Arbeitsblatt: Schneemanngirlande

Material-Details

Gefilzte Schneemänner an einer winterlichen Girlande.
Werken / Handarbeit
Textil
Vorschule / Grundstufe
2 Seiten

Statistik

185908
180
1
09.01.2019

Autor/in

Adeline Glauser
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Textiles Gestalten – 1./2.Klasse – Filzen – Schneemanngirlande– 2017 Kompetenzen: Filzen Wolle – Vom Schaf zum Produkt Ausgestalten eines ‚Winter-Deko-Objekts – Winterfarben Auffädeln, Reihenfolge 1. DL – Filzen Kompetenzen: Filzen, Wolle kennen Einführung (im Kreis): Woher kommt Wolle? Wie wird aus dem Schafsfell die feine Wolle die wir zum Filzen brauchen? Mit Hilfe von Bildern und realen Bsp. den SuS den Ablauf zeigen und erläutern – tasten, fühlen, riechen, sehen! Vorbereitung: Wir arbeiten an einem grossen Tisch, erklären und benennen des Arbeitsplatzes (Tuch, Seife, Becken) SuS zupfen sich ihre ‚Häuchlein und legen sie sorgfältig beiseite. Filzen: Kopf und Bauch SuS erhalten einen ‚Knoten. LP zeigt vor und SuS machen gleich nach – Hände nass, einseifen, Knoten nass, sorgfältig zu Kugel drehen (wie ein kleiner Schatz, nicht verdrücken!) Ist die Kugel etwas fester darf mit mehr Druck gedreht werden, ist sie noch fester kann man die Kugel auf dem Tuch drehen. Kugel muss zu erbsengrosser, fester Form schrumpfen. Nun 2-3 Häuchlein neue Wolle um die Kugel legen (oben, unten, ringsherum). Erneut nass machen und wieder vorsichtig kugeln. Immer so weiter bis die Kugel die gewünschte Grösse hat. SuS machen noch eine 2. Kugel für den Bauch, schnelle SuS können eine 3. Kugel machen oder noch kleine Schneebälle formen. (Kugel aus einem Knoten, ohne zusätzliche Häuchlein) Nase – SuS erhalten ein Häuchlein oranger Wolle und formen es zu einer Karotte. Bewegung ist nun längs und nicht mehr kreisend! Filzkugeln und Karotten gut trocknen lassen! (z.B. in Plastikbecher, den man auch gut anschreiben kann!) Material: Becken, Frotteetücher, Seifenblöcke oder Handy, Filzwolle – Weiss und Orange, Anschauungsmaterial, Plastikbecher, Plastikhandschuhe (Für SuS die die Wolle oder Seife nicht vertragen!) -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------2. DL – Girlande auffädeln Kompetenzen: Ausgestalten einer Wintergirlande, Attribute zum Schneemann selbstständig erarbeiten, Auffädeln, Materialkenntnis Einführung: Winterfarben (Helle Farben, Weiss, Grau, Hellblau, Hellrosa, fahle, gebrochene Farben) Was sind Winterfarben, SuS aus grosser Vielfalt Winterfarben aussuchen lassen, bei kleineren die Farben schon gruppieren! 1. Vorbereitung: SuS messen einen Faden (Winterfarbe) ab und fädeln ein. Am Ende wird eine Plastikperle angeknotet. 2. Materialkunde: Was ist das alles was wir auffädeln? Perlen, Krälleli, Schneeflocken, Watte, Seidenpapier, Pailetten Die Ding von SuS benennen lassen und anschreiben. LP zeigt vor, wie wir auffädeln, für was haben wir die Nadel und wieso die Perle angeknotet. Reihenfolge ansprechen – nicht 2 flache Dinge nacheinander! 3. Auffädeln: SuS fädeln ihre Girlande auf, bestimmen frei die Reihenfolge und was aufgefädelt wird. LP geht von SuS zu SuS und hilft beim befestigen der Augen (abgeschnittene Stecknadeln) und der Karottennase (zuschneiden und mit 2. Teil von der Stecknadel feststecken) und bei beidem noch ein Tupf Leim. In der Mitte wird der Schneemann aufgezogen, Bauch – Schal (machen die SuS selbstständig aus Filz), Kopf, ev. Hut. Weiter mit Perlen, Schneeflocken etc. Am Ende Perle in einer Schlaufe anknoten. Der Schneemann kann natürlich noch weiter verziert werden (Knöpfe, Besen, Mund,.) Alle Girlanden auf einen Tisch legen oder an die WT hängen und zusammen anschauen und staunen. Material: Gefilzte Kugeln und Karotte, Pailetten, Perlen, Watte, gestanzte Schneeflocken, Seidenpapier, Nadeln, Faden, Filzunterlage, Stecknadeln, Zange, Leim,