Arbeitsblatt: Weltall Werkstatt

Material-Details

Dossier mit vielen verschiedenen Aufgaben zum Thema Weltall, Sonnensystem und Planeten.
Physik
Astronomie
3. Schuljahr
24 Seiten

Statistik

185426
922
47
18.12.2018

Autor/in

Stefanie Uster
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Mein WeltallPass: 2 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse Unterwegs im Universum Station Station 1: Das Universum Station 2: Verschiedene Galaxien Station 3: Lexikon Universum Station 4: Weltall-Domino Station 5: Im Weltall mit der Maus Station 6: Karten zum Universum Station 7: Unser Sonnensystem Station 8: Unsere Planeten Station 9: Planeten-Memory Station 10: Merkmale der Planeten Station 11: Die Reihenfolge der Planeten Station 12: Lückentext die Sonne Station 13: Planeten kennenlernen Station 14: Sonnensystem und ihre 15: Planeten Station Was ist.? Station 16: PlanetenDomino Station 17: Kreuzworträtsel Station 18: Logical Station 19: Die Erde Station 20: Der Mond Station 21: Domino Mondphasen Station 22: Wörter suchen Station 23: Weltbild früher heute 24: Weltraum Quiz Station EA Einzelarbeit PA Partnerarbeit GA Gruppenarbeit Sozialform Kontr EA olle SK EA SK PA LK PA EA /PA GA PA GA LK EA SK EA SK PA EA EA LK SK LK SK PA GA EA SK PA PA GA LK EA SK EA PA SK EA SK PA LK PA LK EA SK EA SK PA SK EA PA SK Selbstkontrolle LK Lehrerkontrolle Untersc hrift 3 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse Station 1: Das Universum Aufgabe: 1. Lies den untenstehenden Text genau durch. 2. Kreuze danach die richtige Antwort an. 3. Kontrolliere deine Antworten mit dem Lösungsblatt. Das Weltall ist unendlich gross und besteht aus unendlich vielen Galaxien. Eine Galaxie ist eine Ansammlung von Milliarden von Sternen. Unsere Sonne mit ihren Planeten bildet ein Sonnensystem in der Galaxie, die Milchstrasse gennant wird. Die Milchstrasse hat eigentlich die Form einer Spirale. Wir sehen von der Erde aus aber keine Spirale, sondern eine milchige Ansammlung von weit entfernten Sternen. Innerhalb der Milchstrasse befindet sich unser Sonnensystem. Aus was besteht das Weltall? aus unseren acht Planeten nur aus Sternen aus unendlich vielen Galaxien Was ist eine Galaxie? ein schwarzes Loch eine Ansammlung von Milliarden von Sternen eine Sonne mit ein paar Planeten Wie heisst die Galaxie, in der wir zu Hause sind? Milchallee Milchpromenade Milchstrasse Welche Art Galaxie ist die Milchstrasse? Spiralgalaxie kugelförmige Galaxie Balkengalaxie 4 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse Station 2: Verschiedene Galaxien Aufgabe: 1. Verbinde die Bilder zur passenden Galaxien-Art. 2. Kontrolliere mit dem Lösungsblatt. unregelmässig geformte Galaxie Balkengalaxie kugelförmige Galaxie Spiralgalaxie 5 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse Station 7: Unser Sonnensystem Aufgabe: 1. Lies den Text durch. 2. Beantworte danach die Fragen. 3. Kontrolliere deine Antworten mit dem Lösungsblatt. Im Weltall befinden sich viele Sonnensysteme in riesigen Galaxien. Eines davon ist unser Sonnensystem mit einem Stern im Mittelpunkt, den wir Sonne nennen. Man schätzt, dass das Sonnensystem 4,6 Milliarden Jahre alt ist. Die Sonne, die 8 Planeten, viele Monde, die Asteroiden, die Kometen und die Meteoriten bilden zusammen unser Sonnensystem. Die Planeten wandern in ihrer Umlaufbahn, dem sogenannten Orbit, um die Sonne. Die Erde braucht dafür ein Jahr. Die Umlaufbahnen verlaufen in einer Ellipsenform Umlaufbahn Orbit) 6 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse 7 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse Fragen: 1. Was befindet sich im Zentrum unseres Sonnensystems? 2. Was gehört alles zu unserem Sonnensystem? 3. Wie lange braucht die Erde, bis sie einmal die Sonne umkreist hat? 4. Welche Form haben die Umlaufbahnen? 8 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse Station 8: Unsere Planeten Aufgabe: 1. Schreibe unter jedes Bild den richtigen Planeten hin. 2. Kontrolliere mit dem Lösungsblatt. 9 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse Station 10: Die Merkmale der Planeten Aufgabe: 1. Schreibe die Namen der 8 Planeten auf. Schreibe zu jedem Planeten zwei Eigenschaften (Merkmale) hin. 2. Die selbstgemachten Plakate helfen dir dabei. 