Arbeitsblatt: Die Sinne sehen und hören

Material-Details

Ein Arbeitsheft (ohne Titelseite) zum Thema Sinne "sehen und hören" bzw. Auge und Ohr. Für die 3. und 4. Klasse. Lösungen und Zusatzmaterial versende ich gerne auf Anfrage.
Biologie
Gemischte Themen
4. Schuljahr
14 Seiten

Statistik

188039
268
9
27.03.2019

Autor/in

Tanja Häfliger
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse Unsere Sinne Wie kannst du herausfinden, wie etwas ist? Ich kann: mit mit mit mit mit Man kann etwas also auf verschiedene Arten erfahren. 5 Manchmal sagt man auch, du hast einen 6. oder 7. Sinn. Was könnte das heissen? Der Aufbau des Auges 1 NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse Arbeitet zu zweit. Betrachtet gegenseitig euer linkes Auge. Ergänze die Zeichnung und male sie aus. Schreibe nun die Zahlen von 1-5 an die richtige Stelle in deiner Zeichnung. Das ist das Auge von. Trage die Zahlen auch hier beim richtigen Satz ein: Diese Haut schliesst das Auge. das Auge. Licht fällt hier in Sie schützen das Auge vor Staub. die Augenfarbe. Hier wird Schweiss zurückgehalten. 2 Sie macht NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse Wie funktioniert das Sehen? 1. Teil In gewisser Weise ist ein Auge wie eine komplizierte Kamera, die das Licht auf einen empfindlichen Film in einem dunklen Kasten bündelt. Das Auge liegt geschützt in der knochigen Augenhöhle, in der es mit drei Muskelpaaren befestigt ist. Diese Muskelpaare bewegen das Auge. Geschützt wird das Auge auch durch das Lid und die Tränenflüssigkeit. Immer wenn du blinzelst, wird das Auge sauber gewischt. Das Lid ist also so ähnlich wie ein Scheibenwischer beim Auto, der die Scheibe putzt. Zudem kann das Lid grelles Licht abwehren. Klar, das merkst du auch, wenn du die Augen schliesst. Tränen werden gebildet um Staub wegzuwaschen und um Bakterien zu töten. Die ganze Zeit werden Tränen gebildet, doch normalerweise werden sie abgeleitet, so dass wir sie gar nicht bemerken. Wenn das Auge gereizt wird (zum Beispiel beim Zwiebeln schneiden), wird mehr Tränenflüssigkeit gebildet. Wenn du etwas im Auge hast, schwemmt die Flüssigkeit das normalerweise weg und reinigt das Auge. Im Auge befindet sich die Regenbogenhaut, auch Iris genannt. Sie ist der farbige Teil im Auge. Sie steuert die Grösse der Pupille. Die Pupille ist der schwarze Teil im Auge. Durch sie dringt das Licht ins Auge ein. Je schwächer das Licht, desto grösser die Pupille. Über dem Auge liegen die Augenbrauen. Sie leiten den Schweiss geschickt vom Auge ab. Menschen haben zwei Augen, die vorne am Kopf sitzen. So haben wir auf einen Gegenstand zwei leicht unterschiedliche Sichten. Wenn man ein Auge schliesst, ist es viel schwieriger eine Entfernung abzuschätzen. Menschen können unterschiedliche Farben sehen. Es gibt aber auch Menschen, die farbenblind sind. Sie sind nicht fähig, eine Farbe von der anderen zu unterscheiden. Die häufigste Form ist die Unfähigkeit rot von grün zu unterscheiden. Wenn die Sehkraft nicht so gut ist, kann es sein, dass man weitsichtig oder kurzsichtig ist. Bei einer Weitsichtigkeit 3 NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse kann man Gegenstände in der Weite zwar gut sehen, aber nahe Gegenstände sind verschwommen. Bei einer Kurzsichtigkeit ist es umgekehrt. Gegenstände in der Nähe kann man gut erkennen, aber in der Weite ist alles verschwommen. Wenn dies der Fall ist, muss man eine Brille tragen. So sieht man die Gegenstände wieder klar. Beantworte die Fragen zum Text Ganze Sätze musst du nur bei den langgezogenen Linien schreiben! 