Arbeitsblatt: Planung Römermagazin

Material-Details

gestalten eines Römermagazins
Geschichte
Altertum
5. Schuljahr
4 Seiten

Statistik

189692
225
6
14.07.2019

Autor/in

tabea Scherer
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Magazinbericht Römer Grobplanung 4 Wochen «Bericht Römer» Woche 1 Forschungsprozess: Blätter bearbeiten Notizen machen 5L Woche 2 Forschungsprozess: Weitere Informationen suchen Journalist: Entwurf Bericht schreiben Bilder suchen Zeichnungen anfertigen 5 Lektionen Redaktor: Reinschrift Zeitungsbericht Titelblatt und weitere Seite in der Gruppe gestalten Evtl. Magazin lesen. 5 Lektionen Woche 3 Woche 4 5 Lektionen Insgesamt stehen den Schülerinnen und Schülern 6 Themen zur Auswahl, aus denen sie schlussendlich eines bearbeiten. Ihr könnt selbst entscheiden, ob ihr die SuS zu den Themen zuteilt oder ihnen die Wahl frei lässt. Mögliche Vorgehensweisen bei Wahl: Vorgängig Zettel mit 1./2./3. Wahl verteilen, ausfüllen lassen und schlussendlich einteilen. Losverfahren in der 1. Lektion: SuS des gezogenen Zettels darf Thema wählen und es wird aufgefüllt. Themen zur Auswahl: Götter Kindheit und Schule Legionäre Technik Mode Essen und Trinken Tipp: Das Thema Götter eignet sich insbesondere für schwache SuS, da dies zusätzlich in den Ethikstunden bearbeitet wird. Woche 1 1. Lektion Fragen stellen zum Arbeitsblatt Die Steinzeit 1. Wie gehen Steinzeitforscher vor? 2. Warum haben sie eine solch schwierige Arbeit? 3. Bei was sind sich die Forscher wirklich einig? Lassen Kinder in der Klasse den Text vorlesen Klären Begriffe: Name Würm-Eiszeit Feuer beherrschen Höhlenbilder, Nomaden, unbewegliche Hütte, sesshaft, Ackerbau und Viehzucht. Frage stellen, was für Kindermagazine sie kennen Erklären der 3 Phasen als Grobeinteilung für weiteres vorgehen 1. Expertengruppe 2. Journalist 3. Zeitungsgruppe è An Wandtafel geschrieben mit Symbol Erklärung der verschiedenen Gruppen: Schmuck/ Kleider Alltag/Wohnen Tiere/Jagd Werkzeuge/ Waffen Kochen/ Essen Feuer/Bedeutung Überlegt euch drei Posten die euch interessiert, danach wird gelöselt, entweder hat man Glück oder nicht wenn der Posten voll ist müsst SuS nächste Priorität entscheide 2. Lektion Nächste Schritte sind Erklärung was macht eine Expertengruppe, danach Beginn mit den Posten der jeweiligen Gruppe 3. -5 Lektion Bearbeitung der Posten und Notizen machen. Woche 2 Woche 3 Einleitung 1. Übergang von der Expertenphase in die Journalistenphase è Welche Aufgabe habt ihr als nächstes è Ist jetzt eine Einzelarbeit 2. Erklärung Kriterienraster - Informativ nicht Diskussion Layout (Titel, Untertitel, Gesamteindruck) 1. Titel: Thema eures Posten 2. Untertitel: Abschnittweise über ein Thema 3. Gesamteindruck: Übersichtlichkeit, Leserlichkeit Text (Richtigkeit, Wissen, Umfang) 1. Richtigkeit: stimmen die Informationen, die geschrieben wurden 2. Wissen: der Text enthält viele Informationen 3. Umfang: 1 gestaltete A4 Seite Text (Verständlichkeit, eigene Sätze) 1. Verständlichkeit: kann man den Gedanken folgen 2. Eigene Sätze: Infos aus dem Text nehmen aber nicht kopieren. Bildelemente (Wahl, Zeichnung, Bildlegende) 1 .Wahl: passt das Bild zum geschriebenen, ist es aussagekräftig 2. Zeichnung: passt die Zeichnung, ist sie sorgfältig gezeichnet 3. Bildlegende: sind das Bild und die Zeichnung, unterhalb des Bildes beschriftet An Wandtafel: Zeichnung ein 8tel von einem A4 Papier. - mit Beispielpapier Bild: gleiche Grösse, aus einem Buch oder Arbeitsblatt aussuchen und bei LP kopieren lassen è Wir markieren das Bild mit Post-it und Namen und kopieren nach Schluss der Stunde Zeitmanagement und Selbständigkeit 1. Zeitmanagement: könnt ihr eure Zeit einteilen, werdet ihr fertig 2. Selbstständigkeit: könnt ihr den Auftrag selbstständig erledigen oder ständig fragen. Hauptteil: Auftrag erklären: 1. Journalisten jetzt anhand dieses Rasters ihren eigenen Text schreiben 2. Zuerst schreibt ihr einen Entwurf, am Schluss abgeben und Kontrolle Rechtschreibung 3. Zeit Entwurf Mittwoch und 1 Lektion Donnerstag 4. Liniertes Papier vorne holen 5. Mit Bleistift schreiben Woche 4