Arbeitsblatt: Lernkontrolle Produkt

Material-Details

Gleichungen und Terme
Mathematik
Gleichungen / Ungleichungen
9. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

186843
103
0
13.02.2019

Autor/in

Larissa Studer
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

mathbuch 3 Lernbericht 18.02.19 LU 6 11 Terme und Gleichungen lösen Name: Teil 1: Gleichwertige Terme 1.1Stelle vier Rechtecke her. Die Seitenlängen der Rechtecke messen und (n m). Wähle für und zwei Zahlen von 2 bis 6 aus. Lege damit unterschiedliche Figuren. Skizziere zu jedem Typ oben mindestens eine weitere Figur. Beschrifte in den Skizzen jeweils die Seitenlängen. 1.2Stelle Berechnungswege für den Flächeninhalt deiner skizzierten Figuren mithilfe von Zahlenbeispielen dar. 1.3Untersuche die Skizze bei Typ 3, wo ein Quadrat mit einem Loch dargestellt wird. Bei welchen Zahlen wird das Loch möglichst gross, wann möglichst klein? Bei welchen Zahlen macht das Loch 1/9 des grossen Quadrates aus? 1.4Stelle Berechnungswege für den Flächeninhalt deiner skizzierten Figuren mithilfe von Termen dar. Forme die Terme anschliessend so um, dass der Term 4n 2 4nm entsteht. 1.5Untersuche die unten abgebildeten Figuren anhand den folgenden Aspekten: Wann wird das Loch klein? Wann gross? Wann wird das Loch im Verhältnis zur Gesamtfläche klein/gross? Bei welchen quadratischen Anordnungen ist ein quadratisches Loch möglich? Welche Seitenlänge musst du dazu wählen? Entwickle selbst eine Figur, die sich aus Rechteckflächen zusammensetzt. Untersuche ihre Eigenschaften bei unterschiedlichen Zahlenbeispielen. mathbuch 3 Teil 2: Gleichungen LU 6 11 Terme und Gleichungen lösen x x Das ist eine Schablone zum Bau von Gleichungen. In die Kästchen werden Zahlen eingesetzt. So entsteht zum Beispiel die Gleichung: 2x 9 6x 1 *( x ) *( x Das ist eine weitere Schablone. Durch Einsetzen von Zahlen entsteht daraus zum Beispiel die Gleichung: 4 (3x 9) 2 (7x 8) 2.1Löse die beiden obigen Beispielgleichungen. 2.2Baue drei weitere Gleichungen mit der ersten Schablone, indem du die Zahlen 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 oder 9 einsetzt. Verwende keine Zahl mehrfach. Löse die Gleichungen. Versuche dabei verschiedene Arten von Lösungen zu erreichen: Die Lösung ist eine natürliche Zahl. Die Lösung ist eine negative ganze Zahl. Die Lösung ist keine ganze Zahl. 2.3Baue vier weitere Gleichungen mit der zweiten Schablone, indem du die Zahlen 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 oder 9 einsetzt. Verwende keine Zahl mehrfach. Löse die Gleichungen. Versuche dabei verschiedene Arten von Lösungen zu erreichen: Die Lösung ist eine natürliche Zahl. Die Lösung ist eine negative ganze Zahl. Die Lösung ist keine ganze Zahl. Die Gleichung ist unlösbar oder allgemeingültig. mathbuch 3 LU 6 11 Terme und Gleichungen lösen Beurteilung ungenügend 1.2 Zu zwei Figuren hast du je einen möglichen Rechnungsweg mit den gewählten Zahlen dargestellt. 1.3 Deine Aussage zu grossem und kleinem Loch im Quadrat, sowie das Zahlenbeispiel zu 1/9 sind korrekt. 1.4 Du kannst zu den vier skizzierten Figuren die Terme aufstellen und korrekt umformen. 1.5 Ich kann Aussagen zu den Verhältnissen vom Loch zur Gesamtfigur machen und Eigenschaften der selbst entwickelten Figur beschreiben. 2.1 Die Gleichungen sind korrekt gelöst, 2.2 Du baust drei weitere Gleichungen mit der ersten Schablone, die die gewünschten Lösungen ergeben. 2.3 Du baust vier weitere Gleichungen mit der zweiten Schablone, die die gewünschten Lösungen ergeben. 3. Ich kann das Merkheft regelmässig und gehaltvoll führen und Erkenntnisse und Reflexionen darin übersichtlich darstellen. Gesamtbeurteilung gut sehr gut gut 1.1 Du hast drei weitere Figuren skizziert und beschriftet. Lernziele sehr gut ungenügend genügend Fremdbeurteilung genügend Selbstbeurteilung