Arbeitsblatt: Terme & Termumformungen 8a

Material-Details

LZK zum Thema "Terme & Termumformungen" Kapitel 8a, Sek 1
Mathematik
Algebra
7. Schuljahr
4 Seiten

Statistik

189011
122
7
20.05.2019

Autor/in

Pascal Weber
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Mathematik – LZK 8a: Terme Termumformungen Datum: Name: von 44 Punkten Zeit: 45 min Unterschrift der Eltern: 1. Welcher Term passt zu welcher Aussage? Verbinde! (4 P. /) In den Termen gelten folgende Angaben für die Variablen: p Preis für eine Cola Preis für eine Pizza Preis für ein Glacé Preis für einen Kaffee Preis für einen Döner alle Erwachsenen Preis für ein Mineralwasser Preis für einen Hamburger alle Jugendlichen 3 Personen bestellen je einen Kaffee. 4(pm) 5 Personen bezahlen je einen Hamburger. Eine Person bezahlt noch eine Cola. em 4 Personen bestellen je eine Pizza und ein Mineralwasser. 3k Alle Jugendlichen kaufen einen Döner und eine Cola. dc2 Jemand kauft einen Döner und eine Cola und gibt CHF 2 Trinkgeld. d c) Alle Erwachsenen bestellen ein Mineralwasser. 5hc 5 Personen bezahlen je einen Hamburger und Cola. jc Alle Jugendlichen bestellen eine Cola. 5(hc) 2. Notiere zu jeder Aussage einen passenden Term! Verwende die Variablen von Aufgabe 1. (6 P. /) Eine Person bestellt einen Kaffee und eine Person ein Cola. Alle Erwachsenen nehmen einen Kaffee. 4 Personen bestellen je eine Pizza und geben zusammen 8 Franken Trinkgeld. Zwei Personen kaufen je ein Mineralwasser und drei ein Cola. Alle Erwachsenen nehmen einen Hamburger und geben je einen Franken Trinkgeld. Alle ausser zwei Jugendliche nehmen eine Cola. 3. Verbinde die gleichen Terme! (3 P. /) 15 10 a2 ab 73z 2b–2a 15 5 5 (3 2 b) 2 (b – a) 4b 5 (3a b) 15 – 3z7 (a b) 4. Klammere aus! 12 - 36 (4 P. /) 40 – 24 11 11 4 – 4 5. Multipliziere aus! (4 P. /) 5 (7 9 t) (7 b) 3 (x y) 5 (9 – 8) 6. Fülle die Zahlenmauern! (8 P. /) 7. Vereinfache die Termine so weit wie möglich: (9 P. /) -8x – (-7x) -2 – (-8x) – 10x -3w – 1 – 2w 5w – 7 – 8w -9v (10u 8v) -9u – (3 u) 8. Im Apple Store (6 P. /) Im Apple-Shop wurden am Vormittag vier iPhoneX Modelle (x) und 2 iPhone8 Geräte (y) verkauft. Die Zahl der MacBooks (m) war so hoch wie beide iPhone Serien zusammen. Am Nachmittag wurden zwar gleich viele iPhoneX, aber nur noch halb so viele iPhone 8 Geräte verkauft, wie am Vormittag, zudem kaufte kein Kunde mehr ein MacBook. a. Fülle die Tabelle aus: Modell Vormittag iPhoneX iPhone8 Nachmittag Tagestotal b. Wie hoch war der Tagesumsatz bei diesen Gerätepreisen? iPhoneX 1000 CHF, iPhone8 800 CHF, MacBook 2000 CHF Schreibe den Term auf und berechne den Tagesumsatz. MacBook 7. Vereinfache die Termine so weit wie möglich: 8. (9 P. /) -5u -7 – (-2u) 9y – 4(2y-1) 9v – (-9v) – (-4h) – 3 10t – (5u 2u) -9s 7(7s – 7) Im Apple Store (6 P. /) Im Apple-Shop wurden am Vormittag vier iPhoneX Modelle (x) und 2 iPhone8 Geräte (y) verkauft. Die Zahl der MacBooks (m) war so hoch wie beide iPhone Serien zusammen. Am Nachmittag wurden zwar gleich viele iPhoneX, aber nur noch halb so viele iPhone 8 Geräte verkauft, wie am Vormittag, zudem kaufte kein Kunde mehr ein MacBook. a. Fülle die Tabelle aus: Modell iPhoneX Vormittag iPhone8 MacBook Nachmittag Tagestotal b. Wie hoch war der Tagesumsatz bei diesen Gerätepreisen? iPhoneX 1000 CHF, iPhone8 800 CHF, MacBook 2000 CHF Schreibe den Term auf und berechne den Tagesumsatz.