Arbeitsblatt: Lernaufgaben 1. Klasse

Material-Details

Aufgaben zu Zürcher LM
Mathematik
Zahlenbereiche
1. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

190013
121
2
11.08.2019

Autor/in

Kryssia Kurth
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Zählen Them Sozialfor PA Lernaufgaben Erweitert Wettrennen Die Kinder würfeln und ziehen ihre Figuren auf einem Spielplan mit aufgedruckten Zahlen. Sprint: Nacheinander wird gewürfelt und um die korrekte Augenzahl weitergezogen. Material Spielwürfel, Spielfiguren, KV 9 Hin und zurück (mit Zufall) Goldstücke sammeln: Je drei Goldstücke werden auf dem Spielplan verteilt. Nun wird gewürfelt und durch vor- und rückfahren werden die Goldstücke eingesammelt. z.B. Muggelsteine Sprint zu einer Zahl: Zahl auf Plan festlegen. Dieses Feld wird durch vor- und rückfahren angezielt. Wer das Feld zuerst erreicht hat, darf ein neues Zielfeld bestimmen. PA EA EA Seilziehen: Die Kinder würfeln und ziehen eine Spielfigur von der Mitte in unterschiedlicher Richtung auf dem Spielplan. Abzählen In den Bewegungspausen werden diverse Tätigkeiten abgezählt (Hüpfen, Bälle prellen, Bälle einander zuwerfen, Seilspringen, usw.) Zählprotokolle Die Kinder zählen Gegenstände und halten deren Anzahl fest auf dem Zählprotokoll fest. Gang durch Schulhaus/ Pausenplatz Vorwärts und rückwärts Zählen Die Kinder Zählen mit dem Zahlenband und sagen so die Zahlwortreihe auf. Die genannten Zahlen werden auf dem Zahlenband angetippt. Kind gibt Anzahl vor, Kind befolgt diese in seiner Tätigkeit, Kontrolle von Kind Zählvorgang eine Woche später wiederholen und untersuchen was sich verändert hat Bälle, Springseile Gegenstände zum Zählen, Zählprotokoll (KV 10) Zahlenband (KV 1,2) Nur noch mit den Augen folgen, ohne antippen, ohne Zahlenband als Them Sozialfor Klasse Lernaufgaben Punktebilder Die LP legt Punktebilder mit den Wendepunkten vor, die Kinder legen diese nach. Danach wird die Anzahl auf dem Zahlenband gezeigt und die Zahl genannt. PA Diese Übung wird nun in Partnerarbeit vertieft. EA Zahlenschachteln Zahlenschachteln füllen: Die Kinder befüllen die beschrifteten Zahlenschachteln (0-10) mit der korrekten Anzahl. Zahlen Hülle und Inhalt: Die Hüllen und Schachteln werden getrennt und gemischt, die Kinder setzten diese wieder richtig zusammen. EA Klasse/ GA Fehler finden: Zwei Schachtelhüllen vertauschen und Fehler beheben. Verdeckte Zahlen Die Kinder bestimmen verdeckte Zahlen auf dem Zahlenband. Vor vorne zählen, falls die Zahl nicht direkt erkannt wird. Zahlenlotto Die Kinder bilden mit Zahlenkarten einen Spielplan und suchen darauf die im Lotto genannte Zahl. Spielregeln: 9 Karten auswählen und hinlegen (3x3). Ein Kind od. LP zieht nacheinander Karten. Die genannten Karten werden umgedreht. Wer hat zuerst eine Zeile/ Spalte? Alle Karten? Hilfsmittel, ab 24 weiterzählen Erweitert Material Wendepunkte, Zahlenband Vorlage der LP nach kurzer Zeit abdecken Gelegtes Punktebild korrekt nachzeichnen Evtl. Papier, Farbstifte Streichholzschachteln (blanko), Perlen 2 Schachtelhüllen entfernen: Welche fehlen? Gegenstände zum Verdecken, Zahlenband Anzahl der Verdeckten Zahlen erweitern Zahlenkarten enZahlvorstellung Them Sozialfor Klasse Lernaufgaben Erweitert Material Zahlenalbum (Forscherheft) Einführung: Die LP führt in die Arbeit mit dem MatheForscherheft ein. Unliniertes A4-Heft, pro Seite eine Zahl aufkleben. Es werden durch das erste Semester durch