Arbeitsblatt: Dossier ''Word 2010''

Material-Details

Schülerdossier zur Handhabung von ''Word 2010''
Informatik
Textverarbeitung
klassenübergreifend
32 Seiten

Statistik

190708
72
3
22.09.2019

Autor/in

s d
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Texte schreiben und gestalten mit Word Ich bin Fiffi Fuchs. Und ich bin Chatty, das Eichhörnche n. Fiffi Fuchs ist ein schlauer „Computerfachmann, der Chatty (dem Eichhörnchen), einem wissbegierigen Computeranfänger, eine Menge seines Computerwissens weitervermittelt. Mit einem Schreibprogramm kannst du Wörter und Texte schreiben. Die meisten Computer haben ein Schreibprogramm, das sich „Word nennt, was vom Englischen auf Deutsch übersetzt „Wort heisst. Mit diesem Programm kannst du Texte schreiben, speichern, verändern und, wenn du einen Drucker hast, auch ausdrucken. Und so kommst du in das Word-Programm. Starte auf dem Desktop das Programm Word 2010 mit Doppelklick oder klicke auf der Schnellstartleiste auf das Word- Symbol. Du bist nun im Word-Schreibprogramm. Du kannst die Grösse der Schrift ändern. Du kannst Buchstaben und Zahlen fett schreiben. Du kannst Buchstaben und Zahlen unterstreichen. Du kannst die Schriftart verändern. Hierzu brauchst du die Multifunktionsleiste: Achtung! Denke daran: Du klickst immer mit der linken Maustaste. Einen Text schreiben Zuerst erkläre ich dir, was ein CURSOR ist. Der Cursor ist der blinkende Strich auf dem Bildschirm. Er zeigt dir an, wo du dich gerade im Text bzw. auf dem Bildschirm befindest und arbeiten kannst. Wenn du mit der Maus eine Stelle anklickst, springt der Cursor dorthin. Du kannst den Cursor aber auch mit Tasten bewegen. Pfeil- oder Cursortasten: Mit ihnen kannst du den Cursor in die 4 Richtungen bewegen, die die Pfeile anzeigen. Also nach links, nach rechts, nach oben und nach unten. Cursortasten: Sie bewegen den Cursor an das Zeilenende (Ende End) oder an den Zeilenanfang (Pos 1 Home). Blättern: Drückst du diese Tasten, blättert der Cursor direkt um mehrere Zeilen nach oben (Page Up) oder nach un-ten (Page Down). Die Pfeile zeigen die Richtung an. Löschtaste: Hiermit kannst du Buchstaben links vom Cursor löschen. Löschtaste (Entf Delete): Hiermit kannst du Buchstaben rechts vom Cursor löschen. Enter- oder Return- oder Absatztaste: Mit ihr kannst du 1 Zeile nach unten springen. Wenn du dann weiterschreibst, nennt man das einen neuen „Absatz. Umschalttaste Shifttaste: Mithilfe dieser Taste kannst du Grossbuchstaben tip-pen. Du musst diese Taste gedrückt halten, während du auf eine Buchstaben-Taste drückst. Übrigens: An manchen Tasten siehst du mehr als ein Zeichen. z.B. über der 1 ist ein Pluszeichen . Wenn du diese Taste drücken willst, musst du auch die Shifttaste gedrückt halten. Leertaste: Hiermit macht man die Wortzwischenräume. Einmal drücken und der Cursor wandert um eine Leerstelle weiter. Löschen 2 Und was ist, wenn ich einmal einen Fehler mache? Du wirst dich bestimmt einmal vertippen oder Fehler machen. Das Wichtigste ist dabei: Nur keine Panik bekommen! Alles was du tust, lässt sich nämlich wieder „rückgängig machen. Was tust du, wenn du einen falschen Buchstaben geschrieben hast? Wenn du dich vertippt hast, kannst du mit der Löschtaste einen oder mehrere Buchstaben wieder löschen. Gehe mit dem Cursor direkt hinter den Buchstaben, den du löschen möchtest, und drücke die Löschtaste. Was tust du, wenn du ein Wort aus Versehen gelöscht hast? Dazu benötigst du die Multifunktionsleiste. Mit diesem Zeichen „Rückgängig kannst du deinen letzten Schritt oder mehrere Schritte rückgängig machen. Klicke 1x drauf und schon wird das, was du gerade gemacht hast, rückgängig gemacht. Wenn du aus Versehen 2x auf „Rückgängig geklickt hast, dann klickst du einfach auf dieses Zeichen „Wiederherstellen. Es stellt das „Rückgängig-Gemachte wieder her. Mit der „Entfernen-Taste Delete-Taste kannst du alle Zeichen rechts vom Cursor löschen. Ich habe für dich Fehler versteckt. Findest du sie? Kannst du sie berichtigen? 3. 1. Öffne deinen eigenen Ordner 2. Öffne nun den Ordner „Word 2010 AB. Öffne die Datei „Fehlersuche. Achtung: Alle Nomen und Satzanfänge schreibt man gross. 4. Berichtige alle Fehler. 