Arbeitsblatt: Erde im Weltall

Material-Details

Gefüge Erde und Weltallt. Wichtige Begriffe und Abgrenzungen (z. B. Galaxie und Sonnensystem).
Geographie
Anderes Thema
7. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

187853
126
3
21.03.2019

Autor/in

Janine Bösiger
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Geografie KSOS Meisterschwanden Die Erde im Weltall Das Weltall ist so gross, dass wir uns das nicht mehr vorstellen können. Es gibt dort unzählige Sterne. Diese Sterne sind aber nicht gleichmässig im Weltall verteilt, sondern in sogenannten Sternenhaufen angeordnet. Ein solcher Haufen aus Sternen nennt man Galaxie. Dieser Name geht auf das griechische Wort für Milch (galaktos) zurück. Die Galaxie, in der sich das Sonnensystem unserer Erde befindet heisst Milchstrasse. Im Weltall gibt es aber nicht nur die Milchstrasse sondern über 100 Mrd. Galaxien. „Unsere Galaxie die Milchstrasse z. B. besteht aus Milliarden von Sternen, die wie auf einer Spirale angeordnet sind und langsam kreisen. Am Nachthimmel kann man in klaren Nächten die Milchstrasse sogar sehen. Sie zieht sich als langes Band über den gesamten Himmel und wirkt tatsächlich etwas milchig und trüb. Das kommt durch die unzählig vielen Sterne, die sehr weit entfernt ihr Licht abgeben. Einer dieser Sterne ist unsere Sonne. Unser Sonnensystem ist also nicht das einzige in der Milchstrasse, sondern auch davon gibt es sehr viele in einer Galaxie. Den Mittelpunkt unseres Sonnensystems bildet die Sonne. Sie ist ein Stern, eine glühende Gaskugel, die ihr Licht auch zur Erde sendet. Sie wird von der Erde und sieben weiteren Planeten umkreist. Die acht Planeten haben alle ihre eigene UmlaufMerke: bahn. Wichtig ist es, dir zu merken, dass die Planeten nicht selber Die Sonne ist der Mittelpunkt leuchten, sondern nur von der Sonne angestrahlt werden. Also unseres Sonnensystems. Die auch der Mond leuchtet nicht selber, sondern wird nur von der Erde ist einer von acht Planeten und besitzt einen Mond. Sonne angestrahlt. Der Mond ist ein Trabant der Erde. Er umkreist die Erde auf einer eigenen Umlaufbahn. Die dabei entstehende Grundbegriffe: Fliehkraft ist genauso stark wie die Anziehungskraft der Erde. Weltall Galaxie Dadurch bleibt der Mond in seiner Umlaufbahn. Sonnensystem 1. Auftrag: Ergänze die Begriffe Planet, Weltall, Stern und Trabant im folgenden Lückentext. Der Text kann dir dabei helfen. „Der Mond ist ein der Erde. Die Erde ist ein der Sonne. Die Sonne ist ein der Milchstrasse. Unsere Milchstrasse ist eine Galaxie im JBö 2018 Quelle: [Stand: 23.08.2018] Essig, Martin Flury, Philipp Fey-Auf der Maur, Dora Hauri, Stefan Held, Salomé Lin, Louise Schmidt Annika Stuck Hanspeter (2011): Diercke Geografie. Das Schweizer Geografiebuch für die Sekundarstufe 1. Braunschweig: Westermann Geografie Planet Merkur Venus Erde Mars Jupiter Saturn Uranus Neptun KSOS Meisterschwanden Durchmesser (1000 km) 4.8 12.1 12.8 7.0 143.0 120.0 51.0 50.0 Trabanten (Monde) 0 0 1 2 16 23 17 8 Abstand zur Sonne (Mio. km) 58 108 150 228 779 1432 2884 4509 T1: Die Planeten unseres Sonnensystems 2. Auftrag: Ordne die Planeten der Grösse nach. Beginne mit dem kleinsten Planeten: 3. Auftrag: Uups, hier gab es ein Durcheinander im Himmelslexikon. Ordne mit Pfeilen den Begriffen die richtige Erklärung zu. Kleines Himmelslexikon: Die Milchstrasse ist ein Stern unserer Milchstrasse. Ein Stern Alle Körper in unserem Weltall ziehen sich gegenseitig an. Dabei haben massenreichere Körper eine stärkere Anziehungskraft als Körper mit geringerer Masse. Die Sonne umkreist einen Planeten auf einer Umlaufbahn. Der Mond ist ein Trabant der Erde. Ein Planet ist ein Sternenhaufen im Weltall (auch Galaxie genannt). Ein Trabant umkreist die Sonne auf einer Umlaufbahn. Einer der Planeten ist die Erde. Die Anziehungskraft ist die Kraft, die einen Körper, der sich im Kreis bewegt, nach aussen zieht. Die Fliehkraft ist eine glühende Gaskugel, der sein Licht in den Weltraum strahlt. JBö 2018 Quelle: [Stand: 23.08.2018] Essig, Martin Flury, Philipp Fey-Auf der Maur, Dora Hauri, Stefan Held, Salomé Lin, Louise Schmidt Annika Stuck Hanspeter (2011): Diercke Geografie. Das Schweizer Geografiebuch für die Sekundarstufe 1. Braunschweig: Westermann