1. Womit kann man das Auge vergleichen? 2. Wo liegt das Auge? 3. Woran ist das Auge befestigt? 4. Welche zwei Aufgaben übernimmt das Lid? 5. Nenne einen anderen Namen für Regenbogenhaut! 6. Welche Aufgabe hat die Regenbogenhaut? 7. Welchen Teil im Auge nennen wir Pupille? 8. Wenn das Licht stark ist, ist die Pupille . Wenn das Licht schwach ist, ist die Pupille . 9. Welche Aufgaben haben die Augenbrauen? 4 NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse 10. Was gelingt uns weniger gut, wenn wir ein Auge zudecken? 11. Was bedeutet kurzsichtig? 12. Was bedeutet weitsichtig? Vergleiche die Lösungen mit deiner Pultnachbarin/deinem Pultnachbarn. Wie funktioniert das Sehen? 2. Teil Wie wir die Farben erkennen, ist eine interessante Sache. Hinten im Auge, auf der Innenseite, ist eine Schicht, die heisst. Auf der Netzhaut stehen mehrere(!!) sehr kleiner Sehzellen (Fotorezeptoren), wie viele Blümchen auf einer grossen Wiese. Es gibt zwei Arten davon: Sie heissen und und sehen auch so aus. 5 NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse Die Stäbchen machen es möglich, dass wir bei schwachem Licht etwas sehen können. Allerding erkennen die Stäbchen nur Grautöne und oder dunkel. Die Zapfen sind dafür zuständig, dass wir bei hellem die Farben und Formen sehen. Es gibt drei verschiedene Zapfen, die jeweils nur eine Farbe erkennen: die einen Rot, die anderen Grün und die dritten Blau. Dass wir dennoch mehr als diese drei Grundfarben sehen, liegt daran, dass sich die Informationen der Zapfen ergänzen. Das können wir uns so vorstellen, als würden wir diese drei miteinanderund je nachdem, wie viel von jeder Farbe beigemischt wird, verändert sich der Farbton und es entstehen neue . Netzhaut Millionen Grundfarben Zapfen hell mischen Stäbchen Farbtöne Licht Weitere Informationen für interessierte Schülerinnen und Schüler Gibt es auch etwas, was du wie deinen Augapfel hütest? 6 NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse --------------------------------------------------------------- Kannst du das? Lies den Text zuerst so wie er hier steht. Lies anschliessend nur die Farben und nicht die Wörter! Lies es jemandem vor. Fragen zum Film «Wie sehen Tiere?» 1. Sehen alle Tiere die Welt so wie wir? Ja, alle Tiere haben wie wir zwei Augen und sehen deshalb gleich wie wir. Nein, so unterschiedlich Tieraugen aussehen, so unterschiedlich sehen die Tiere auch unsere Welt. 2. Verbinde mit einer Linie, was zusammengehört. Huftiere (z.B. Esel, Pferd) Zeitlupen-Blick Raubkatzen (z.B. Tiger) Rund-um-Blick Fliege eingebautes Fernglas Greifvögel (z.B. Geier, Falke) eingebautes Nachtsichtgerät 3. Vervollständige die Sätze: a) Esel oder Pferde erschrecken nicht, wenn man sich ihnen nähert. 7 NMG: Die Sinne sehen und hören b) Raubkatzen sehen im Dunkeln etwa 3./4. Klasse Mal besser als wir. c) Die Augen von Fliegen bestehen aus tausenden einzelnen Augen und heissen d) Fliegen können ihre Augen nicht schliessen. Sie haben nämlich keine e) sehen so wie wir. Link zum Film: Die Augen schützen 1. Welches Bild gehört zu welchem Satz? 1 2 3 4 Scharfe Flüssigkeiten (z.B. Putzmittel) sind gefährlich. Reibe niemals mit schmutzigen Händen in den Augen! Wenn ich eine Zeitung lese, beleuchte ich sie gut. 8 NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse Ich lasse niemanden auf mein Auge boxen. Ich schaue nicht direkt in die Sonne. 