Arbeitsblatt: Prüfung Sexualkunde

Material-Details

Sexualkunde Prüfung der Mittelstufe
Lebenskunde
Sexualerziehung
6. Schuljahr
4 Seiten

Statistik

189647
38
0
10.07.2019

Autor/in

Mario Huber
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

LZK Realien Sexualkunde erreichte Punkte bravo! sehr gut Name: 41 gut Lernziel: recht gut 26 LZ erreicht pers.Ziel LZ noch nicht erreicht LZ nicht erreicht Unterschrift: 1. Pubertät a) Nenne 5 Veränderungen beim Mädchen und 5 Veränderungen beim Jungen in der Pubertät. (5P) Mädchen: Junge: b) Erkläre mit einem konkreten Beispiel, was für dich „Liebe ist. (1P) Beispiel Freundschaft: Freundschaft ist für mich, wenn ich mit meiner Freundin Sarah abmache und ihr ein Geheimnis anvertrauen kann. 28.05.19 1 2. Geschlechtsteile a) Nummeriere die Bilder und schreibe zu jeder Nummer den richtigen Begriff. (6P) 1 2 3 4 5 6 b) Erkläre die Begriffe Erektion und Ejakulation? 1 2 3 4 5 6 (2P) 28.05.19 2 3. Der weibliche Zyklus a) Beschreibe die wesentlichen Vorgänge jeder Phase in der Tabelle. (4P) Menstruation: Aufbauphase: Eisprung: Sekretionsphase: b) Wie häufig bekommen Frauen die Periode durchschnittlich? (1P) 4. Geschlechtsverkehr und Verhütung a) Kreuze an, ob die Aussagen richtig oder falsch sind. (4P) Aussagen Das HIV kann über Geschlechtsverkehr, Blutaustausch oder Körperflüssigkeiten übertragen werden. Die Schamlippen schützen den Ausgang der Harnröhre und den Eingang der Vagina. Geschlechtsverkehr ist wie das Autofahren erst ab 18 Jahren gesetzlich erlaubt. Die Pille vergiftet ankommende Spermien bereits in der Vagina. 28.05.19 3 b) Fülle die Tabelle aus. (6P) Wie sieht es aus? Wovor schützt das Worauf musst du Verhütungsmittel? beim Gebrauch besonders achten? Kondom Pille c) Kreuze an, ob die Aussagen richtig oder falsch sind. (4P) Aussagen Wenn die Frau ihre Periode hat, kann sie auch schwanger werden. Wenn die Frau beim Geschlechtsverkehr sitzt, kann sie nicht schwanger werden. Spermien können weit über eine Woche hinaus im Freien überleben. Wenn der Mann seinen Penis vor dem Samenerguss aus der Scheide herauszieht, kann keine Schwangerschaft eintreten. Beim ersten Mal wird eine Frau nicht schwanger. Die Spermien sind von Auge nicht sichtbar, die Eizelle aber schon. Unter Petting versteht man gegenseitige liebevolle Berührungen am Körper, ohne Geschlechtsverkehr zu haben. In der Prostata staut sich der Urin, bis man auf die Toilette muss. 5. Schwangerschaft 28.05.19 4 Beantworte die Fragen. (8P) a) Wie lange dauert ungefähr die Schwangerschaft bei einer Frau? b) Was verbindet das Kind mit der Plazenta und der Mutter? c) Welche zwei Stoffe werden von der Mutter zum Kind weitergegeben? d) Wie wird das Baby nach den ersten drei Schwangerschaftsmonaten genannt? e) Schreibe einen Text über die Entwicklung eines Kindes von der Zeugung bis kurz vor der Geburt in deinen eigenen Worten. Schreibe mindestens 7 Sätze. 28.05.19 5