3. Zum Korrigieren bringst du deinen Weltall-Pass der Lehrperson. 10 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse 11 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse Station 12: Lückentext die Sonne Aufgabe: 1. Fülle die Lücken mit den richtigen Wörtern. Die Lösungswörter helfen dir dabei. 2. Kontrolliere danach mit dem Lösungsblatt. Die Sonne ist ein. Sie steht im unseres Sonnensystems. Sie ist so gross, dass mehr als eine Million hineinpassen! Die Sonne ist eine riesige aus heissen glühenden Gasen. Sie ist sehr wichtig, weil sie die Erde mit und versorgt. Menschen, Pflanzen und Tiere brauchen sie um zu leben. Ohne die gäbe es kein Leben! Alle Planeten des Sonnensystems kreisen die Sonne. Die Erde braucht ein, um einmal die Sonne zu umwandern! Stern Licht Erde um Zentru Sonn Wärme Jahr Kugel Station 14: Das Sonnensystem mit ihren Planeten 12 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse 6 3 1 2 4 5 1. 5. 2. 6. 3. 7. 4. 8. 8 7 Station 15: Was ist .? Aufgabe: 1. Lest den Text 2 Mal gut durch. 13 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse Was ist ein Komet? Ein Komet besteht vor allem aus Eis und Gesteinsbrocken. Einige der Kometen zeigen hell leuchtende Lichtschweife. Kometen bewegen sich auf Umlaufbahnen um die Sonne. Was ist ein Asteorid? Asteroiden sind kleine Gebilde, die bei der Entstehung der Planeten übrig geblieben sind. Man nennt sie auch Kleinplaneten. Die meisten von ihnen befinden sich zwischen den Bahnen von Mars und Jupiter. Was ist ein Meteorit? Manchmal stossen Asteoriden zusammen und dadurch werden ein paar kleine Stücke herausgesprengt. Diese Teile landen nach Millionen von Jahren auf die Erde und werden Meteoriten genannt. Auf der Erde wurden bereits viele Tausende Meteoriten gefunden. Durch die Untersuchung dieser Gesteinsbrocken haben die Wissenschaftler vieles über das Alter und die Entstehung des Sonnensystems erfahren. Was ist ein Meteor? Meteore werden auch Sternschnuppen genannt. Es sind winzige Steinchen, die aus dem Schweif von Kometen kommen. Die Erde stösst mit diesen Steinchen zusammen. Wir sehen eine Sternschnuppe. Im August und im Dezember kann man besonders viele Sternschnuppen sehen. 14 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse Station 17: Kreuzworträtsel Aufgabe: 1. Versuche die 10 Begriffe rund um das Thema Weltall zu suchen. 2. Die Buchstaben in der markierten Reihe ergeben einen Ort zum Beobachten von Himmelskörpern. Schreibe das Lösungswort unten hin. 3. Kontrolliere mit dem Lösungsblatt. 1. Grösster Stern, der von der Erde aus zu sehen ist 2. Brocken aus Gestein, der um die Sonne kreist 3. Der zweite Planet im Sonnensystem 4. Auf diesem Planeten leben wir 5. Begleiter des Planeten Erde 6. Der hintere Teil eines Kometen 7. Riesige Ansammlung von Sternen 8. Eine andere Bezeichnung für Sternschnuppe 9. Glühende (leuchtende) Gasbälle im Weltall (sehen wir oft am Nachthimmel) 10. Der letzte der acht Planeten 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 15 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse Station 18: Logical Aufgabe: 1. Lies die Informationen ganz genau durch. 2. Schreibe die Anzahl der Monde und den Durchmesser der drei Planeten in die Kästchen und male die Planeten mit der richtigen Farbe an. 3. Kontrolliere danach mit dem Lösungsblatt Monde: Monde: Monde: Durchmesser: Durchmesser: Durchmesser: 1. Der Planet in der Mitte ist rot. 2. Der Planet mit zwei Monden hat einen Durchmesser von 6794 km. 3. Ein Planet hat einen Durchmesser von 48.534 km. 4. Ein Planet hat keinen Mond. 5. Der braune Planet hat einen Durchmesser von 12.104 km. 6. Der rote Planet hat zwei Monde. 7. Der Planet mit dreizehn Monden ist nicht neben dem braunen Planeten. 8. Rechts befindet sich der größte der drei Planeten. 9. Ein Planet ist blau. Erkennst du, welche Planeten hier beschrieben wurden? Schreibe die Namen in das untere Feld! 16 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse Station 19: Die Erde Aufgabe: 1. Lies die beiden Abschnitte genau durch. 