5. Vergleiche mit dem Lösungstext und drucke deinen Text anschliessend aus. Texte speichern 1 Ordnung im Computer zu halten ist wichtig. Der Computer hat ein Ordnungssystem. Es ist z.B. so aufgebaut wie in der Abbildung dargestellt. Texte schreiben und gestalten mit Word 2010 – C. Maerki 3 Ein Computer hat eine Festplatte. (Lokaler Datenträger (C:) Auf dieser Festplatte sind viele unterschiedliche Informa-tionen gespeichert. Damit du alle diese Funktionen finden kannst, gibt es unterschiedliche Ordner (manchmal werden diese Ordner auch Verzeichnisse genannt). Wichtig ist, dass du deinen Ordnern und deinen Dateien sinnvolle Namen gibst, denn du musst sie ja wiederfinden, wenn du sie einmal brauchst. Wenn du deinen Text abspeicherst, entsteht ein „Word-Dokument. Man nennt das bei einem Computer „Datei. Das ist das Symbol von einer Word-Datei. 1. Klicke auf das Symbol „Speichern oder drücke gleichzeitig die Tasten „CtrlS. 2. Gib nun den Speicherort ein Computer Name Laufwerk: schueler (O:) Mittelstufe dein 3. und auch den neuen Dateinamen. z.B. In Gefahr 4. Bestätige mit „Speichern. Jetzt ist dein Text oder dein Bild gespeichert. Texte speichern 2 Ich habe mir einen Anfang für eine Geschichte ausgedacht. Wie könnte sie weitergehen? 4 Ok, lass uns einen Text schreiben und du speicherst ihn als Datei. 1. 2. Tippe den Anfang dieser Geschichte ab. Achte auf die Überschrift (Titel). Speichere den Text in deinem Ordner ab. Deine Datei soll „In Gefahr heissen. Schreibe also den Dateinamen „In Gefahr in das weisse Feld. Nie vergessen! 3. Bestätige nun mit „Speichern. Manchmal kann ein Computer abstürzen. Das heisst, es tritt ein Fehler auf, und der Computer kann nicht weiterarbeiten. Alle Informationen, die du nicht abgespeichert hast, gehen dann verloren. Das hat schon so manchen ziemlich wütend gemacht. Das soll dir nicht passieren. Deshalb: Zwischendurch immer mal wieder abspeichern! Wenn du Word verlassen möchtest, klicke rechts oben auf das weisse in rot. Öffnen Und wie finde ich meinen geschriebenen Text wieder? Du musst deine Datei öffnen. Und das geht so: 1. Klicke auf das Symbol „Öffnen oder drücke gleichzeitig die Tasten „CtrlO. 2. Klicke nun auf „Computer und wähle das Laufwerk schueler (S:). Texte schreiben und gestalten mit Word 2010 – C. Maerki 5 Klicke auf deinen Ordner. Darin findest du deine gespeicherten Dateien. Wähle nun die gesuchte Datei aus und klicke darauf. Wenn du am Bildschirm hoch- und runterfahren willst, kannst du mit deiner Maus auf dieses Zeichen klicken und so auf deiner Seite hoch- und runterfahren. Du findest sie ganz rechts am Bildrand. Man nennt diese Leiste „Bildlaufleiste. Drucken 1 Du hast vier Möglichkeiten: 1. Klicke auf das Symbol „Drucken. Dann werden alle Seiten der Datei mit dem angezeigten Standarddrucker ausgedruckt. 2. Du drückst gleichzeitig die Tasten „CtrlP. 3. Klicke auf das Register „Datei, dann auf „Drucken. Wähle den Drucker aus. Gib an, welche Seiten du drucken willst und auch die Anzahl der Exemplare. 4. Klicke auf das Symbol „Seitenansicht und Drucken in der Symbolleiste für den Schnellzugriff. Drucken 2 6 Klicke nun auf „Drucken. Du kannst auch nur einen bestimmten Abschnitt deines Textes ausdrucken. Markiere den Abschnitt, den du ausdrucken möchtest und klicke auf Klicke bei „Einstellungen auf „Auswahl drucken und bestätige mit Klick auf Du kannst auch nur die aktuelle Seite deines Textes ausdrucken. Klicke bei „Einstellungen auf „Aktuelle Seite drucken. Öffne die Datei „Zauberbrille. Entscheide dich für eine Strophe, die dir am besten gefällt. Drucke diese Strophe aus. (Achtung: „Auswahl drucken anklicken) Male zu deiner Strophe ein Bild, das genau dazu passt. Viel Spass! Fett setzen und unterstreichen Texte schreiben und gestalten mit Word 2010 – C. Maerki 7 Hierzu lernst du neue Zeichen kennen. Du findest sie oben auf dem Bildschirm als Symbole in der Multifunktionsleiste „Start. Kann ich jetzt auch lernen, wie man Wörter unter-streicht und fett setzt? Gute Idee! Man braucht es, wenn man Worte besonders hervorheben Fett: Hiermit werden Zeichen fett gesetzt. Unterstreichen: Hiermit werden Zeichen unterstrichen. 1. Markiere das Wort oder die Textstelle, welche du verändern willst. Setze mit der Maus den Cursor vor den Wortanfang. Klicke nun mit der linken Maustaste auf den Cursor, halte sie gedrückt und ziehe damit den Cursor ans Wortende. Wenn es einen hellblauen Hintergrund hat, hat alles richtig geklappt. 