2. Welche Regeln helfen in diesen Situationen, um deine Augen zu schützen? a) b) c) a) b) c1) c2) Optische Täuschungen Was ist hier komisch? 9 NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse Ewiges Treppenlaufen? Was siehst du? Finde den Fehler! Wellenlinien oder gerade Linien? Optische Täuschungen erklärt Bei optischen Gegenstände Täuschungen unterschiedlich wirken gleiche gross, gleiche Farben heller oder dunkler, gerade Linien schief oder wir sehen Dinge, die überhaupt nicht da sind. Wie ist das möglich? 10 NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse Das Gehirn versucht alles was wir sehen, in ein dreidimensionales Bild zu verwandeln. Also so wie wenn du im Kino einen 3D-Film siehst. Dazu schaut der Mensch bei diesem Beispiel nicht nur auf den mittleren Kreis, sondern auch auf die umliegenden. Dann jedoch sieht der eine Kreis grösser aus als der andere, obwohl beide gleich gross sind. Gut sichtbar wird dies auch in diesem Beispiel: Konzentriere dich auf den Querstreifen! Er wird von links nach rechts immer dunkler, nicht wahr? Falsch! Du wurdest durch das Viereck rund herum getäuscht! Der Querstreifen ist gleichfarbig grau. Du glaubst das nicht? Überprüfe es! Wie kannst du überprüfen, ob dieser Balken gleichfarbig grau ist? Probiere es aus und schreibe die Lösung hier hin: Das Auge – das habe ich gelernt Diese Seite kannst du frei gestalten. Du darfst auch zusätzlich zuhause noch Informationen zum Auge suchen und diese hinschreiben/zeichnen. 11 NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse Wie funktioniert das Hören? 1.Teil Mit den Ohren hören wir Geräusche, Töne und Klänge. Wir können verschiedene Geräusche unterscheiden. Wir hören hohe und tiefe Töne, laute und leise. Und wir erkennen, ob ein Geräusch weit weg oder nahe, ob es vor oder hinter uns ist. So sieht das Ohr von aussen aus: 12 NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse Male das Ohr deiner Pultnachbarin/deines Pultnachbarn ab. Schreibe diese Wörter an die richtige Stelle: -Ohrläppchen -Gehörgang -Ohrmuschel So sieht das Ohr von innen aus: Erkennst du die Gehörknöchelchen, die Bogengänge und die Schnecke? Das ist mein Ohr 13 NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse Wie funktioniert das Hören? 2.Teil Unsere Ohren helfen uns ein Geräusch wahrzunehmen und zu orten, aus welcher Richtung es kommt. Aber das muss man üben. Deshalb brauchen Babys einige Zeit um es zu lernen. Töne und Geräusche können laut oder leise, hoch oder tief sein. Das Ohr ist unser Gehör- und Gleichgewichtsorgan. Ein Ohr besteht aus drei Teilen: Dem äusseren Ohr, dem Mittelohr und dem Innenohr. Das äussere Ohr ist die Ohrmuschel, die wie eine Trompete oder wie ein Trichter den Schall sammelt und über den Gehörgang weiterleitet zu einer gestrafften Haut, dem Trommelfell. Das Trommelfell ist eine dünne Haut, sie wird durch die Schallwellen zum Schwingen gebracht. Das Mittelohr ist eine luftgefüllte Kammer mit einer Öffnung zum hinteren Teil der Nase und zu unserer Kehle. Wenn sich der Luftdruck schnell ändert, z.B. wenn man mit dem Flugzeug startet oder landet, wird der Druck durch diese Verbindung ausgeglichen. Diese Verbindung öffnet sich, wenn wir gähnen oder schlucken. Im Mittelohr, befinden sich drei kleine Knöchelchen: Der Hammer, der Amboss und der Steigbügel. Sie sehen von der Form her auch so aus! Wenn das Trommelfell vibriert, wird jeder dieser Knochen erschüttert. Der Steigbügel gibt die Vibration weiter ins Innenohr. Im Innenohr ist keine Luft, sondern eine Flüssigkeit. Es gibt hier zwei wichtige Teile. Die Schnecke, die ihren Namen wegen ihrer Spiralform hat. Sie nimmt die Informationen, die sie erhält und leitet diese weiter an unser Gehirn. So hören wir Geräusche. 