Arbeitsblatt: Oellämpchen töpfern

Material-Details

Schrittweises Erarbeiten eines Oellämpchens nach Anweisung
Werken / Handarbeit
Ton / Töpfern
4. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

185839
663
12
07.01.2019

Autor/in

Erika Echle


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Öl-Lämpchen Name:_ Material: Ton Abschneidedraht Modellierschlinge Modellierhölzer Schlicker Kelle Stricknadel Wallholz Auswallhölzer Lampen-Öl Kerzendocht Anleitung: Forme den zu einer Kugel. Schneide die Kugel mit dem in der Mitte durch. Zeichne mit einem Hölzchen eine Linie ein, ca. 1cm vom Rand entfernt. Höhle die beiden Tonhälften mit einer aus. Achte darauf, dass die Wand nicht zu dünn wird! Sie sollte überall etwa 1cm betragen. Wiederhole dasselbe bei der zweiten Hälfte. Schlickere beide Ränder. ist ein Gemisch aus Ton und Wasser. Wie Leim wird er verwendet, um Tongegenstände miteinander zu verbinden. Drücke die beiden Tonhälften zusammen und verstreiche den Schlicker rundherum. Schneide dir von grossen Tonklumpen ein kleines Stück ab. Forme daraus eine Wurst. Lege die Wurst auf der Naht um die Kugel. Die Naht ist dort, wo die Kugel getrennt wurde. Verstreiche die Wurst mit einem auf beide Seiten. Verstreiche die Kugel anschliessend mit den Fingern, so, dass von der Naht nichts mehr zu sehen ist. Schlage die hohle Tonkugel mit der in die gewünschte Form (Würfel, Pyramide, ) Schneide erneut ein Stück Ton vom grossen Klumpen ab. Forme daraus eine kleine Kugel. Setze die Kugel zu oberst auf deine Figur. Befestige sie, indem du eine Wurst formst und diese wie ein Halstuch zwischen der Kugel und deiner Form herum legst. Verstreiche die Wurst wie zuvor bei der Naht. Stich mit einer ein Loch durch die Kugel. Durch dieses Loch füllst du später das ein und auch der kommt dort hinein. Nimm ein Wallholz, zwei und . Nimm ein kleines Stück Ton und forme eine Verzierung für dein Gefäss. Schlickere es ebenfalls an. Verstreiche die Formen vorsichtig mit der Figur. Am besten geht dies mit einem dünnen Modellierholz. Schaue, dass die Oberfläche überall schön verstrichen ist und ritze deine Initialen auf der Unterseite ein. Jetzt lassen wir die Figur ca. 2 Woche gut trocknen. Nachdem deine Figur das erste Mal gebrannt wurde, kannst du sie glasieren. Nun wird deine Figur erneut gebrannt. Anschliessend kannst du dein Lämpchen mit füllen (über dem Lavabo) und den Docht einfügen. Vielleicht musst du mit einer Wollnadel nachhelfen. Gratuliere, du bist fertig! Bevor du dein Öl-Lämpchen mit nach Hause nimmst, lassen wir es einmal leuchten. Ok?