Arbeitsblatt: Dr Trueber Bueb

Material-Details

Text
Musik
Musik / Bewegung
klassenübergreifend
1 Seiten

Statistik

190830
123
0
28.09.2019

Autor/in

Marianne Bürki
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Dr Trueberbueb bin Ämmitaler, desse bin stolz. Es wachst üsne Grebe, viel saftigs Pfyffeholz mänge chäche Bueb. Ja, bin Ämmitaler, bin Bueb vom Trueb! Im Hütte, Brandösch, Twäre, im Fankhus, bis zum Napf Da förchtet me fy tapfer nid gleitig Chlupf Chlapf Wie mänge bleiche Bueb. Ja, bin Ämmitaler, bin Bueb vom Trueb! My Vater, dä het gschwunge scho mängisch obenus, Dä lehrt mi am Abe Morge vor em Hus. bin Schwingerbueb! Ja, bin Ämmitaler, bin Bueb vom Trueb! dMuetter ist feschti, sie chunnt vom Seltebach. Im Seltebach isch sälte es Meitschi pring schwach. bi der Muetter Bueb! Ja, bin Ämmitaler, bin Bueb vom Trueb! Nid alles mache dArme dBei mit Schmalz Saft, Me muess im Härze inne ha di rächti Chraft, Muess sy treue Bueb. Ja, bin Ammitaler, bin Bueb vom Trueb! Mym Herrgott wott i zeige und mym Vaterland. We rüeft, so nimmt nie dBüchse rächt flingg fescht dHand. bin Schwyzerbueb! Ja, bin Ammitaler, bin Bueb vom Trueb! (Gottfried Strasser, 1854 1912, nach Herkommen Oberaargauer und Emmentaler, 1879 1912 Pfarrer in Grindelwald, auch Verfasser des Grindelwaldliedes.