2. Fülle auf der nächsten Seite die Lücken aus. 3. Kontrolliere mit dem Lösungsblatt. Die Erde dreht sich um sich selbst Es scheint, als ob sich die Sonne um die Erde dreht, weil wir sie morgens im Osten aufgehen und abends im Westen untergehen sehen. In Wirklichkeit aber dreht sich die Erde um ihre eigene Achse. Während auf der einen Seite der Erde die Sonne scheint, ist es auf der anderen Seite Nacht. Eine volle Umdrehung dauert 24 Stunden, also einen Tag. Die Erde kreist um die Sonne Für einen ganzen Umlauf um die Sonne braucht die Erde ein Jahr. Weil die Erdachse schräg zur Umlaufbahn steht, verändert sich der Einfallswinkel des Sonnenlichtes und somit auch die Wärmezufuhr auf die Erdoberfläche im Laufe des Jahres. Deshalb gibt es die Jahreszeiten. Wenn auf der Nordhalbkugel Winter ist, ist auf der Südhalbkugel Sommer. Also ist im Dezember in Australien Sommer. 17 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse Nordhalbkugel: Sommer Südhalbkugel: Nordhalbkugel: Winter Südhalbkugel: Die dreht sich um sich selbst und dadurch entsteht Tag und Nacht. Die Erde dreht sich um die . Die Sonne kreist am Rand unserer um deren Mittelpunkt. In einem Jahr ist die Erde um die Sonne gekreist und der Mond -mal um die Erde. 18 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse Station 20: Der Mond Aufgabe: 1. Lest den Text genau durch. 2. Beantwortet die Fragen zum Mond. 3. Bringt die Antworten zu den Fragen der Lehrperson zum korrigieren. Der Mond zeigt der Erde immer die gleiche Seite. Er wird von der Sonne beschienen. Der Mond ist etwa viermal kleiner als die Erde. In einem Monat läuft der Mond einmal um die Erde herum und dabei verändert sich das Bild, das wir von ihm sehen. Das nennt man Mondphasen. Wenn der Mond zwischen der Sonne und der Erde steht, ist die Schattenseite zu uns gerichtet und wir können ihn nicht sehen. Wir haben Neumond. Nach zwei bis drei Tagen taucht dann der zunehmende Mond auf. Nach einer Woche ist er als Halbmond zu sehen. Wieder eine Woche später sehen wir den Vollmond. Dann wird also der ganze Mond von der Sonne beleuchtet. Danach wird die Mondscheibe wieder kleiner bis auf der linken Seite nur noch eine schmale Sichel steht, die wieder ganz verschwindet. Der Mond ist nun an den Anfang seiner Reise um die Erde zurückgekehrt und steht wieder zwischen der Sonne und der Erde. Abnehmender Mond Sichtbarer Teil des Mondes Merksatz: Klammer auf: Mond nimmt ab. Zunehmender Mond Sichtbarer Teil des Mondes Klammer zu: Mond nimmt zu. 19 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse Fragen zum Mond: Weshalb leuchtet der Mond? Wie viel Mal ist der Mond kleiner als die Erde? Wie lange dauert es, bis der Mond einmal um die Erde herum ist? Wie nennt man die verschiedenen Bilder oder Ansichten des Mondes? Wie heisst es, wenn der ganze Mond von der Sonne beleuchtet wird? 20 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse Station 22: Wörter suchen Aufgabe: 1. Finde die 10 Wörter zum Thema Weltraum und male sie farbig an. 2. Kontrolliere mit dem Lösungsblatt. Ö Ü Ä 21 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse Station 23: Weltbild früher und heute Aufgabe: 1. Lies die Textabschnitte gut durch. 2. Nummeriere die gepunkteten Abschnitte in der richtigen Reihenfolge. 3. Kontrolliere mit dem Lösungsblatt. Es war nicht immer klar, dass sich die Erde und die anderen Planeten um die Sonne drehen. Es gab im Laufe der Zeit verschiedene Vorstellungen von unserer Welt. Vor mehr als 2000 Jahren glaubten die Menschen, dass die Erde eine grosse Scheibe ist. Rundherum ist sie von Meer umgeben. Darüber befindet sich das Himmelsgewölbe, über das die Götter in Gestalt von Sonne, Mond und Sterne fahren. Erst 150 im 16. Jahrhundert die Sonne im Man Um nach Christus wurde entdeckt, ein neuesdass Weltbild entwickelt. Zentrum desüberzeugt, Sonnensystems steht undder alleMittelpunkt unsere Planeten um war davon dass die Erde des Weltalls sie herum ist. Mond,kreisen. Sonne und Planeten umkreisen die Erde in verschiedenen Bahnen. Die Erde als Scheibe 22 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse 23 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse 24 Lernwerkstatt Universum 3. Klasse