2. Wenn du nur ein Wort verändern willst, dann mache über dem Wort einen Doppelklick und es wird markiert. Jetzt kannst du wählen, wie du das Wort verändern willst. Klicke nun entweder auf oder oder beides Wenn du das Wort markiert hast, erscheint einen kurzen Moment dieses „Fenster. Fahre mit der Maus darüber und du kannst nun „Fett anklicken. Oder du klickst auf die rechte Maustaste, dann erscheint das Kontextmenü. Nun zu deinen Aufträgen: Öffne die Datei Setze alle Verben fett. Unterstreiche alle Nomen. Kontrolliere mit der Lösung. Markiere dein Gedicht und drucke es aus. Öffne die Datei Unterstreiche im ersten Abschnitt alle Vokale (Selbstlaute, z.B. a, ). Setze alle Reimwörter fett. Tausche im ersten Abschnitt einige Oft hebt man Vokale (ausser ie und ei) aus. (z.B. Tripfen oder Wel) den Titel (Überschrift) Kontrolliere mit der Lösung. besonders hervor. 8 Kursiv setzen und Schriftgrad verändern Und jetzt möchte ich lernen, wie man Wörter umkippen und ganz gross machen kann! Hi, hi, hi. Das nennt man nicht Wörter „umkippen, sondern „KURSIV schreiben. Und wenn du die Schriftgrösse veränderst, nennt man das den „Schriftgrad verändern. Das sind die neuen Zeichen, die du brauchst: Kursiv: Hiermit kannst du Wörter, die du markiert hast, schräg (kursiv) stellen. vorher Schriftgrad: Hiermit kannst du die Schriftgrösse verändern, indem du auf den kleinen Pfeil neben der Zahl klickst. Dann erscheint eine Liste mit Vorschlägen für den Schriftgrad. Klicke auf die gewünschte Zahl. Du kannst aber auch eine eigene Zahl eingeben. Öffne die Datei „Hallihallo und „Guten Morgen! Muss mir den Hammer noch besorgen. Mein Name ist Verändere den Text nach folgenden Angaben: Herr Karies und auf die Plätze los geht es. Hier, wo ich leb, hab ich es gut. Ich hämmere mit viel Kraft und Wut. Hab immer ganz schön viel zu tun, hab niemals Zeit, mich auszuruhen! Doch was ist das? Ich glaub, ich spinn! Was macht das Monstrum denn hier drin? Hilfe! Hilfe! So helft mir doch! Oh, nein, oh Gott, oh welch ein Jammer. Wie sieht es nun aus in meiner Kammer? Alles ist eklig blank. Der Hammer weg aus meinem Schrank. Puh! Alles stinkt, igitt, Menthol! Hausfriedensbruch nennt man das wohl! Hier bleib ich nicht! Ich ziehe aus! Markiere zuerst den ganzen Text und wähle den Schriftgrad 14. Alle Wörter, die vergrössert werden, erhalten den Schriftgrad 18. Ändere jene Wörter, die kursiv sein sollen. Achtung: Einige Wörter sind kursiv und fett. Speichere zwischendurch! Sag, hast du für mich ein neues Haus? Schriftarten 1 Texte schreiben und gestalten mit Word 2010 – C. Maerki 9 Das WordProgramm hat viele verschiedene „Schriftarten zwischen denen du wählen kannst. Kann ich auch mal mit einer anderen Schrift schreiben? Auf der Multifunktionsleiste im Register „Start findest du das Zeichen, mit der du die Schriftart verändern kannst. Markiere das Wort oder den Abschnitt, den du verändern möchtest. Dann klickst du auf den kleinen Pfeil im Feld für die Schriftarten. Eine Liste mit den verschiedenen Schriftarten erscheint. Wenn du eine Schriftart 1x anklickst, erscheint dein markiertes Wort oder der Abschnitt in der ausgesuchten Schrift. Arbeitsauftrag: Öffne die Datei Finde heraus, in welche Schriftart die ersten Zeilen gesetzt worden sind. Schreibe die Schriftart rechts neben der Strophe ins Kästchen. Verändere die ganze Strophe in diese Schriftart. Speichere, kontrolliere und drucke das Dokument. Es gibt noch eine zweite Möglichkeit, wie du dir die Schriftart aussuchen kannst. Klicke auf der Multifunktionsleiste „Start auf den Pfeil neben dem Wort Schriftart. Das Dialogfeld „Schriftart erscheint. Schriftarten 2 10 1. Klicke auf einen Schriftnamen und schon kannst du in dem Feld „Vorschau sehen, wie die Schrift aussieht. 2. Du kannst in diesem Fenster den Text auch fett oder kursiv setzen, ihn unterstreichen und den Schriftgrad verändern. 3. Wenn du z.B. auf diesen Pfeil klickst, kannst du die Schriftfarbe ändern. 4. Auch kannst du die Unterstreichung auswählen. Du kannst hier noch vieles mehr ausprobieren. 