Arbeitsblatt: Test Die SChweiz auf dem Weg zum Bundesstaat

Material-Details

Test zu Die Schweiz auf dem Weg zum Bundesstaat
Geschichte
Schweizer Geschichte
8. Schuljahr
4 Seiten

Statistik

186073
659
16
16.01.2019

Autor/in

Corinne Good
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Datum: Name: Geschichte AB Die Schweiz auf dem Weg zum Bundesstaat Nr. 1 Ein politischer Überblick 1.1 Fertige einen Zeitstrahl an (ohne Jahreszahlen) auf welchem du die behandelten Jahre der Schweizer Geschichte mit ihren verschiedenen Verfassungen/6 einzeichnest und benennst. 1.2 Prüfe, ob diese folgenden Aussagen richtig oder falsch sind und kreuze an._/3 Aussage richtig falsch Der Rütlischwur fand genauso statt, wie es die Legende erzählt. Zu der Alten Eidgenossenschaft gehörten 13 Kantone. Während der Zeit der Helvetischen Republik konnte jeder Kanton für sich selber regieren. Ein zentralistischer Staat wird von einem Ort aus regiert. Die Liberalen wollten alles so lassen, wie es war. (Keine Veränderungen) Seit 1848 gibt es die Bundesverfassung, welche noch heute (mit einigen Anpassungen) gilt. Nr. 2 Die Helvetische Republik 2.1 Welchen Namen trug die Schweiz nach dem Einmarsch der Franzosen?/1 2.2 Welches waren die Gewinner der helvetischen Republik?/2 Nr. 3 Mediation – Napoleon vermittelt in der Schweiz 3.1 Die Helvetische Republik wurde von der Mediationsakte abgelöst. Wem haben wir diese zu verdanken?/1 3.2 Nenne 2 Gründe für das Scheitern der helvetischen Republik./2 3.3 Was waren die wichtigsten Änderungen im Gegensatz zur Helvetischen Republik? Fülle die Tabelle aus./6 Helvetische Republik Mediation Staatsform Skizze Definition (Begriffserklärung) 3.4 Nenne zwei heutige Kantone, die zur Zeit der Mediation nicht zur Schweiz gehörten./2 3.5 Untersuche die Karikatur. Fasse die Hauptaussage in drei Sätzen zusammen./3 Nr. 4 Restauration und Regeneration 4.1 1815-30 fand die Restauration statt. Fasse den Begriff in einem Wort zusammen./1 4.2 Welche Regierungen waren in der Zeit der Restauration in allen Kantonen an der Macht?/1 4.3 1830-1848 fand die Regeneration statt. Was bedeutet Regeneration?/1 Nr. 5 Mit Krieg zur Bundesverfassung 5.1 Zähle die sieben Kantone auf, die zum Sonderbund gehörten./3.5 5.2 Nach 1813 zerfiel das Französische Reich. 1815 wurde die Schweiz/4 am Wiener Kongress als souveränder und neutraler Staat anerkannt. Trotzdem kam die Schweiz nicht zur Ruhe. Die beiden grossen politischen Gruppierungen die „Liberalen und die „Konservativen- rangen nach 1815 um die Macht. Ordne folgende Aussagen und Ereignisse den Liberalen oder den Konservativen zu. Markiere sie mit einem (für Liberale) oder mit einem (für Konservative). Alle Bürger der Schweiz sollen die gleichen Rechte haben. Die Franzosen haben nichts als Unordnung in unser Land gebracht. Wir müssen die alte Ordnung wieder einsetzen um Ruhe zu erlangen. Jeder darf seine Meinung in der Zeitung kundtun. Unsere Vorbilder sind die grossen Denker der Aufklärung. Wir fürchten den Verlust der kantonalen Souveränität/Selbständigkeit! Jeder Staat muss eine Verfassung haben in der die Freiheitsrechte der Bürger und die Organisation des Staates festgelegt werden. Unser Ziel ist die schweizerische Bundesverfassung! Der christliche Glaube wird durch die Schulreformen bedroht. 5.3 Henry Dunant ist der bedeutendste Schweizer überhaupt. Würdest du dem zustimmen? Nimm dazu Stellung./3 Nr. 6 Die Schweiz sucht eine gemeinsame Geschichte Sind Gründungsmythen wichtig? Wie erklärt der Historiker die Bedeutung der Gründungsmythen? Erläutere. (beschreibe, erkläre in deinen Worten) Kurze Selbstbeurteilung: Wie ist es gelaufen? (in Worten) Welche Lernmethode hast du beim Lernen angewendet? Von möglichen 42.5 Punkten habe icherreicht. 1 Punkte: / 42.5 Note: Unterschrift Eltern: /3