Arbeitsblatt: Napoleon, ein Diskussionsauftrag über die Verbannung von Napoleon

Material-Details

Es soll ein Streitgespräch über die Verbannung von Napoleon durchgeführt werden. Eine Partei steht für eine Verbannung unter härteren Bedingungen ein, die andere für eine abgeschwächte. Die beiden Partein sollen im Vorfeld des Streitgesprächs nach Argumenten für ihren Standpunkt suchen.
Geschichte
Neuzeit
7. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

1853
986
43
07.09.2006

Autor/in

Reto Budliger
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Autor: Reto Budliger London 10.Juli.1815 Öffentliche Diskussion Es ist beschlossen: Napoleon wird nach St. Helena verbannt! Diskussion: Welchen Lebensstandard soll Napoleon auf St. Helena haben? Gruppe für einen tiefen Lebensstandard von Napoleon Ihr seid eine kleine Gruppe von Engländern, die eine möglichst harte Bestrafung von Napoleon wollen. Das heisst, ihr wollt den Lebensstandard von Napoleon auf St. Helena möglichst tief halten. Ihr fordert, dass Napoleon weder Freunde, noch Diener mitnehmen darf. Auch die Verpflegung soll dürftig sein und es soll natürlich auf englische Art gekocht werden. Er soll wie ein Kriegsgefangener behandelt werden. Mindestens eine Wache soll ihn überall hin begleiten. Mit den Einwohnern von St. Helena ist jeglicher Kontakt verboten und es soll auch kein neutrales Schiff in den Hafen von St. Helena einlaufen dürfen (sonst könnte er womöglich flüchten). Sucht nun Argumente für euren Standpunkt. Unten stehen Stichworte, die ihr auch als Argumente verwenden könnt. Kontinentalsperre Kriege gegen England Zitat Napoleon: „Unser wahrer Feind ist England. Brutales Vorgehen während des Guerillakrieges (Exekutionen) Autor: Reto Budliger London 10.Juli.1815 Öffentliche Diskussion Es ist beschlossen: Napoleon wird nach St. Helena verbannt! Diskussion: Welchen Lebensstandard soll Napoleon auf St. Helena haben? Gruppe für einen guten Lebensstandard von Napoleon Ihr seid ein kleine Gruppe von Engländer, die zwar mit der Verbannung auf St. Helena einverstanden sind, aber ihr seid der Meinung, dass es Napoleon möglichst gut gehen soll. Ihr findet, er soll so viele männliche Diener mitnehmen können wie er will. Auch das Essen soll gut sein (wenn es Napoleon wünscht auch französische Küche), denn er ist ja ein ehemaliger Kaiser. Eure Argumente: Napoleon ist ein Bewegungsmensch, der kaum ruhig sitzen kann. Seine Verbannung auf eine Insel, die seinen Bewegungs- und Freiheitsdrang einschränkt, ist schlimm genug. Napoleon hatte vielen Frauen und Liebschaften. Er soll keine Frauen mitnehmen dürfen, dies ist für ihn eine ganz schlimme Strafe. Sucht noch weitere Argumente. Unten stehen noch zwei Stichworte, die ihr auch als Argumente verwenden könnt. Code Civil Bildungswesen