Arbeitsblatt: Experimente

Material-Details

Im Rahmen einer Projektwoche durchführbar. Die Reihe besteht aus 5 Versuchen und 4 Aktivitäten. ab 4. Klasse
Diverses / Fächerübergreifend
Anderes Thema
4. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

189481
109
0
20.06.2019

Autor/in

Simone Gisiger
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Versuch 4: Energiehaltige Nahrungsmittel Material: einen Würfelzucker Watte eine Zange ein Teelicht Streichhölzer Anleitung: Zünde das Teelicht an. Wickle einen Würfelzucker in Watte ein, so dass man den Zucker nicht mehr sieht. Halte dieses Päckchen über die Flamme und zünde es an. Behalte es dabei so lange über der Flamme bis es von alleine brennen kann. Warum kann das Päckchen brennen, wenn die Watte sich doch ansonsten so schnell verbrennen lässt? Versuche nun auch einen Würfelzucker ohne Watte über die Flamme zu halten. Was beobachtest du? Achtung: Bei diesem Versuch wird Zucker flüssig! Er darf auch keinen Fall auf deine Haut tropfen, da dies zu schweren Verbrennungen führen kann. Pass bitte auf! Lösung: In unseren Nahrungsmitteln ist Energie vorhanden. Diese Energie nutzen wir in diesem Versuch als Brennstoff. Zucker entzündet sich nicht spontan. Wenn er über eine Flamme gehalten wird, schmilzt er und der flüssige Zucker tropft in die Kerze. Eingewickelt in Watte kann der geschmolzene Zucker nicht entweichen und wird von der Watte aufgesogen. Die Watte wirkt nun wie ein Docht. Ist die Watte ganz verkohlt, ist es am Schluss der Zucker, der brennt. Es entsteht ein leichter Karamellgeruch.