Arbeitsblatt: Filmprojekt Schweizer Geschichte

Material-Details

Die SuS erstellen mit diesen Vorgaben und mit dem Programm iMovie (iPad) einen Film.
Geschichte
Schweizer Geschichte
6. Schuljahr
18 Seiten

Statistik

188644
276
9
01.05.2019

Autor/in

Saskia Rehm
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Filmprojekt Schweizer Geschichte Aufgabenstellung: Du erstellst in einer Gruppe einen Film, in dem die Schweizer Geschichte chronologisch erzählt wird. Dabei nehmen alle Kinder deiner Gruppe eine oder mehrer Rollen ein und ihr nutzt dazu die schuleigenen iPads und die App iMovie. Das soll euer Film beinhalten   Einen Vorspann, eine kurze Einführung um was es geht, z. B. „Es war einmal.   Mehrere Szenen, in denen alle mitspielen   Verschiedene Drehorte in und rund ums Schulhaus   Einen Abspann mit euren Namen Wichtige Vorgaben   Der Film dauert zwischen 5 – 10 Minuten.   Ihr habt nur in der Schule Zeit für den Film. Ihr müsst gut auf die Zeitvorgaben der Lehrperson achten.   Euer Film soll spannend sein, ihr müsst ihn also gut planen. Eure Planung müsst ihr der Lehrperson abgeben, bevor ihr mit dem Filmen starten dürft.   Es dürfen auch lustige Szenen vorkommen, das ist aber nicht der Hauptsinn der Sache.   Achtet darauf, dass ihr immer so laut redet, dass man euch gut versteht.   Eventuell müsst ihr Zwischenszenen einfügen, z. B. „30 Jahre später, damit die Handlung logisch wird.   Dem Zuschauer muss klar sein, welche Rolle ihr gerade spielt (evt. Namen sagen, passend verkleiden,.)   Jedes Kind sollte im Film eine Rolle spielen, ihr müsst euch also mit Filmen abwechseln.   Immer, immer, immer in Querformat Filmen und möglichst nicht wackeln! Gruppen Mark, Simon, Léon, Philipp, Anja Dario, Chiara, Marvin, Devin Kiran, Henrik, Hannah, Siljan Kajaniga, Lorena, Noel, Noa iPad KS-KZ KS-KZ KS-KZ KS-KZ Saskia, Jerôme, Natalia, Leon S. KS-KZ 20 24 23 22 21 Filmprojekt Bewertung 0 P. Gruppenarbeit Ihr habt eine sinnvolle Planung abgegeben. Eure Planung ist ausführlich. Ihr habt ruhig und zügig in den Gruppen gearbeitet. Probleme und Unstimmigkeiten konntet ihr schnell lösen. Alle Kinder konnten sich mit ihren Ideen in die Planung und Umsetzung einbringen. Ihr habt sorgfältig gearbeitet, nicht „schnell-schnell. Gesamteindruck/Beobachtungen Lehrperson Film Der Film ist chronologisch richtig. Der Film ist spannend anzuschauen. Die Drehorte sind variiert und spannend. Man versteht alle Kinder in allen Szenen gut. Der Film dauert 5 – 10 Minuten. Im Film ist immer klar, wer welche Rolle spielt oder wieso etwas geschieht. Ihr habt eure Film kreativ gestaltet. Gesamteindruck/Beobachtungen Lehrperson: Note: Kommentar/Feedback 1 P. 2 P. 3 P. Beobachtungen Gruppenarbeit Gruppe: Datum: gar nicht eher nicht eher sehr Die Gruppe arbeitet ruhig. Die Gruppe arbeitet am Thema. Die Gruppe ist konzentriert. Alle Kinder kommen zu Wort. Einzelne Kinder übertönen die Gruppe. Die Gruppe hat ein Problem. Die Gruppe kann ihr Problem überwinden. Die Gruppe braucht Hilfe der Lehrperson. Die Gruppe arbeitet autonom. 1. Szene Beispiel Das passiert in dieser Szene: Anna schenkt Leonie einen Kaugummi, woraufhin Leonie sich bedankt. Als Anne weggeht, lacht sie laut. Leonie ist verwirrt und schaut Anna hinterher. Die beiden verstehen sich ja sonst überhaupt nicht gut. Leonie läuft danach mit dem Kaugummi in der Hand an ihren Platz und setzt sich (Nahaufnahme Platz) Sie legt den Kaugummi auf den Tisch und betrachtet ihn. Jonas kommt zur Tür hinein und ruft durchs Zimmer. Person 1 wirft einen Papierball durchs Zimmer. Man hört Kinder lachen. Drehort für diese Szene: Im Klassenzimmer, Zuerst an Tür, dann am Pult Schauspieler: Saskia Anna Chiara Leonie Kamermann/-frau oder Kamerateam: Anja Übergang in die nächste Szene: Zwischenbild mit „1 Woche später 1. Szene Das passiert in dieser Szene: Drehort für diese Szene: Schauspieler: Kamermann/-frau oder Kamerateam: Übergang in die nächste Szene: 2. Szene Das passiert in dieser Szene: Drehort für diese Szene: Schauspieler: Kamermann/-frau oder Kamerateam: Übergang in die nächste Szene: 3. Szene Das passiert in dieser Szene: Drehort für diese Szene: Schauspieler: Kamermann/-frau oder Kamerateam: Übergang in die nächste Szene: 4. Szene Das passiert in dieser Szene: Drehort für diese Szene: Schauspieler: Kamermann/-frau oder Kamerateam: Übergang in die nächste Szene: 5. Szene Das passiert in dieser Szene: Drehort für diese Szene: Schauspieler: Kamermann/-frau oder Kamerateam: Übergang in die nächste Szene: 6. Szene Das passiert in dieser Szene: Drehort für diese Szene: Schauspieler: Kamermann/-frau oder Kamerateam: Übergang in die nächste Szene: 7. Szene Das passiert in dieser Szene: Drehort für diese Szene: Schauspieler: Kamermann/-frau oder Kamerateam: Übergang in die nächste Szene: 8. Szene Das passiert in dieser Szene: Drehort für diese Szene: Schauspieler: Kamermann/-frau oder Kamerateam: Übergang in die nächste Szene: 9. Szene Das passiert in dieser Szene: Drehort für diese Szene: Schauspieler: Kamermann/-frau oder Kamerateam: Übergang in die nächste Szene: 10. Szene Das passiert in dieser Szene: Drehort für diese Szene: Schauspieler: Kamermann/-frau oder Kamerateam: Übergang in die nächste Szene: 11. Szene Das passiert in dieser Szene: Drehort für diese Szene: Schauspieler: Kamermann/-frau oder Kamerateam: Übergang in die nächste Szene: 12. Szene Das passiert in dieser Szene: Drehort für diese Szene: Schauspieler: Kamermann/-frau oder Kamerateam: Übergang in die nächste Szene: 13. Szene Das passiert in dieser Szene: Drehort für diese Szene: Schauspieler: Kamermann/-frau oder Kamerateam: Übergang in die nächste Szene: 14. Szene Das passiert in dieser Szene: Drehort für diese Szene: Schauspieler: Kamermann/-frau oder Kamerateam: Übergang in die nächste Szene: