Arbeitsblatt: Prüfung Rechtschreibung nach Sprachstarken

Material-Details

Prüfung nach Rechtschreibung Sprachstarken 8
Deutsch
Rechtschreibung
8. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

187582
124
4
13.03.2019

Autor/in

Rahel Niederhauser
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Deutsch: Sprache im Fokus freien Schreibanlässe Rechtschreibung trainieren mit Diktaten und Summative Lernkontrolle Rechtschreibung trainieren Selbsteinschätzung Name Punkte: Klasse 2e Datum 27.2.2019 Note 1. Setze das oder dass ein. (8) a) Wie oft muss ich dir noch erklären? b) Fritz in Mathe wieder eine Sechs schreiben wird, ist allen Schülern klar. c) alte, traurige und vom Leben gezeichnete Mütterlein sass auf einer Bank im Park und schaute den spielenden Kindern zu. d) Huhn, mir der Bauer verkauft hat, legt keine Eier. e) Wetter besser wird, kann ich nicht glauben. f) Ist Auto, du erst kürzlich gekauft hast und du schon wieder verkaufen willst? g) hübsche Haus, mein Nachbar besitzt, gefällt mir auch. h) Alle hofften, Postauto rechtzeitig kommt. 2. Fülle die Lücken mit aa, a, ah oder ä, äh aus! (8) a) Mühs_ w_r er im Frühj_ mit der B_ nach Rom gef_ren. b) Das Reh war ganz z_ und frass ihm aus der Hand. c) Allm_lich versiegten seine Tr_nen. d) Die F_re kommt w_rend den Ferien nicht immer pünktlich an. e) Das ist eine interessante Fr_ge. f) Das junge L_mm l_mt an einem Bein. g) Er geht oft in die B_r und trinkt ein p_r Gläser Bier. h) Ich muss immer g_nen, wenn ich müde bin. 3. Setze e, eh oder ee in die Lücken! (8) a) Wenn du das M_r s_en willst, musst du dich umdr_en. b) Es ist ein F_l_r,immer nur Kaff_ zu trinken. N_men Sie doch zuerst einen T_! c) Er hat w_nig gute Id_n, aber ist eine h_rzensgute S_le. d) Er ist ein angen_mer, edler H_rr. e) Die Auswanderer sagten der Heimat ade und k_rten nicht m_r zurück. 4. Setze u/ü/uh/üh in die Lücke! (8) a) Morgen fr werden wir einen s_ssen K_chen und einen P_dding machen. Deutsch: Sprache im Fokus freien Schreibanlässe b) c) d) e) f) Rechtschreibung trainieren mit Diktaten und Das B_ch hat ihm enormen R_m eingebracht. In Z_k_nft wirst du deinen Br_der öfters bes_chen. Im Fr_ling erwachen die Gef_le. Der Bäcker r_rt den Teig in der Sch_ssel. Das Paket ist g_t verschn_rt. Deutsch: Sprache im Fokus freien Schreibanlässe Rechtschreibung trainieren mit Diktaten und 5. Setze i/ih/ie/ieh in die Lücke! (8) a) N_mm dir ein Beisp_l an ihrer Erz_ung! b) N_mand s_t n der Dunkelheit besser als die Katze. c) In unserer Fam_l_ sp_len alle Schach. d) Mein Vater arbeitet in einer Masch_nenfabr_k und ist am Abend immer z_mlich müde. e) H_r, im Geb_rge haben alle eine R_senappet_t. 6. Stammprinzip: Verbessere die Fehler indem du das falsche Wort korrekt übermalst und anschliessend korrekt auf die Linie schreibst. (8) a) Entlich fahren wir in die wohlverdienten Ferien. b) Wer hätte gedacht, dass König Louis XIV ein so mechtiger König wird? c) Es gehöhrt sich einfach nicht, in der Nase zu bohren. d) Der Tennisschleger von Roger Federer ist sehr wertvoll. e) Im Spahrschwein befinden sich zehn Franken. f) Die Abfalleimer müssen nicht vom Lehrer gelehrt werden. g) Ganz zufellig traf er seine alte Freundin an. h) Im Coop füllt die Verkeuferin die Regale auf. 7. Schärfungen: Übermale mit Leuchtstift das korrekt geschriebene Wort. (8) a) Der Löwe schütelt /schüttelt seine gewaltige gewalltige Mähne. b) Nach diesem schlimen schlimmen Sturz Sturtz solltest solltest du dich wirklich wircklich schonen. c) Die Künstlerin wirft wirfft dem verduzten verdutzten Reporter eine Kushand Kusshand zu. d) Hinter Hinnter dem Schupen Schuppen ist ein altes alltes Velo Vello, das du haben kanst kannst. e) Diese Leute kenen kennen keinen Has Hass. 8. Grossschreibung: Überschreibe alle Nomen mit einem Grossbuchstaben. (8) a) lass dich nur nicht beim tratschen belauschen. b) wegen der gruppe fühlt sie sich ganz schwach vor fieber. c) das klingeln dieses mobiltelefons ist so laut, dass es die halbe stadt hört. Deutsch: Sprache im Fokus freien Schreibanlässe d) e) f) g) h) Rechtschreibung trainieren mit Diktaten und dieses leuchtende rot steht diesem blassen model gar nicht gut. an dieser adresse wird in kürze ein neues sportgeschäft eröffnet. in der ferienzeit herrscht auf dem flugplatz ein emsiges treiben. nach dieser hetzerei haben wir uns eine pause verdient. während stunden wartete er auf ein süsses lächeln, bekam aber nur lügen. 9. Höflichkeitsform: Übermale die korrekte Form! (6) Sehr geehrte Familie Müller Nun sind Bettina und ich schon wieder seit einer halben Woche zu Hause. Die Ferientage, die wir bei (ihnen Ihnen) verbringen durften, gingen viel zu schnell vorbei! Denken (sie Sie), wir erzählen unseren Eltern jeden Abend von unseren herrlichen Erlebnissen und (sie Sie) hören gerne zu. Ich möchte (ihnen Ihnen) auch in (ihrem Ihrem) Namen herzlich für (ihre Ihre) Gastfreundschaft danken. Die Mutter wird (ihnen Ihnen) schreiben, sobald (sie Sie) (ihre Ihre) Hand wieder gebrauchen kann. Leider hat (sie Sie) diese beim Fahrradfahren gebrochen. Nochmals vielen Dank! Ich grüsse (sie Sie) und (ihre Ihre) ganze Familie ganz herzlich. Peter 10. Schreibe eine Geschichte, die zu den untenstehenden Bildern passt. Deine Geschichte soll mindestens 8 Sätze, max. 10 Sätze lang sein. Achte dich dabei auf eine absolut korrekte Rechtschreibung! (8) Deutsch: Sprache im Fokus freien Schreibanlässe Rechtschreibung trainieren mit Diktaten und