Arbeitsblatt: Emil & die Detektive

Material-Details

Lesetest pro Kapitel
Deutsch
DaZ
klassenübergreifend
4 Seiten

Statistik

188523
624
9
25.04.2019

Autor/in

Denice Schmidt
Land: andere Länder
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

LÖSUNGEN Fragen zum Buch „Emil und die Detektive von Erich Kästner. Kapitel 1 Lies die Sätze und kreuze an, ob sie stimmen oder nicht: (3P) A) Emils Vater ist schon gestorben stimmt B) Emil soll zu seiner Tante Martha nach Berlin fahren stimmt C) Emil soll seiner Großmutter 120 Mark geben stimmt stimmt nicht stimmt nicht stimmt nicht Kapitel 3 Schlage die Seite 17 auf und suche den folgenden Satz: (2P) „Plötzlich legte er die Zeitung hin und zog aus seiner Tasche eine Ecke Schokolade. Ein Wort in diesem Satz ist falsch, welches? Kreise es ein. Kapitel 4 Warum geht Emil nicht zur Polizei, als er merkt dass sein Geld weg ist? (1P) Er will ja zur Polizei, aber es ist gerade kein Polizist da. Er hat keine Zeit zur Polizei zu gehen, sonst ist der Dieb weg. Er hat Angst vor der Polizei, weil er das Denkmal beschmiert hat. Kapitel 7 Gustav freut sich, als Emil ihm erzählt, dass ein Dieb ihm sein Geld gestohlen hat. Warum? (1P) Gustav kann Emil nicht leiden und ist deshalb froh. Gustav freut sich, weil endlich etwas Spannendes passiert. Gustav freut sich, weil er selbst gerne klaut. Kapitel 9 Lies Seite 55. Was macht der Dieb? Kreuze alle richtigen Antworten an! (2P) Er blättert in einer Zeitung. Dann winkt er sich ein Taxi heran Er sitzt im Café und trinkt einen Tee. Er kauft sich an einem Zeitungsstand eine Abendzeitung. Kapitel 12 Lied Seite 73! Was macht Gustav, bevor 10 Jungen die Bank stürmen? (1P) Er ruft dreimal „Parole Emil Er schreit laut „Polizei Er hupt dreimal laut Kapitel 13 Auf der Seite 80 wird der Dieb Herr Grundeis-Müller-Kießling genannt. Warum? (2P) Um nicht erwischt zu werden hat er sich 3 verschiedene Namen gegeben. Kapitel 14 Durch die Fingerabdrücke findet man heraus, wer der Dieb ist. Er ist (1P) Ein Bankräuber aus Hamburg ein Bankräuber aus Hannover ein Bankangestellter aus Berlin ein Baumarktmitarbeiter aus Halle Kapitel 15 Was hat Emils Mutter aus der ganzen Geschichte gelernt? Lies auf S. 93 und schreibe es auf! (2P) Sie hat daraus gelernt, dass man Kinder nie alleine verreisen lassen sollte. Gesamtpunkte: 15 Davon erreicht: Note: