Arbeitsblatt: AB 1 Oxidation

Material-Details

Versuch und Theorie Oxidation
Chemie
Reduktion / Oxidation
9. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

189243
72
0
04.06.2019

Autor/in

Jasmin Müller
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Oxidation im klassischen Sinn (Verbrennung) Versuch 1: Wir vergleichen die Stärke des Verbrennungsvorgangs von Eisenwolle in der Luft und in reinem Sauerstoff. Material: Versuchsskizzen: Vorgehen: Vermutung: Beobachtung: (Berücksichtigung des Gewichts der Eisenwolle vor und nach dem Versuch) Chemische Reaktionsgleichung: Oxidation im klassischen Sinn (Verbrennung) Bei dem Versuch hat sich ein mit verbunden. Die neuen Stoffe heissen. Allgemein: Dieser Vorgang ist gleich mit einem Nichtmetall. Verbrennungen sind Für die Entstehung eines Feuers müssen drei Bedingungen erfüllt sein: Ein brennbarer Stoff und Sauerstoff allein genügen aber noch nicht für die Entstehung eines Feuers. Für jeden Stoff ist eine unterschiedliche Temperatur, die sogenannte, notwendig, um das Verbrennen beginnen zu lassen. Bei der Verbrennung handelt es sich chemisch gesehen um eine . Verbrennungen sind oftmals Reaktionen, an denen Sauerstoff beteiligt ist. Allerdings existieren neben Sauerstoff noch andere Stoffe, die eine Verbrennung fördern, z. B. Chlor und andere so genannte . Eine Oxidation kommt zusätzlich niemals alleine vor. Wenn eine Oxidation stattfinden, so findet gleichzeitig auch eine statt. Zusätzlich musst betont werden, dass zwar jede Verbrennung ein Oxidationsprozess ist, obwohl umgekehrt nicht jede Oxidation ein Verbrennungsprozess ist. So kennt man auch die Oxidation von Eisen an der Luft, wobei keine Verbrennung stattfindet.