5. Welche Schriftarten gefallen dir besonders gut? Notiere die Namen auf den Linien oder ins Notizheft. Zeige sie mir. Schriftfarbe Texte schreiben und gestalten mit Word 2010 – C. Maerki 11 Für das Verändern der Schriftfarbe (Textfarbe) klickst du auf dieses Symbol. Es befindet sich auf der Multifunktionsleiste „Start. 1. 2. Markiere das Wort oder die Wörter, die du verändern möchtest. Klicke auf den Pfeil rechts vom Symbol. Es erscheint ein Farbfeld. Suche dir hier eine Farbe aus und klicke sie 1x an. Jetzt erscheint deine Markierung in der ausgesuchten Farbe. 3. Wenn du auf „Weitere Farben klickst, kannst du noch andere Farben auswählen. 4. Auftrag 1: Öffne in deinem Ordner die Datei Löse die drei Blätter. Auftrag 2: Öffne die Datei .Kannst du die geheime Nachricht lesen? Auftrag 3: Öffne nun die Datei Findest du die versteckten Wörter? Auftrag 4: Öffne die Datei Führe den Arbeitsauftrag aus. Suche auf dem zweiten Blatt die Farbwörter und verwandle sie. 12 Texte schreiben und gestalten mit Word 2010 – C. Maerki 13 WordArt 1 Ich habe dir noch einen SuperTipp. Du kannst deine Texte noch anders gestalten. Du kannst sie verformen, mit Schatten hinterlegen, einfärben und vieles mehr. Ich zeige dir das mit 1. WordArt eignet sich sehr gut für Überschriften (Titel). Klicke 1x auf der Symbolleiste für den Schnellzugriff auf dieses Symbol. Oder wähle auf der Multifunktionsleiste „Einfügen das gleiche Symbol. Ein neues Fenster öffnet sich. 2. Klicke auf ein A, markiere den Text und schreibe deinen eigenen Text hinein. 3. Wenn du mit linken Maustaste auf den grünen Punkt klickst und darauf bleibst, kannst du deinen Text drehen. 4. Verändere den Text in Schriftart, Grösse, Füllung Die Zeichentools helfen dir dabei. Probiere es aus. Speichere deinen Text mit dem Dateinamen „WordArt 1. WordArt 2 Nun hast du schon sehr viel gelernt. 14 Auch Stimmungen und Gefühle kann man mit WordArt ausdrücken. Schreibe die Gedichte ab und gestalte sie mit einer Schrift, die zum Text passt. Gestalte die Titel mit WordArt. Du kannst natürlich auch ein anderes Gedicht aus einem Buch abschreiben. Speichere das Gedicht unter dem Dateinamen „WordArt-Gedicht. Drucke das Gedicht aus. Texte schreiben und gestalten mit Word 2010 – C. Maerki 15 Ein Rechteck ziehen Wenn du einen Rahmen um einen Text setzt, heisst das auch „ein Rechteck ziehen. 1. Kann ich meine Texte auch einrahmen, damit sie besser hervor-gehoben werden? Klicke auf der Multifunktionsleiste „Einfügen auf dieses Symbol. Ein Dialogfeld öffnet sich. Ja. Ich zeige dir, wie du Rahmen erstellen kannst. 2. Klicke nun auf das Symbol für das Rechteck. Jetzt verwandelt sich dein Mauszeiger in ein kleines Kreuz. Setze das Kreuz genau links unten vor das Wort oder den Abschnitt, um den du das Rechteck ziehen möchtest. 3. Drücke die linke Maustaste und halte sie gedrückt. Wenn du nun die Maus bewegst, ziehst du ein Rechteck auf. Ziehe nun so lange, bis das Rechteck so gross ist, wie du es haben möchtest. Lasse erst dann die Maustaste wieder los. 4. Jetzt hat sich das Rechteck über die Schrift gesetzt. Nun musst du die Schrift wieder sichtbar machen. Markiere dazu das Rechteck. Hierfür klickst du 1x auf das Rechteck, bis du an den Rändern kleine hellblaue Punkte siehst. Am grünen Punkt kann man das Rechteck drehen. 5. Klicke bei den Zeichentools (Werkzeuge) auf das Symbol „Zeilenumbruch und auf „Hinter den Text. Oder du klickst auf „Fülleffekt und wählst „keine Füllung. Oder du wählst zuerst „Hinter den Text und anschliessend bei „Fülleffekt klickst du auf eine andere Farbe. 6. was Auf den nächsten beiden Blättern „Ein Rechteck verändern erfährst du, du alles mit dem Rechteck machen kannst. 16 Ein Rechteck verändern 1 Verschieben Markiere das Rechteck. Klicke dafür 1x mit der linken Maustaste auf den Rand des Rechtecks. Bewege den Mauszeiger so lange über das Rechteck, bis du ein Kreuz mit Pfeilen an den Enden siehst. Klicke nun auf das Rechteck, halte die linke Maustaste gedrückt und verschiebe das Rechteck dorthin, wo du es haben möchtest. Grösse verändern Wenn du das Rechteck vergrössern oder verkleinern möchtest, bewege deinen Mauszeiger über einen der hellblauen Eckpunkte oder über einem Kästchen. Mit den Eckpunkten kannst du die Höhe und die Breite gleichzeitig verändern. Halte die linke Maustaste gedrückt und verändere das Rechteck. Was kannst du mit „Zeichentools (Format) weiter