immer wieder Einträge im Zahlenalbum gemacht. Unlinierte A4-Hefte, Bilder, KV 15-20, 23) EA Weiterarbeit: Die Zahlenalbumseiten werden mit Bildern aus Prospekten, Wimmelbildern, Würfelbildern und Zeichnungen nach und nach von den Kindern nachgetragen. Klasse Erfahrungen austauschen: Wenn ein Kind eine Zahlenalbumseite mit genügend Einträgen hat, stellt es diese vor, erläutert Erkenntnisse und ein Austausch in der Klasse findet statt. Achtung: Exemplarisch einige Zahlen gemeinsam «untersuchen (0, 5, 10) Erst wenn mehrere Einträge zu einer Zahl gemacht sind, soll eine neue Zahl gewählt werden. Es ist kein Ziel, das Album möglichst schnell ausgefüllt zu haben. Einträge zu grösseren Zahlen Bündeln Them Sozialfor Klasse PA Lernaufgaben Fünferbündel (Einführung die starke Fünf) Die Kinder nutzen Fünferbündel zum Bestimmen von Anzahlen. Fünferbündel herstellen: Zu zweit heften die Kinder mit Klebestreifen viermal 5 Würfel zu einer Fünferstange zu einem Fünferbündel zusammen. Der zweite Zehner: Kind legt eine Anzahl von 1-10 und nennt die gelegte Zahl. Kind legt zwei Fünferstangen dazu und nennt die so entstandene Zahl. Dann suchen die Kinder die beiden passenden Zahlenkarten. Rollen tauschen. EA EA PA, GA PA Anzahlen legen und bestimmen: 4 Fünferstangen und 4 Einzelwürfel sowie die Zahlenkarten 0-24 werden gebraucht. Die Kinder legen Anzahl und bestimmen die Zahlenkarte und umgekehrt. Bündeln schafft Übersicht Die Kinder ordnen 12 Wendepunkte strukturiert an, so dass deren Anzahl ohne zu zählen bestimmt werden kann. Posten mit Wendepunkten: An Posten werden unterschiedliche Anzahlen strukturiert ausgelegt, daneben liegt umgekehrt die korrekte Zahl. Die Kinder bestimmen die Anzahl und kontrollieren dann. Die Erfahrungen werden im Kreis ausgetauscht. Zahlenquartette Die Kinder ordnen die versch. Zahldarstellungen einander zu. Diverse Spiele können damit gespielt werden. Zahlen benennen (Routine für alle) Anzahl Finger erkennen: Die Kinder erkennen sicher und zunehmend schnell, wie viele Finger gezeigt werden. Erweitert Material Holzwürfel, transparentes Klebeband, Zahlenkarten Übung umkehren: von Anzahl 11-20, zwei Fünferstangen weg und neue Zahl bestimmen, Zahlenkarten suchen. Anzahl der Fünferstangen erhöhen. Zusammenschieben von 2 Fünferpaaren zum Zehnerpaar. Beliebige Anzahlen bis 100. Wendepunkte, Zahlenkarten Ziel: Die Kinder zählen nicht sondern benutzen die starke Fünf als Strategie, darauf achten! Herstellung der Zahlenquartette Blankokarten, KV 23 Zahlenband Die Kinder nennen und zeigen die Zahlen auf dem Zahlenband. Nachbarzahlen Them Sozialfor Klasse Lernaufgaben Nachbarzahlen finden Die Kinder bestimmen die Nachbarzahlen einer Zahl. Die Kinder sitzen im Kreis (Halbklasse). Die Zahlenkarten liegen verstreut auf dem Boden. Ein Kind wählt eine Karte. Die beiden Nachbarkinder zeigen auf die Nachbarzahlen. Welches der beiden Zahlen ist der kleinere Nachbar, welche der grössere? Als Hilfsmittel kann das Zahlenband gebraucht werden. PA GA PA Erweitert Übung zu zweit vertiefen: Kind wählt eine Zahlenkarte, Kind sucht die Nachbarzahlen. Rollen tauschen. Nachbarzahlen-Spiele Nachbarzahl anlegen: 2-4 Kinder sitzen an einem Tisch. Die Zahlenkarten (0-24) werden gemischt. Dann darf jemand vier Karten aufdecken und einzeln auf dem Tisch auslegen. Die restlichen Karten werden auf die Kinder verteilt, Jedes Kind legt seine Karten vor sich auf einen Stapel. Nun deckt jedes