14 NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse Der zweite wichtige Teil besteht aus drei Bögen. Jeder enthält eine Flüssigkeit. Die Bögen funktionieren ein bisschen wie Wasserwaagen. Hier liegt der Sinn für das Gleichgewicht. Wenn man sich schnell dreht und dann plötzlich stoppt, bewegt sich die Flüssigkeit in den Bögen weiter und so wird uns schwindling. Hast du gewusst, dass die Gehörknöchelchen die kleinsten Knochen in deinem Körper sind? Beantworte die Fragen auf der nächsten Seite! Fragen über das Ohr 1. Wobei hilft uns das Ohr? 2. Wie können Töne und Geräusche sein? 3. Aus welchen drei Teilen besteht das Ohr? 4. Was macht das äussere Ohr? 15 NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse 5. Was machen die Schallwellen mit dem Trommelfell? 6. Wie können wir dem Mittelohr helfen den Druck auszugleichen? 7. Wie heissen die drei kleinen Knöchelchen im Ohr? 8. Was macht die Schnecke? 9. Warum wird uns schwindlig, wenn wir uns schnell drehen und dann plötzlich stoppen? So höre ich Geräusche Setze diese Wörter an der richtigen Stelle im Text ein. bewegt Gehirn Gehörgang Hörschnecke Trichter Trommelfell Wellen Meine Ohrmuschel ist wie ein geformt, um Geräusche besser hören zu können. Geräusche Die auf Ohrmuschel und lenkt nimmt sie die in den Der Gehörgang Geräusche leitet die gelangen Geräusche so weiter. Die zum Da Geräusche 16 NMG: Die Sinne sehen und hören wie 3./4. Klasse sind, wird das Trommelfell Die Bewegungen werden verstärkt und treffen auf die Sie informiert sofort das Dieses erkennt, um welches Geräusch es sich handelt (z.B. um bellende Hunde). 17 NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse Die wichtigsten Begriffe zum Ohr beschriften 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 18 NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse Wie Tiere hören Fragen zu Infoblättern 1. a) Wer hat die grössten Ohren? 1. b) Wozu braucht der Elefant die Füsse? Damit er laufen kann und 2. a) Gib an, wie gross der Wüstenfuchs und seine Ohren sind. Ohrenlänge: Körperlänge: 2. b) Er hört damit sogar was? 3. a) Zeichne die Ohren des braunen Langohrs (links). 3. b) Zeichne die Ohren eines Menschen, wenn sie bei ihm so lang wären, wie beim Langohr (rechts). 19 NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse 4. a) Was ist bei einer Schleiereule speziell? 4. b) Sie hört so nach und 5. a) Wie weit kann ein Luchs hören? Zeichne ein. 5. b) Das ist etwa von hier bis zu (schätze) Zusatzfrage 1: Wie hören Würmer, Schnecken und Schlangen? Zusatzfrage 2: Was haben alle Tiere gemeinsam? Zusatzfrage 3: Was macht der Goldfisch, wenn es ihm zu laut ist? 20 NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse Das Gehör schützen 1. Verbinde mit einer Linie, was zusammenhört. 1 2 3 4 Gönne deinen Ohren nach zwei Stunden Musik eine längere Pause. Höre Musik so, dass du deine Mitmenschen noch reden hörst. Gehe bei einem Pfeifen im Ohr schnell zu einem Arzt. Trage beim Spielen mit einem lauten Instrument einen Gehörschutz. 2. Welche Regeln helfen in diesen Situationen, um dein Gehör zu schützen? a) b) c) a) b) 21 NMG: Die Sinne sehen und hören 3./4. Klasse c1) c2) Das Ohr – das habe ich gelernt Diese Seite kannst du frei gestalten. Du darfst auch zusätzlich zuhause noch Informationen zum Ohr suchen und diese hinschreiben/zeichnen. 22