigte man den Nachbarn der Hehlerei. Q) Beim nächtlichen Marsch bediente er sich eines Kompasses. R) Herr K. konnte dem entgegenkommenden Wagen nicht mehr ausweichen. S) Die Zeitung liest er meistens in der Strassenbahn. Bestimme in den Sätzen die Fälle der unterstrichenen Satzglieder. Schreibe 4 Sätze heraus und mache die Ersatzprobe (Satz – D). Schreibe zu 2 weiteren Sätzen die Fragen für jedes Satzglied, das du bestimmen musst (Satz und P). Die 4 Fälle richtig einsetzen 1. Fülle die Lücken indem du die Satzglieder in den richtigen Fall setzt. Sie würdigte (ihr ehemaliger Verehrer) keines Blickes. Schon seit Monaten schulden Sie mir hundert Franken für den Verkauf (das Auto). Der Kerl entriss( diese junge Dame) plötzlich die Handtasche. Mit viel Geschick wusste er sich (seine Haut) zu wehren. (Dieser Engländer) würde ich gerne seine Briefmarkensammlung abkaufen. (Dieses Buch) liest Sandra voraussichtlich nie. Er konnte (die ganze Nacht) nicht schlafen, weil es stürmte. Ein Reisender isst (ein Cervelas) und trinkt (neuer Most). Nach drei Tagen war er in (eine Höhle) angelangt. Der Mann zog (der Kübel) mit Wasser aus (der Brunnen). Das Alter (die Bäume) lässt sich ganz genau bestimmen. Am nächsten Tag verliess der Hirt die Alp mit (sein Hund). Er erkannte (der Umriss) (eine Tanne) und fällte sie. Ein solches Steak können Sie mir (jeder Tag) servieren. (Dieser Aufsatz) hat mir die Deutschlehrerin nicht korrigiert. Wir essen (der Apfel) im Garten auf (die Bank) Die Kühe (die Bauern) werden auf die Alp gebracht. Die Heftigkeit (der Aufprall) war enorm. Die Mutter besucht die Tante (unsere Nachbarn). Die 4 Fälle Fehlersuche 1. Unterstreiche die Fälle, die falsch sind. 2. Verbessere die falschen Fälle, indem du die richtigen darüber schreibst. Wir verlangten ein Ticket für der Zirkus. Er hat soeben ein Wein getrunken. Der Präsident musste der Druck der Massen nachgeben. Der Hausherr stellte die Gäste die Ankömmlinge vor. Mir kannst du deine Zeichnungen schon zeigen. Vor Wochen gedachte man die Kapitulation Deutschlands. Wir essen heute im Garten. Seit eine Woche schuldet er mir 200 Franken. Der Händler kaufte der Bauer die beiden Rinder ab. Lange schauten wir das entschwindende Schiff nach. Rasch bemächtigte sich Engel das Leder. Den Chirurgen rühmte sich seine sichere Hand. Die Luzerner Polizei erlaubte die Jungendlichen das Skaten auf diesem Platz nicht. Telefoniere mich um sieben Uhr! Die Behörde enthob der Kassier seines Amtes. Wir können Ihnen dieser junge Mann mit gutem Gewissen empfehlen. Der Kleine steckte der Passante das Abzeichen der Ferienkolonie an. Man kann unsere Mannschaft bald gratulieren.