Arbeitsblatt: Test Hühner

Material-Details

Test über Hühner
Biologie
Tiere
4. Schuljahr
4 Seiten

Statistik

186792
102
1
09.02.2019

Autor/in

Manuela Casutt
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Test Hühner Name: Punkte: 28 1. Wie heissen das Männchen, das Weibchen und das Junge der Hühner? /1.5 Männchen: Weibchen: Junges: 2. Schreibe die Teile des Eies auf! /3 A_ B C_ D E_ F 3. Wovon hängt es ab, ob ein Huhn weisse oder braune Eier legt? /1 4. Worin unterscheiden sich braune und weisse Eier inwendig? /1 5. Wie nennt man die Öffnung am Hinterteil der Henne, wo die Eier rauskommen? /0.5 6. Nenne 2 Unterschiede zwischen Hahn und Henne! /2 7. In grossen Betrieben hat es keine Hähne. Wieso braucht es sie überhaupt? /2 Erkläre! 8. Was frisst ein Huhn? Zähle auf! /1 9. Hühner fressen auch kleine Steine. Warum tun sie das? /2 10. In der Natur leben Hühner in einer Schar. Unter ihnen gibt es eine Rangordnung. /2 Was ist damit gemeint? Wie stellen sie diese Rangordnung her? Erkläre möglichst genau! 11 Hühnerküken sind Nestflüchter. Adlerjunge sind Nesthocker. /4 Erkläre, was dies bedeutet. Nestflüchter Nesthocker 12. Schreibe bei den folgenden Fragen die entsprechenden Buchstaben für die /3.5 Haltungsformen auf! Kleingruppenhaltung Biohaltung Bodenhaltung Freilandhaltung Bei welchen Haltungsformen dürfen die Hühner nach draussen? Bei welcher Haltungsform leben die Hühner in Drahtkäfigen? Bei welcher Haltungsform dürfen in einem Raum bis zu 6000 Hühner leben? Bei welcher Haltungsform dürfen die Futterpflanzen nicht gespritzt werden? Bei welcher Haltungsform haben die Hühner am meisten Platz? Was denkst du? Bei welcher Haltungsform geht es den Hühnern am besten? 14. Kreuze die Sätze an, die richtig sind! 4.5 Man könnte auch die Eier aus dem Coop oder der Migros für den Brutapparat nehmen. Die Eier im Brutapparat mussten jede Stunde gewendet (gedreht) werden. Die Eier brauchen während des Brütens Luft und Feuchtigkeit. Wenn man mit dem Brutapparat brütet, sollte man braune Eier nehmen. Es dauert nur wenige Minuten, bis ein Küken die Schale aufgepickt hat und geschlüpft ist. Die Küken picken die Eierschale mit einem Eizahn am Schnabel auf. Ein frisch geschlüpftes Küken ist noch nass. Ein Huhn kann bis 20 Jahre alt werden. Legehennen in grossen Betrieben werden meist vor ihrem 2. Geburtstag geschlachtet.