Arbeitsblatt: Futur

Material-Details

Übungen zum Futur
Deutsch
Grammatik
4. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

188891
15
0
15.05.2019

Autor/in

NL (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

FUTUR (ZUKUNFT) Das Futur (Zukunft) drückt Ereignisse oder Zustände aus, die für die Zukunft erwartet werden. die vermutet werden. die angekündigt oder angedroht werden. Morgen wird es ein spannendes Rennen geben. Du wirst das Rennen bestimmt gewinnen. Das nächste Mal werde ich siegen. Um das Futur zu bilden, verwenden wir das Hilfsverb „werden Das Verb selber steht im Infinitiv (Grundform). In hundert Jahren. Um das Jahr 1900 legte die Firma Lindt Sprüngli ihren Schokoladen Bildchen bei mit Vorstellungen darüber, wie die Schweiz im Jahr 2000 aussehen werde. Einiges traf ein, vielleicht in etwas anderer Form. In tausend Jahren. Wie wird es im Jahre 3000 wohl aussehen? Zeichne deine Vorstellungen! Schreibe drei Sätze neben dein Bild! Übermale das Hilfsverb und den Infinitiv (Grundform): In hundert Jahren wird ein Flug zum Mond nichts Aussergewöhnliches sein. Statt eines Autos wird jede Familie einen Helikopter besitzen. Wir werden damit Wochenendausflüge nach Moskau oder Madrid unternehmen. Es wird keinen Grammatikunterricht mehr geben. Wir werden einfach Grammatiklernpillen schlucken. Diese werden bunt wie Smarties sein. Das Kapitel „Die grammatikalischen Zeiten wird Pfefferminz-Aroma haben. Setze ins Futur: Die Mannschaft der 5. Klasse gewinnt. Unser Goalie hält alle Bälle. Für Michael kommt nun Fabian in die Verteidigung. Der Rechtsaussen setzt sich gegen Simon durch. Unser Stürmer Nico bringt wieder drei Schüsse ins Tor. Unsere Mannschaft schlägt die 6. Klasse. Bilde mit den Angaben einen Satz im Futur: eine Pizza essen (1.P. Sg) ins Kino gehen (3. P. Pl) die Hausaufgaben machen (2. P. Pl) mein Fahrrad reparieren (2.P. Sg) Schneebälle schiessen (1.P.Pl)