Arbeitsblatt: Unterrichtseinheit zu ''Geschichten schreiben''

Material-Details

Gedanken zur Lektionseinheit inklusive SuSAuftrag & Beurteilungskriterien
Deutsch
Texte schreiben
5. Schuljahr
5 Seiten

Statistik

190069
64
3
14.08.2019

Autor/in

s d
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Geschichten schreiben Titel: Der Titel soll den Leser packen, so dass er die Geschichte lesen will. Er gibt einen Vorgeschmack auf die Geschichte. Titel, denen ein Adjektiv zugefügt wird, werden gleich spannender. Auch Fragen und Ausrufe verleiten dazu den Text zu lesen. An der WT stehen verschiedene Titel. Welchen würdet ich aussuchen? Warum? Worin unterscheidet er sich von den anderen Titeln? Im geheimen Versteck Pflicht ruft! Die Drachenschule Der Sommer Adrian Geh weg! Die neue Klasse Die Der Dieb Ändert den Titel „Der Abend möglichst spannend ab. Schreibt je einen Titel für einen Krimi, für ein Märchen und für eine Abenteuergeschichte auf. Lest euch in Zweiergruppen die Titel vor. Findet das andere Kind heraus, um welche Art von Titel es sich handelt? Hausaufgabe: 4.Klasse fünf, 5.Klasse zehn und 6.Klasse 15 Titel aufschreiben. Verschiedene Geschichtstypen (Märchen, Abendteuer, Krimi, Erzählung) beachten. Jedes Kind liest die Titel des Nachbarkindes. Jedes Kind sucht seinen besten Titel aus und schreibt ihn an die WT. Jedes Kind hat eine Stimme. Welches ist der spannendste Titel? Einstieg: Der Einstieg führt den Leser in die Geschichte ein. Er bekommt eine Vorstellung der Personen, der Stimmung, des Ortes oder eines Vorganges Die LP liest den Einstig des Märchens „Der Löwe und die Maus vor. Welche Informationen bekommen wir? Welche Informationen könnte man ergänzen? Was sollte in einem Einstieg stehen? Die Einstiegssätze sind im Schulzimmer verteilt. Die Sus gehen herum, lesen sie und suchen sich einen aus. Mit Hilfe dieses Satzes schreiben sie einen Einstieg. In Zweiergruppen ADL) Hausaufgaben: Jedes Kind schreibt einen Einstieg ca. 8-10 Sätze zu einem seiner Titel Die Kinder lesen sich in Dreier-/ Vierergruppen ihre Einstiege vor und entscheiden sich für den Spannendsten. Dieser wird von einem Kind der Gruppe der ganzen Klasse vorgelesen. Bei welchem Einstieg würden sie gerne weiterschreiben? Hauptteil: Im Hauptteil wird die eigentliche Geschichte/ der Vorfall erzählt. Die Geschichte spitzt sich auf den Höhepunkt zu, welcher am Ende des Hauptteiles kommt. (Rätsels Lösung). Der Hauptteil soll so geschrieben sein, dass der Leser ihm gut folgen kann. LP liest das Märchen „Der Löwe und die Maus fertig vor. Die Kinder überlegen sich, wo sich der Höhepunkt befindet. Alle schliessen die Augen und hören nochmals zu. Wenn ihrer Meinung der Höhepunkt kommt, strecken sie auf. Waren sich alle einig? Warum? Die SuS gehen in Zweiergruppen zusammen und lesen sich ihre Einstiege vor. Sie entscheiden sich für einen und erfinden eine passen Geschichte dazu. Wenn die fertig sind, schreiben sie ihren Namen an die WT, das nächste Paar, das fertig ist, schreibt ihre Namen und den Arbeitsort an die WT. Am Arbeitsort erzählen sie sich gegenseitig die Geschichte und geben sich ein Feedback. Per Zufall wird eine Gruppe bestimmt, sie am Schluss ihre Geschichte der ganzen Klasse erzählt. Was ist gelungen? Wo könnte man verbessern? Hausaufgaben: Die Schüler schreiben zum vorgegeben Einstieg „Eine unvergessliche Nacht einen Hauptteil. Länge: 1- 2 Seiten, je nach Klasse Die Hauptteile werden in Gruppen sich gegenseitig vorgelesen und jeder bekommt ein Feedback der anderen Kinder. Per Zufall werden drei Hauptteile (pro Stufe einer), der Klasse vorgelesen. Schluss: Der Schluss rundet die Geschichte ab. Dies kann die Moral der Geschichte sein, eine Antwort auf eine Frage vom Einstieg oder vom Titel, eine persönliche Lehre die man aus dem Erlebten gezogen hat oder eine Aussicht, wie alles weiter ging. Wie könnte der Schluss zum Märchen „Der Löwe und die Maus sein? Erfindet ein Ende und liest den in Gruppen vor. Die Hefte werden eingesammelt und willkürlich der Klasse neu verteilt. Jedes Kind schreibt einen Schluss zum Hauptteil (Seperates Blatt), welcher in seinem Heft steht. Wer fertig ist, schreibt seinen Namen an die WT. Das nächste Kind schreibt seinen dahinter und sie tauschen die Hefte inkl. Schluss aus. Hausaufgabe: Jedes Kind schreibt zu seinem Hauptteil einen Schluss. Ca. 4-8 Sätze. Jedes Kind bekommt den Schlussteil von seinem Text und