Arbeitsblatt: Reformation

Material-Details

LZK
Geschichte
Neuzeit
7. Schuljahr
5 Seiten

Statistik

188324
52
1
14.04.2019

Autor/in

Pascal Weber
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Geschichte – LZK Datum: Reformation Name: von 32 Punkten Zeit: 45 min Unterschrift der Eltern: 1. Grundlagen des katholischen Glaubens a) Vervollständige die Darstellung mit den folgenden Begriffen: (_/1P) Fegefeuer, Himmel, Hölle, Seele verlässt den Körper, Abwägung der Taten. b) Erkläre, was auf der Darstellung beschrieben ist: (_/2P) 2. Aufbau der katholischen Kirche im Spätmittelalter Ordne die Begriffe hierarchisch und trage die Nummern in die Pyramide ein: 1 Pfarrer 2 Bischöfe 3 Kardinäle 4 Papst 5 Erzbischöfe 6 Vikare (_/3P) 3. Unterschied reformierte und katholische Kirchen. a) Handelt es sich bei der abgebildeten Kirche um eine katholische oder eine reformierte Kirche? Begründe deine Antwort mit auf dem Bild erkennbaren Merkmalen! (_/3P) b) Welche weiteren (auf dem Bild nicht erkennbaren) Unterscheidungsmerkmale zwischen katholischen und reformierten Kirchen gibt es? Nenne 2 Unterschiede. (_/2P) römisch-katholische Kirche evangelisch-reformierte Kirche c) Vergleiche die katholischen Lehren mit Luthers Ideen. Schreibe für Papst und für Luther hinter die Aussagen! (_/2P) • Allein durch Gottes Barmherzigkeit erlangt der Mensch das Seelenheil. • Der Papst und die Kirche bestimmen, was der richtige Glaube ist. • Geistliche dürfen heiraten, weil die Bibel die Ehelosigkeit nicht kennt. • Der Papst kann nicht irren, weil er Gottes Stellvertreter auf Erden ist. • Die Sprache im Gottesdienst ist Latein. • Kein Christ kann gezwungen werden etwas zu glauben, was nicht in der Bibel steht. • 3 Sakramente • 7 Sakramente 4. Wichtige Stationen in Martin Luthers Leben a) Schreibe die unten aufgeführten Jahrzahlen zu den passenden Ereignissen in Luthers Leben. !!! Nicht alle Jahrzahlen passen zur Liste der Ereignisse !!! (_/3P) 1438 1483 1505 /1510 1515 1517/ 1520 1521 1525 1534 1546 1564 1. Geburt von Luther 2. Tod von Luther 3. Übersetzung der gesamten Bibel 4. 95 Thesen werden veröffentlicht 5. Hochzeit mit Katharina von Bora 6. Luther wird Mönch b) Nenne drei von Luthers Thesen. (_/3P) a) b) c) d) Weshalb kann man sagen, dass mit der Druckkunst eine neue Ära eingeleitet wurde? Welche Rolle spielte der Buchdruck bei der Reformation? Nenne zwei Punkte. (_/3P) 5. Begriffe (_/4P) Gegenstand religiöser Verehrung Reliquien Reptilien Querelen Was versteht man unter Reformation? Verblendung Verdrängung Veränderung Wie nennt man eine Reise, die man aus religiösen Motiven unternimmt und die zu einem Ort führt, der als heilig verehrt wird. Wahlfahrten Wallfahrten Wohlfahrten Durch den Kauf eines Ablassbriefes sollte dem Käufer. . alle Sünden geteilt werden. . alle Pflichten erledigt werden. . alle Sünden vergeben werden. Was versteht man unter dem Kirchenbann? Die schwerste Strafe der katholischen Kirche Die schwerste Strafe der reformierten Kirche Die schwerste Strafe der evangelischen Kirche Was versteht man unter der Reichsacht? Jeder durfte ihn töten. Jeder durfte ihn achten. Jeder durfte ihn bereichern. Was machte Luther auf der Wartburg? Er übersetzte die Bibel ins Latein. Er übersetzte die Bibel ins Deutsche. Er übersetzte den Koran ins Deutsche. Wo veröffentlichte Luther seine Thesen? In Wittenberg an der Tür der Schlosskirche In Wittenberg an der Tür der Schlossmauer. In Wittenburg an der Tür der Schlosskirche. 6. Die Reformation in der Schweiz: a) Nenne einen Reformator, welcher in der Schweiz tätig war, nenne auch wo: (_/2P) b) In welchen Gebieten breitete sich die Reformation aus, welche Gebiete blieben eher dem katholischen Glauben treu? (_/2P) c) Welche Folgen hatte die Reformation in der Schweiz auf unser heutiges Leben? (Was ist heute noch an Folgen erkennbar) (_/2P)