verändern: Formenarten: Fülleffekt: Klicke auf „Fülleffekt und du kannst Folgendes verändern eine Farbe anklicken. einen Farbverlauf wählen. eine Struktur auswählen. ein Bild einfügen. Texte schreiben und gestalten mit Word 2010 – C. Maerki 17 Ein Rechteck verändern 2 Formkontur: Klicke auf „Formkontur und du kannst Folgendes verändern eine Farbe für den Rahmen wählen. die Stärke des Rahmens bestimmen. die Art der Striche auswählen. Formeffekte: Klicke auf „Formeffekte und du kannst dem Rechteck einen neuen Effekt geben. Auftrag 1: Schreibe zuerst deinen Namen mit WordArt. Verändere nun mit Hilfe der Zeichentools. Speichere es in deinen Ordner mit dem Dateinamen: „Vorname. Auftrag 2: Öffne die Datei Lies die Sätze durch. Auf dem Arbeitsblatt „Witz 1 sind zwei Witze und auf dem Blatt „Witz 2 drei Witze. Welche Sätze gehören zusammen? Markiere die Sätze und setze sie richtig zusammen, so dass sie Sinn ergeben. Finde für jeden Witz eine Überschrift. Gestalte sie mit WordArt. Ziehe zum Schluss um jeden Witz ein Rechteck. Speichere das Dokument, kontrolliere mit der Lösung und drucke es aus. 18 Eine Ellipse ziehen Ja, ich zeige dir, wie du Kreise oder Ellipsen (eierförmige, ovale Kreise) ziehen Kann ich Wörter und Abschnitte auch 1. Schreibe zuerst ein Wort, um das du den Kreis ziehen möchtest und vergrössere es. 2. Klicke auf der Multifunktionsleiste „Einfügen auf das Symbol „Formen. 3. Klicke nun auf das Symbol für die Ellipse. Jetzt verwandelt sich dein Mauszeiger in ein kleines Kreuz. Setze das Kreuz genau links unten vor das Wort, um den du den Kreis ziehen möchtest. 4. bis Drücke die linke Maustaste und halte sie gedrückt. Bewege nun die Maus, der Kreis so gross ist, wie du es möchtest. Lasse erst dann die Maustaste wieder los. 5. Jetzt hat sich der Kreis bzw. die Ellipse über die Schrift gesetzt. Nun musst du die Schrift wieder sichtbar machen. Markiere dazu die Ellipse, so dass du an den Rändern kleine hellblaue Punkte oder Kästchen siehst. Am grünen Punkt kann man die Ellipse übrigens drehen. 6. Klicke bei den Zeichentools (Werkzeuge) auf das Symbol „Zeilenumbruch und auf „Hinter den Text. Oder du klickst auf „Fülleffekt und wählst „keine Füllung. Oder du wählst zuerst „Hinter den Text und klickst anschliessend bei „Fülleffekt auf eine Farbe. Texte schreiben und gestalten mit Word 2010 – C. Maerki 19 7. Den Kreis bzw. die Ellipse kannst du genauso verändern wie das Rechteck. Eine Linie ziehen 1. Klicke auf der Multifunktionsleiste „Einfügen auf das Symbol „Formen. 2. Klicke nun auf das Symbol für eine Linie oder einen Pfeil. Der Mauszeiger verwandelt sich in ein kleines Kreuz. Setze das Kreuz genau dahin, wo deine Linie beginnen soll. 3. Drücke die linke Maustaste und halte sie gedrückt. Bewege nun die Maus, bis die Linie so lang ist, wie du es möchtest. Lasse die Maustaste erst dann wieder los. 4. sie du Willst du die Linie verändern, dann musst du zuerst markieren. Jetzt hat deine Linie an den Rändern kleine hellblaue Punkte. Bewege deinen Mauszeiger zu einem der Punkte. Wenn ein Kreuz erscheint, drückst die linke Maustaste und hältst sie gedrückt. Jetzt kannst du die Länge der Linie und ihre Richtung verändern. 5. Wenn du die Linie verschieben möchtest, bewege deinen Mauszeiger zunächst über die Linie, bis du den gekreuzten Doppelpfeil siehst. Klicke auf die Linie und verschiebe sie, indem du die Maustaste gedrückt hältst. 6. Natürlich kannst du deine Linie oder deinen Pfeil mit den Zeichentools verändern. Die Tools (Werkzeuge) erscheinen, wenn du die Linie anklickst. 7. 20 Öffne die Datei Löse den Auftrag. 8. Öffne die Datei Löse den Auftrag. Cluster Speichere das Dokument in deinen Ordner mit dem Dateinamen „Cluster. Texte schreiben und gestalten mit Word 2010 – C. Maerki Drucke das Blatt. 21 Kopieren, Einfügen, Ausschneiden und Co. Es gibt einen Trick, wie du Wörter oder auch ganze Sätze kopieren und dann irgendwo einfügen kannst. Dann brauchst du sie nämlich nicht noch einmal zu tippen. Die Symbole dafür sind auf der Multifunktionsleiste „Start. 1. Schreibe einen Satz und markiere ihn. 2. Klicke nun auf das Symbol „Kopieren. 3. Klicke mit der linken Maustaste an die Stelle, an welche der kopierte Satz eingefügt werden soll. Dort blinkt dann der Cursor. 