Arbeitsblatt: Almeria

Material-Details

Gemüseanbau in Spanien
Wirtschaft, Arbeit, Haushalt
Ökologie
9. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

187589
446
14
11.03.2019

Autor/in

Mirijam Traxler
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Almeria Fülle die Begriffe in die Lücken ein. bewässert, Gemüsesorten, Pro-KopfEinkommen, Plastikfolie, südspanische, Treibhausgemüse, Treibhausplantagen, Trinkwassermenge, trockenes, unfruchtbaren, Wasser, westeuropäische, Wohlstand El Ejido ist eine Stadt in der Region Andalusien und gehört zur Abbildung 1: Almeria von oben; Quelle: google Provinz Almeria. In Andalusien herrscht ein Klima, geprägt von Winterniederschlägen. Hier werden zahlreiche in Treibhäusern angebaut. 350 Quadratkilometer der Provinz Almeria werden von den bedeckt. Sie reichen bis zum Wohnviertel hin und umschließen die Ortschaften. Damit ist hier die weltweit grösste mit überzogene Anbaufläche entstanden. Ein Großteil der 76.000 Einwohner lebt vom Gemüseanbau. Dieser brachte für die Bevölkerung. Heute ist die Stadt aus der ehemals ärmsten Region Spaniens diejenige, die über eines der höchsten des Landes verfügt. Pro Jahr werden etwa drei Millionen Tonnen produziert. Mehr als die Hälfte der Ernte geht per Lkw in den Export in Länder. Die Umgebung von El Ejido hingegen gleicht einer und steinigen Wüste. Die Stadt liegt in trockensten einer der Regionen Spaniens. Angebaut wird aber Gemüse, das ständig werden muss. Allein eine Abbildung 2: Quelle: A. Börner 70 Gramm wiegende Tomate benötigt 13 Liter bis zur Reife. Die Landwirtschaft benötigt 75 der verfügbaren in Andalusien. Angebautes Gemüse und Früchte Bringe folgendes Gemüse und Früchte in die richtige Reihenfolge. Aubergine, Galiamelone, Gurke, Tomate, Peperoni, Wassermelone Gemüse/ Frucht Wassergehalt 89% 91% 92% 95% 97% 98% Notizen zum Film . . . . .