Arbeitsblatt: Test Zeitformen

Material-Details

Test Zeitformen, 4. Klasse, Die Sprachstarken
Deutsch
Grammatik
4. Schuljahr
4 Seiten

Statistik

189362
97
2
12.06.2019

Autor/in

Mirjam Möckli
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Datum: Name: Nr.: Lernzielkontrolle Das Verb (Präsens, Präteritum, Perfekt) Bewertung: Punkte Total: Meine Einschätzung: sehr gut 43 gut Lernziel: Punkte Punkte genügend ungenügend Unterschrift Eltern Sehr gut gut genügend ungenügend Übung 1 Konjugiere das Verb in der vorgegebenen Zeitform (6 Punkte). Präteritum: sammeln Präsens: leben ich ich du du er sie wir wir ihr ihr sie sie Übung 2 1 1. Unterstreiche die Verben in den Sätzen mit blauem Farbstift (6 Punkte) 2. Gib an, ob der Satz in Präsens, Präteritum oder Perfekt steht. Setze dafür ein Kreuz. (8 Punkte) 1) Wir haben junge Kätzchen. Präsens Präteritum Perfekt 2) Gestern tollten die jungen Katzen vergnügt durchs Wohnzimmer. Präsens Präteritum Perfekt Präteritum Perfekt 3) Die Mutter hat das nicht gefreut. Präsens 4) Mit ihren Krallen zerrissen die Kätzchen die Vorhänge. Präsens Präteritum Perfekt 5) Die Vorhänge hängen in Fetzen vor den Fenstern. Präsens Präteritum Perfekt 6) Nun haben wir alle Kätzchen weggegeben. Präsens Präteritum Perfekt 7) Eines hat meine Freundin genommen. Präsens Präteritum Perfekt 8) Ich bin traurig, dass sie weg sind. Präsens Präteritum Perfekt Übung 3 Setze ins Präteritum. (9 Punkte) Wie Till Eulenspiegel Milch aufkaufte. In Bremen rollte Wochenmarkt. Er (rollen) Till einmal ein riesengrosses Fass auf den (stellen) es auf und 2 (bieten) an, alle Milch zu kaufen, die die Bäuerinnen gebracht hatten. Eine Bäuerin nach der anderen das Fass und Till (giessen) ihre Milch in (schrieben) mit Kreide an die Wand, wie viel Liter Milch ihm jede der Frauen verkauft hatte. Es hatten sich viele Leute versammelt, die sich (wundern), was Till mit dieser Unmenge Milch anfangen wolle. Als das Fass voll war und die Marktfrauen ihr Geld (verlangen), sagte Till: „Ich habe gerade kein Geld bei mir. Aber in vierzehn Tagen bezahle ich euch alles. Da (regen) sich die Bäuerinnen furchtbar auf und (wollen) die Polizei holen. Aber Till (machen) ihnen einen Vorschlag: „Wer die vierzehn Tage nicht abwarten will, kann ja seine Milch wieder aus dem Fass herausnehmen. (nach Erich Kästner) Setze ins Perfekt. (6 Punkte) 1. In Bremen hat Till einmal ein riesengrosses Fass auf den Wochenmarkt (rollen). 2. Till hat mit Kreide an die Wand (schreiben). 3. Da (haben) sich die Bäuerinnen (aufregen). 4. Till (haben) ihnen einen Vorschlag (machen): „ Wer die. Übung 4 3 Setze die korrekte Form ein. Bei den letzten drei Angaben musst du zusätzlich die Zeitformen beachten (6.5 Punkte). 3. Person Plural, schlafen 2. Person Singular, schreiben 1. Person Plural, kommen 2. Person Plural, Präsens singen 2. Person Singular, Perfekt denken 1. Person Singular, Präteritum trinken Sie schlafen Übung 5 (1.5 Punkte) Wie bildet man das Perfekt? 4