4. Klicke auf das Symbol „Einfügen. Und schon wird dort der Satz eingefügt, den du vorher kopiert hast. 5. Ziehe nun eine Ellipse. (Register „Einfügen Formen) Markiere die Ellipse und klicke auf „Kopieren. Klicke nun an einer anderen Stelle auf „Einfügen. Deine Ellipse wird in der gleichen Grösse dort eingefügt. Du kannst alle Formen oder Bilder auf diese Weise kopieren. 6. Wenn du einen Text nur an einem anderen Ort brauchst, dann markiere ihn, klicke auf „Ausschneiden, die neue 7. gehe mit dem Cursor an Stelle und klicke auf „Einfügen. Willst du ein Format auf ein anderes Wort oder einen anderen Text übertragen, klicke auf dann gehe wie folgt vor: Klicke auf das gewünschte Format und „Format übertragen. „streichst du nun Mit dem Pinsel auf das zu verändernde Wort. 8. Öffne jetzt die Datei 9. Dort siehst du den „Gute-Laune-Clown. Der Clown hat nur einen Ballon in der Hand. Male mit Kreisen und Linien noch weitere Ballone dazu. 10. Mit den Zeichentools kannst du die Ballone verändern. (Art der Linien und Kreise, sowie auch Farben und Schatten) 11. 22 Schreibe in die Ballons farbig, was dir gute Laune macht. 12. Zeige deinen Clown deiner Lehrerin und drucke ihn anschliessend aus. Blocksatz, Linksbündig Zeilenabstand Wenn du einen Brief oder einen anderen Text schreibst, soll er übersichtlich sein und ordentlich aussehen. Auf der Multifunktionsleiste „Start findest du die Symbole dazu. Hiermit setzt du deinen Text in „Blocksatz. Das heisst, dein Text beginnt links und endet rechts immer gleich. Hiermit schreibst du „Linksbündig. Dein Text beginnt links immer gleich. Hiermit kannst du deinen Text „Zentrieren, d.h. in die Mitte deines Blattes setzen. Das sieht z.B. bei Gedichten besonders gut aus. Hiermit setzt du den Text „Rechtsbündig. Die Zeilen enden rechts an der gleichen Stelle, links beginnen sie aber immer unterschiedlich. Du kannst einen Text in unterschiedlichen Zeilenabständen schreiben. Das heisst, die Zeilen sind entweder nah oder weit voneinander entfernt. Klicke auf dieses Symbol und wähle einen Zeilenabstand. Textes Du kannst auch den Hintergrund eines markierten einfärben. Dafür klickst du auf das Symbol „Schattierung. Beispiel: Chatty und Fiffi Texte schreiben und gestalten mit Word 2010 – C. Maerki 23 Willst du ein Wort oder einen Abschnitt hervorheben, dann klickst du auf das Symbol „Texthervorhebungsfarbe. Beispiel: Chatty und Fiffi Grafiken einfügen Damit eine Seite nicht ganz so langweilig wirkt, weil dort nur Text steht, kannst du sie mit Grafiken auflockern und gestalten. Die Grafiken kannst du bearbeiten und in deinen Text einbauen. 1. Klicke bei den „Schnellzugriff-Symbolen unterhalb der Multifunktionsleiste auf dieses Symbol. Oder klicke auf der Multifunktionsleiste „Einfügen auf dieses Symbol. 2. Ein neues Fenster öffnet sich. Wähle das Laufwerk und den Ordner, wo die Grafik gespeichert ist. 3. Klicke auf den Pfeil neben „Ansichten und wähle „Grosse Symbole, damit du deine Grafik gut erkennst. 4. Klicke auf die gewünschte Grafik und bestätige mit „Einfügen. Oder mache eine Doppelklick auf die Grafik. Das Bild ist jetzt in deinem Word-Dokument eingefügt. Nun kannst du es bearbeiten. 5. Wähle in deinem eigenen Ordner den Ordner „Grafiken. Weitere Ordner werden sichtbar. 24 Klicke auf einen Ordner und wähle ein Bild aus, das dir gefällt. Füge es in dein Word-Dokument ein. Grafiken verändern 1 1. Markiere deine eingefügte Grafik. In der Multifunktionsleiste werden die Bildtools (Werkzeuge) sichtbar. 2. Klicke zuerst auf „Zeilenumbruch und wähle: Passend bedeutet, dass deine Grafik genau in deinen Text „eingebaut wird. Der Text „fliesst dann um die Grafik herum. Hinter den Text bedeutet, dass die Grafik hinter den Text gelegt wird, so dass der Text an manchen Stellen die Grafik überdeckt. Vor den Text bedeutet, dass die Grafik vor den Text gelegt wird, also einige Worte, bzw. Satzteile verdeckt werden. 3. Willst du deine Grafik verändern, dann hast du ähnliche Möglichkeiten wie beim Rechteckverändern. Markiere deine Grafik, damit die Bildtools sichtbar werden. Versuche es selbst! Texte schreiben und gestalten mit Word 2010 – C. Maerki 25 4. Füge ein Bild ein und verändere es. z.B. aus dem Internet. (www.flickr.com) 5. Zeige das veränderte Bild deiner Lehrperson und speichere es mit dem Dateinamen „Bild verändern. Symbole einfügen und ClipArt Auch viele Symbole kannst du einfügen. 