Arbeitsblatt: Lernkontrolle Oxidation

Material-Details

Lernkontrolle zu Oxidation / Reduktion
Chemie
Reduktion / Oxidation
9. Schuljahr
6 Seiten

Statistik

190580
34
1
17.09.2019

Autor/in

Boris Simic
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Lernkontrolle Natur und Technik Reduktion und Oxidation Vorname: Name:Klasse: 1. Weshalb erlischt eine Kerze unter einem geschlossenen Gefäss? 2. Aus welchen beiden Stoffen besteht Paraffin (Wachs)? 3. Paraffin brennt selber nicht! Wie kann man es brennbar machen? 4. Welche beiden chemischen Stoffe entstehen bei der Verbrennung einer Kerze? 5. Welche Energieumwandlungen findet bei einer brennenden Kerze statt? Seite 1 von 6 6. Erkläre kurz in ganzen Sätzen, weshalb eine Kerze brennt! 7. Was ändert sich immer bei einer chemischen Reaktion bei den beteiligten Stoffen? 8. Erkläre allgemein, was eine Oxidationsmittel ist.( Hier will ich keine Beispiele) 9. Erkläre allgemein, was ein Reduktionsmittel ist. (Hier will ich keine Beispiele) Seite 2 von 6 10. Kreuze an, ob folgende Aussagen, so wie sie dastehen, stimmen oder nicht! Aussagen Verbrannte Eisenwolle ist nicht schwerer als nicht verbrannte Eisenwolle. Natrium und Gold sind so unedel, dass sie nicht an der Luft aufbewahrt werden können, ohne zu oxidieren. Das von uns erhitzte „Kupferbriefchen blieb innen gleich wie ein unbehandeltes Stück Kupferblech, weil die Reduktion nur an der Aussenseite des Briefchens stattfinden konnte. richtig falsch Die Verbrennung ist in den meisten Fällen eine Oxidation. Das Oxidationsmittel einer Redoxreaktion gibt Sauerstoff ab. Das Reduktionsmittel einer Redoxreaktion nimmt Sauerstoff auf. Wenn Kupferoxid zu Kupfer wird, nennt man das eine Reduktion. Kalium und Natrium werden an besten in Wasser aufbewahrt. 11. a) Nenne drei Beispiele für unedle Metalle! b) Was bedeutet „unedel? c) Wie müssen solche Metalle gelagert (aufbewahrt) werden? 12. Kannst du erklären, warum Glühbirnen ein Glas um den glühenden Draht haben? Könnte man dieses nicht einfach weglassen? Seite 3 von 6 13. Schreibe die Reaktionsgleichung auf für die Verbrennung von Zink, zuerst mit Worten, dann mit chemischen Formlen. 14. Welche 4 Metalle werden meistens als Schutzschicht auf Eisen aufgebracht, um es vor dem Rosten zu schützen? (Worte genügen) 15. Bei einem Versuch haben wir Kupferoxid und Eisenpulver im Reagenzglas reagieren lassen. Ergänze in den Rechtecken, was fehlt. Kupferoxid Mit Symbolen 16. Schreibe die Reaktionsgleichung auf für die Reaktion von rotem Eisenoxid mit Aluminium auf. Schreibe die Stoffe mit chemischen Abkürzungen auf. Seite 4 von 6 17. Was ist schwerer: 100 Magnesium oder das Verbrennungsprodukt von 100 Magnesium? Begründe mit ganzen Sätzen. 18. Erkläre genau (chemisch), was „rosten und „korrodieren bedeutet! Gibt es einen Unterschied? Begründe deine Antwort! 19. Nenne 3 Möglichkeiten, wie man Eisen vor dem Verrosten schützen kann! 20. Nenne drei Eigenschaften von Eisen! Seite 5 von 6 21. Nenne drei Eigenschaften von Schwefel! 22. Nenne drei Eigenschaften von Eisensulfid! 23. Erkläre was passiert, wenn man Eisensulfid mit Salzsäure mischt! 24. a) Welche Farben entstehen, wenn man Metallstaub durch eine Bunsenbrennerflamme hindurchbläst? b) Schreibe die chemischen Formeln der verschiedenen Metalloxide auf! Metallstaub a) Farbe b) Chemische Formel Eisenstaub Kupferstaub Aluminiumstaub Seite 6 von 6