hat so zwei verschiedene Schlussversionen. Diese werden in Zweiergruppen ausgetauscht. Überarbeiten: Die Kinder sollten mit Hilfe eines Kriterienrasters ihren Text selbstkritisch überarbeiten können. Gemeinsam wird ein 3.Klasstext Schritt für Schritt überarbeitet. Ablauf: Inhalt: Den Text langsam durchlesen. Einmal vorwärts, einmal rückwärts. Sind alle Sätze logisch? Beginnt jeder Satz gross und hat ein Satzschlusszeichen? Sind die Satzanfänge unterschiedlich? Sind alle Nomen gross geschrieben? Welches sind schwierige Wörter? Im Duden nachschlagen. Ist der ganze Text im selben Erzählstil geschrieben? (Ich-Form, Erzähler) Ist der ganze Text in der gleichen Zeit geschrieben? (PräteritumPlusquamperfekt, Präsens-Perfekt) Gehe etwas Wasser trinken, schnappe frische Luft und lese den Text dann nochmals genau durch. Setze die Kreuze im Überarbeitsungsraster. Die Schüler tauschen die überarbeiteten Texte aus und gemeinsam wird der Aufsatz korrigiert. Die SuS korrigieren die übersehenen Fehler auf dem AB und setzten die Kreuze im Kriterienraster. Die ABs werden wirder zurückgegeben, so dass das jedes Kind ein Feedback zu seinen Korrigierkünsten bekommt. Hausaufgabe: Den eigenen Hauptteil und Schluss genau überarbeiten und den Kriterienraster ausfüllen. Benötigte Materialien: Der Löwe und die Maus Der Löwe schlief in seiner Höhle. Um ihn her spielte eine lustige Mäuseschar. Eine davon war eben auf einen hervorstehenden Felsen gekrochen, fiel herab und weckte den Löwen, der sie mit seiner gewaltigen Tatze festhielt. Ach, bat sie, sei doch großmütig gegen mich armes, unbedeutendes Geschöpf. Ich habe dich nicht beleidigen wollen. Ich habe nur einen Fehltritt getan und bin vom Felsen herabgefallen. Was kann dir mein Tod nutzen? Schenke mir das Leben, und ich will dir immer dankbar sein. Geh hin sagte der Löwe großmütig und ließ das Mäuschen springen. Bei sich aber dachte er: Nun, das möchte ich doch sehen, wie sich ein Mäuschen einem Löwen dankbar erweisen könnte. Kurze Zeit darauf suchte das Mäuschen im Walde Nüsse. Da hörte es ein klägliches Gebrüll. Das ist der Löwe, sprach es zu sich selbst, er ist gewiss in Gefahr. Mit diesen Worten lief es der Stelle zu, von wo das Gebrüll ertönte. Da sah es den Löwen, der sich in einem Netze gefangen hatte. Die Stricke waren so stark, dass er sie nicht zerreißen konnte. Warte nur, mein Freund, sagte das Mäuschen, da kann ich dir helfen Es lief hinzu und zernagte die Stricke, die seine Vordertatzen gefesselt hielten. Als diese frei waren, zerriss der Löwe das übrige Netz mit Leichtigkeit. So ward er durch die Hilfe des Mäuschens wieder frei. Eine unvergessliche Nacht Endlich war es soweit! Ich durfte mit meiner besten Freundin Susi im Garten ihrer Eltern zelten. Schon lange freute ich mich darauf, mit ihr im Zelt zu liegen, zu schwatzen und Süssigkeiten zu verdrücken. Eingekuschelt in unseren Schlafsäcken lagen wir da, assen Marshmellows und sprachen über die Schule. Plötzlich hörten wir dieses Geräusch! Wir erschraken und schauten einander an. Was war da draussen los? Überarbeitungstabelle: Sind alle Sätze logisch? Sind die Satzanfänge unterschiedlich? Beginnt jeder Satz gross und hat ein Satzschlusszeichen? Sind die Nomen gross geschrieben? Hast du die schwierigen Wörter im Duden nachgeschaut? Ist die ganze Geschichte im gleichen Erzählstil? (Ich-Form, Erzähler) Bist du in der gleichen Zeitform geblieben? Aufsatz Schreibe mit den unten stehenden Wörtern eine spannnende Geschichte. Polizei, Gewitternacht, Wald, aufgeregt, gefährlich Länge des Textes: 4.Klasse 1 Seite, 5.Klasse 1 Seiten, 6.Klasse 2 Seiten Teile deinen Text in Einstieg, Mittelteil und Schluss ein. Übermale die gegebenen Wörter in deinem Aufsatz mit orangem Farbstift. Überarbeite den Aufsatz mit Hilfe der Kriterieintabelle. Fülle das Kriterienblatt aus und gib den Aufsatz ab. VIEL GLÜCK!!!! Kriterientabelle: Hast du alle Wörter benutzt? Sind die Wörter gut in die Geschichte eingebettet? Ist der Titel passend und spannend? Ist der Text in Einstieg, Mittelteil und Schluss eingeteilt? Hat dein Hauptteil einen spannenden Höhepunkt? Sind alle Satzanfänge gross geschrieben und haben ein Satzschlusszeichen? Sind die Satzanfänge unterschiedlich? Sind alle Nomen gross geschrieben? Hast du alle schwierigen Wörter nachgeschaut? Ist die ganze Geschichte im selben Erzählstil erzählt? Ist die ganze Geschichte in derselben Zeitform erzählt?