Kind die oberste Karte seines Stapels auf. Karten, die als Nachbarn zu einer Karte auf dem Tisch passen, können angelegt werden. Die, welche nicht passen werden unter den Stapel zurückgelegt. Gewonnen hat, wer zuerst alle Karten anlegen konnte. Nachbarn aufdecken: Die 10 aus den Zahlenkarten wird offen ausgelegt. Die anderen Karten werden gemischt und in mehreren Reihen verdeckt ausgelegt. Kind deckt 3 Karten auf. Karten die als Nachbarn zur 10 Material Zahlenkarten, evtl. Zahlenband Ohne Hilfsmittel Zahlenkarten Im Kreis, od. um den Tisch spielen (linksrechts Koordination) Andere Startzahl, passen dürfen hingelegt werden. Ansonsten werden sie wieder verdeckt in die Reihe zurückgelegt. Kind ist an der Reihe, usw. Klasse mehrere Zahlenkartensets gleichzeitig verwenden Zahlenreihen bilden Einstieg: Jedes Kind hat eine Zahlenkarte in der Hand. Die Kinder suchen ihre Nachbarzahlenkinder und werden dann zu einer Zahlenreihe. EA Zahlenkarten ordnen: vereinfachtes Patience mit 10 Karten (beliebig in Zahlenreihe) GA Das Zahlenreihen-Spiel: 2-6 Kinder mischen vier Zahlenkartensets. Jedes Kind erhält verdeckt sechs Karten, die restlichen Karten werden verdeckt auf einen Stapel gelegt. Zahlenkarten Mit mehr Karten spielen Jedes Kind darf einen der folgenden Spielzüge ausführen: Ablegen: wer mind. 3 aufeinanderfolgende Karten besitzt (4,5,6), darf diese in einer Reihe ablegen. Anlegen: Wer eine Karte hat, die an einer Reihe angelegt werden kann, darf diese legen. Aufnehmen: Wer nicht ab- oder anlegen kann, muss eine zusätzliche Karte vom Stapel nehmen Nachbarzahlen kennen Die Kinder schreiben die Nachbarzahlen einer Zahl auf. Klasse Die LP nennt eine Zahl. Die Kinder schreiben diese Zahl auf und notieren links und rechts davon die Nachbarzahlen. PA Kind nennt eine Zahl, Kind notiert die Zahl mit den Nachbarzahlen. Rollen tauschen. Papier, Bleistift Nur die Nachbarzahlen werden notiert Punktefeld Them Sozialfor Klasse EA Klasse Klasse PA EA EA Lernaufgaben Erweitert Das Punktefeld Einführung Punktefeld: Das Punktefeld wird im Kreis betrachtet und untersucht. Was ist darauf abgebildet? Wie sind die Kreise angeordnet? Die Eigenschaften und Merkmale des Punktefeldes werden diskutiert. Zwanzig Kreise Wenn ich es umdrehe, sieht es gleich aus In der Mitte, grösseren Abstand Kreise liegen nebeneinander in Reihen Fünferbündel, Zehnerbündel Anzahl erkennen: Die LP zeigt auf dem Punktefeld dargestellte Zahlen (KV 24). Wie viele Punkte sind auf dem Punktefeld abgebildet? Wie kann man die Anzahl möglichst einfach bestimmen? Kraft der Fünf Die Kinder bestimmen nun die Anzahl abgebildeter Punkte auf den Punktebildern (KV 17/18). Die Erfahrungen und Lösungswege werden ausgetauscht und diskutiert. Auf Punktefeldern Zahlen darstellen Die LP nennt Zahlen. Die Kinder stellen diese mit Wendepunkten auf dem Punktefeld dar. Zahlen einzeichnen: Die LP nennt zahlen, die Kinder übermalen die entsprechende Anzahl mit den Leuchtstiften auf KV 4. Gleiche Übung als Partnerarbeit. Ergänzung Zahlenalbum mit Punktebildern Punktebilder Die Kinder ordnen und sortieren Punktebilder und stellen Material Punktefelder, KV 17/ 18 Mehr Punktebilder bestimmen Punktefelder, Wendepunkte, KV 4, Leuchtstifte Punktebilder (KV17/ 18), Zahlenkarten, Holzwürfel, die Anzahl verschieden dar. (Punktebilder, Holwürfel, Zahlenquartetten, usw. Die Erkennung der Anzahl auf den Punktebildern werden zu zweit geübt. Zahlenquartette