1. Klicke bei der „Symbolleiste für den Schnellzugriff unterhalb der Multifunktionsleiste auf dieses Symbol. Oder klicke im Register „Einfügen auf dieses Symbol. 2. Ein neues Fenster öffnet sich. Klicke auf das gewünschte Symbol und es wird sofort in deinem Word-Dokument eingefügt. 3. Klickst du auf „Weitere Symbole, kannst du eine x-beliebige Schrift wählen. Doppelklickst du auf eines der Symbole wird es im Dokument eingefügt. 4. ClipArt Klicke auf dieses Symbol auf der Symbolleiste für den Schnellzugriff. Oder wähle im Register „Einfügen folgendes Symbol: 5. Auf der rechten Bildschirmseite kannst du einen Suchbegriff eingeben. (z.B. Fussball) Bestätige mit OK. 6. Wähle ein Bild aus, indem du darauf klickst. Es wird im Word-Dokument eingefügt. 7. Auftrag: Schreibe in die Mitte eines neuen Dokumentes ein Wort und kreise es mit einem Rahmen ein. Ellipsen) z.B. Sport. Füge nun verschiedene ClipArts, die zu Sport passen, ein. 26 Verbinde die ClipArts mit deinem Wort. Linien) z.B. Tennis, Fussball, Turnschuhe, Schiedsrichter, und speichere es in deinen Ordner mit dem Dateinnamen „ClipArt ab. Zeige das Bild deiner Lehrperson und drucke es anschliessend aus. Texte schreiben und gestalten mit Word 2010 – C. Maerki 27 Rahmen und Schattierung 1 Willst du lernen, wie man einen Rahmen mit Schattierung macht? 1. Markiere den Text, um den du einen Rahmen mit Schattierung machen willst. 2. Klicke auf der Multifunktionsleiste „Start auf den Pfeil neben diesem Symbol: 3. Du kannst auf der Liste direkt einen Rahmen auswählen. Wenn du einen spezielleren Rahmen willst, dann klicke auf „Rahmen und Schattierung. Ein neues Fenster „Rahmen und Schattierung öffnet sich. 4. Klicke auf „Rahmen. Wähle zuerst die Einstellung: Rahmen mit Kontur, Schattiert, Drei-D Entscheide dich für eine Formatvorlage. Du kannst auch die Farbe und die Breite der Linien auswählen. Betrachte in der Vorschau, ob dir der Rahmen gefällt. Bestätige nun mit OK. Dein Text sieht dann z.B. so aus: 28 Rahmen und Schattierung 2 5. Markiere den Text wieder, öffne „Rahmen und Schattierung und klicke auf „Optionen. Ein neues Fenster öffnet sich. Hier kannst du den Abstand des Rahmens zum Text definieren. Bestätige mit OK. 6. Willst du dem Text noch eine Schattierung verpassen? Markiere wiederum den Text und wähle bei „Rahmen und Schattierung die „Schattierung. Du kannst deinen Rahmen mit einer Farbe ausfüllen. Auch ein Muster könntest du auswählen. Probiere verschiedene Möglichkeiten aus. Bestätige mit OK. Bist du mit deinem Ergebnis zufrieden? 7. Wenn du im Register „Start auf dieses Symbol klickst die Füllung ändern. 8. Wenn du im Register „Seitenlayout auf auch das Fenster „Rahmen und Schattierung. Viel Spass beim Ausprobieren! dann kannst du klickst, dann öffnet sich Tabelle erstellen Texte schreiben und gestalten mit Word 2010 – C. Maerki 29 Nein, doch sicher zeigst du mir, wie es geht, oder? Hast du auch schon eine Tabelle mit Word erstellt? 1. Klicke auf der Multifunktionsleiste im Register „Einfügen auf „Tabelle. 2. Fahre nun mit der Maus über die weissen Felder. Überlege dir, wie viele Zeilen und wie viele Spalten deine Tabelle haben soll. Klicke dann darauf und die Tabelle wird in deinem Dokument eingefügt. Im Beispiel sind es 3 Spalten und 6 Zeilen. (3x6 Tabelle) 3. Du kannst auch auf „Tabelle einfügen klicken, dann öffnet sich dieses Fenster. Hier gibst du die Spalten- und ein und bestätigst mit OK. 4. Du kannst eine Tabelle auch Klicke auf „Tabelle zeichnen und probiere es aus. Zeilenanzahl von Hand zeichnen. 5. Wenn du die Tabelle verändern willst, musst du die Tabelle, die Zeile, die Spalte oder die einzelne Zelle markieren. Fahre mit der Maus vor die Zeile, oberhalb der Spalte oder für die ganze Tabelle auf dieses Symbol bis der schwarze oder weisse Pfeil sichtbar wird. Klicke einmal darauf. Im Beispiel habe ich die erste Spalte markiert. Tabelle bearbeiten 6. 