Arbeitsblatt: Lückentext ''Wie heizten die Römer''

Material-Details

Lückentext ''Wie heizten die Römer''
Geschichte
Altertum
5. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

190203
156
0
25.08.2019

Autor/in

s d
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Wie die Römer heizten Die einfachste Art, einen Raum zu erwärmen, war das offene , das man auf einer Lehm- oder Ziegelplatte entzündete. Die Römer waren die Ersten, die neben diesen einfacheren Formen auch eine Art , kannten: die sogenannte, bei der die Räume durch heisse erwärmt wurden. In einem, der ausserhalb der Zimmer, manchmal sogar ausserhalb des lag, wurde ein grosses entzündet. Der wurde in einen unter die Zimmerböden geleitet. Dort verteilte sich der Rauch gleichmässig. Natürlich musste der Boden durch viele feste Pfeiler gut abgestützt sein, damit er nicht. In die Wände waren aus Ziegelstein eingebaut, die in den unter dem Boden mündeten. dienten als eine Art , Hohlraum Hohlraum Diese HolziegelHohlraum Hohlraum durch den die erwärmte Luft wieder abziehen konnte. Gleichzeitig wurden auch Ofen Ofen Ofen die , des Zimmers erwärmt. Hauses Hauses Hauses Hauses Ofen Die Hypokaustheizung brauchte sehr viel, das durch Holzfeuer Holzfeuer Holzfeuer Holzfeuer herbeigeschafft, zerkleinert und verfeuert werden musste. Natürlich konnte auf Feuer Feuer Feuer Feuer diese Weise nur ein kleiner Teil des Hause geheizt werden, und Leute Zentralheizung Zentralheizung Zentralheizung konnten sich eine solche Heizung gar nicht leisten. Zentralheizung Sklaven Sklaven Sklaven Sklaven Hypokaustheizung Hypokaustheizung Hypokaustheizung Hypokaustheizung Luft Luft Luft Luft ärmere ärmere ärmere ärmere Röhren Röhren Röhren Röhren Hohlraum Hohlraum Hohlraum Hohlraum einbrach einbrach einbrach einbrach Kamin Kamin Kamin Kamin Rauch Rauch Rauch Rauch Wände Wände Wände Wände Holz Holz Holz Holz