30 Wenn du mit dem Cursor in einem Feld der Tabelle bist, öffnen sich „Tabellentools mit den Registern „Entwurf und „Layout. Damit hast du die Möglichkeit, deine Tabelle zu verändern. Hier einige Beispiele zum Register „Layout: Wenn du im Register „Layout auf „Löschen klickst, kannst du markierte Zeilen oder Spalten löschen. Um die Tabellenzeilenhöhe zu verändern klickst du darauf, um die Tabellenspaltenbreite zu verändern hier drauf. Du kannst auch weitere Zeilen oder Spalten einfügen. Willst du die Textrichtung innerhalb der markierten Zellen verändern, klickst du auf dieses Symbol. Klicke dabei mehrmals auf dieses Symbol, um die gewünschte Richtung zu erhalten. Um deinen Text zu sortieren, klickst du auf dieses Symbol. z.B. nach dem ABC sortieren. Viel Spass beim Ausprobieren! Speichere deine Tabelle in deinem Ordner mit dem Dateinamen „Tabelle. Tabelle erstellen und bearbeiten 1. Erstelle eine Tabelle mit 6 Zeilen und 8 Spalten. Texte schreiben und gestalten mit Word 2010 – C. Maerki 31 2. Die Tabellenspaltenbreite und die Tabellenzeilenhöhe betragen 1.2 cm. 3. Markiere die Tabelle in der Ecke oben links und gib auf der Multifunktionsleiste „Start den Schriftgrad 16, die Schriftart Verdana, „Fett und „Zentriert ein. 4. Markiere die Spalten und klicke auf „Fett und „Zentriert. Kontrolliere, ob der Schriftgrad 16 und die Schriftart Verdana angezeigt werden. 5. Gib den ungeraden Zeilen eine hellblaue Schattierung. 6. Gib den geraden Spalten eine orange Schattierung. 7. Entferne (Lösche) die 8. Spalte. 8. Färbe in der untersten Zeile die weissen Zellen mit einer grünen Farbe. 9. Schreibe in die 2. Zeile mit Grossbuchstaben „DANIELA. Zentriere die Schrift. 10. Schreibe in die 6. Spalte „ELEDIL und verändere die Textrichtung. Zentriere! 11. Schreibe in der untersten Zeile links deine Initialen hinein. 12. Verändere in der Textrichtung auf „Unten rechts ausrichten. 13. Verpasse deiner Tabelle noch einen roten Rahmen mit Tupfen mit der Breite 3. 14. Füge in die leeren weissen Felder mit ClipArt je ein Screen Bean mit der Breite 1.5 cm ein. 15. Zeige deine Tabelle deiner Lehrperson und speichere die Datei mit dem Dateinamen „Tabelle 2 ab. 16. 32 Drucke die Tabelle. Texte aus dem Internet einfügen Zeigst du mir auch, wie ich Texte und Bilder aus dem Internet in Word einfügen kann? Selbstverständlic h. Dazu musst du das Internet starten und Word öffnen. 1. Starte den Internet Explorer und gib folgende Adresszeile in deinen Browser ein: und drücke die „Enter-Taste. Auf dieser Seite findest du Informationen über die Kohlmeise. 2. Markiere mit gedrückter linker Maustaste den Text, den du gerne in Word einfügen möchtest. Positioniere die Maus über dem markierten Text und klicke die rechte Maustaste das Kontextmenü erscheint. Klicke in diesem Kontextmenü mit der linken Maustaste auf den Eintrag „Kopieren. Du kannst auch unter „Bearbeiten, den Eintrag „Kopieren anklicken. 3. Der Text ist jetzt in die Zwischenablage, einem unsichtbaren Speicher, kopiert worden. Kehre über die Taskleiste zum Programm Word zurück. Klicke auf der Multifunktionsleiste im Register „Start auf den Pfeil unterhalb von „Einfügen Klicke auf „Formatierung zusammenführen. 4. Der Text wird in Word eingefügt und kann jetzt wie gewohnt formatiert werden. Texte schreiben und gestalten mit Word 2010 – C. Maerki 33 Bilder aus dem Internet einfügen Nun zeige ich dir noch, wie du Bilder in Word einfügen kannst. 5. Willst du ein Bild nur einmal verwenden, dann gehe wie folgt vor: Klicke über dem Bild einmal mit der rechten Maustaste. Im Kontextmenü wählst du den Eintrag „Kopieren. 6. Kehre zurück in dein Word-Dokument und klicke im Register „Start auf den kleinen Pfeil unterhalb von „Einfügen und klicke auf „Formatierung zusammenführen. Oder: Du klickst auf die rechte Maustaste (Kontextmenu) klickst auf „Formatierung zusammen- und führen 7. Willst du jedoch ein Bild auch später wieder in einem anderen Dokument einfügen, dann gehst du wie folgt vor: Klicke über dem Bild einmal mit der rechten Maustaste. Im Kontextmenü wählst du den Eintrag „Bild speichern unter. 8. Speichere das Bild in deinen Ordner und denke daran, dass du einen Dateinamen hinschreibst. 9. Im Word kannst du im Register „Einfügen auf Grafik klicken und wie gewohnt das Bild einfügen. 34 10. Wähle ein anderes Tier aus. Kopiere Bild und Text in ein neues Dokument. Gestalte ein Blatt, indem du Text und Bild formatierst. Speichere dein Dokument „Tier und drucke es aus. Viel Spass! Texte schreiben und gestalten mit Word 2010 – C. Maerki 35