Arbeitsblatt: Ideenset ''Bewegungspausen''

Material-Details

Ideenset ''Bewegungspausen''
Diverses / Fächerübergreifend
Spiele
klassenübergreifend
23 Seiten

Statistik

190963
239
8
07.10.2019

Autor/in

s d
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Bewegungspausen .im Klassenzimmer! Wir bewegen uns. .im Schulhaus! .auf dem Pausenplatz! Individuelle Bewegungspause auf dem Pausenplatz Individuelle Bewegungspause im Schulhaus Individuelle Bewegungspause im Klassenzimmer Gemeinsam mit der gesamten Klasse Partnerarbeit Einzelarbeit Alle bewegen sich auf dem Pausenplatz Alle bewegen sich im Klassenzimmer Partnerbewegungspause auf dem Pausenplatz Partnerbewegungspause im Schulhaus Balancierpause: Setze dich auf das Sitzkissen. à Hebe beide Füsse vom Boden ab. à Hebe Arme und Füsse vom Boden ab. Material: Sitzkissen Geschicklichkeitstraining: Berühre mit der rechten Hand die Nase und mit der linken Hand das rechte Ohr. Wechsle nun die Position und berühre nun mit der linken Hand die Nase und mit der rechten Hand das linke Ohr. Versuche nun schnell hin und her zu wechseln. Fliegende Bälle, fliegende Tücher: Wir jonglieren mit Bällen und Tüchern. à Zuerst jonglieren wir nur mit einem Ball oder Tuch. à Dann jonglieren wir mit zwei Bällen oder Tüchern. à Wer kann, jongliert mit drei Bällen oder Tüchern. Material: Bälle Tücher 1, 2, 3: Alle Kinder stehen im Kreis. Wir zählen reihum immer von 1 bis 3 und beginnen dann wieder von vorne. Anstatt «EINS» zu sagen, macht dieses Kind eine Kniebeuge. Dann wird normal weitergezählt. Zusatz: Anstatt «DREI» zu sagen wird gesprungen. Polizist/Polizistin: Der Polizist bzw. die Polizistin kommandiert die nachfolgenden Bewegungen und führt diese ebenfalls aus: à Macht 10 Strecksprünge. à Macht 10 Froschhüpfer. à Macht 10 Hampelmänner. Sportler/Sportlerin: Der Sportler bzw. die Sportlerin kommandiert die nachfolgenden Bewegungen und führt diese ebenfalls aus: à Macht 10 Kniebeugen. à Macht 5 Liegestützen. à Macht 5 Froschsprünge. So hoch ihr könnt! Obstsalat: Alle Kinder sitzen im Kreis und ein Kind steht in der Mitte. Jedem Kind wird eine Obstsorte zugeordnet. Einige Kinder erhalten dieselbe Obstsorte. Das Kind in der Mitte ruft immer zwei Obstsorten auf, welche dann den Platz tauschen müssen. Sobald es „OBSTSALAT ruft, tauschen alle Kinder ihre Plätze – auch das Kind in der Mitte. Wer keinen Platz tauschen kann, geht in die Mitte. Hüpfen wie Chaplin: Dreht die Fussspitzen nach aussen. Springt nun und dreht die Füsse nach innen. Nun schauen eure Zehenspitzen gegeneinander. Wie schnell könnt ihr das? Variante: Die Arme gegengleich bewegen. (Wenn die Füsse nach aussen zeigen, zeigen die Arme nach innen und anders herum.) Disco: Musik an und los. Es wird 1 Minute getanzt! Material: Musik Regengeprassel: Wir sitzen im Kreis. Ein Kind beginnt leise mit den Händen auf den Oberschenkeln zu patschen. Nun beginnt das Kind nebendran und das Patschen geht reihum. Es wird lauter und anschliessend wieder leiser. Schuhtanz: Versucht während dem Hüpfen mit der linken Hand den rechten Fuss zu berühren. Anschliessend versucht ihr mit der rechten Hand den linken Fuss zu berühren. Wer kann die Bewegung ganz schnell ausführen? Spaghetti kochen: Ein Teil der Klasse legt sich steif wie ungekochte Spaghetti auf den Boden. Der andere Teil der Klasse (die Köche) laufen herum und schauen ob die Spaghetti schon gekocht sind (an den Füssen hoch heben). Die Spaghetti versuchen den gesamten Körper anzuspannen. Findet der Koch ein Spaghetti, welches schon gekocht ist (Körper nicht angespannt), so wird es auch zum Koch. Welches Spaghetti bleibt am längsten ungekocht und gewinnt somit? Schreiben mit den Füssen: Setzt euch auf euren Stuhl. Streckt die Beine in die Luft. Stellt euch vor, dass eure Beine ein Stift wären und versucht nun euren Namen in die Luft zu schreiben. Variante: Versucht die 1 in die Luft zu schreiben, danach die 2 usw. Yoga: Versucht die abgebildeten Positionen einzunehmen. Bleibt so lange in einer Position bis ihr leise auf 10 gezählt habt. Yoga: Versucht die abgebildete Position einzunehmen. Bleibt so lange in der Position bis ihr leise auf 10 gezählt habt. Yoga: Versucht die abgebildete Position einzunehmen. Bleibt so lange in der Position bis ihr leise auf 10 gezählt habt. Dirigent: Zeichnet eine stehende, danach eine liegende Acht in die Luft. Versucht mit der linken Hand eine liegende Acht und mit der rechten Hand einen Kreis in die Luft zu zeichnen. Halli Hallo: Lauft durch das Klassenzimmer und begrüsst die Kinder, denen ihr begegnet. à Begrüsst sie mit einem High Five! à Begrüsst euch wie sich zwei Elefanten. à Begrüsst euch förmlich wie ein Geschäftsmann bzw. eine Geschäftsfrau. Entspannung: Stellt euch im Kreis so auf, dass ihr den Rücken des Kindes vor euch seht. Nun massiert ihr das Kind vor euch vorsichtig mit einem Ball. Versucht den Ball hin und her zu kreisen. Material: Ball Fingertanz: Berührt mit dem Daumen nacheinander alle Finger derselben Hand: Daumen – Zeigefinger, Daumen – Mittelfinger, Daumen – Ringfinger, Daumen – kleiner Finger. Könnt ihr den Fingertanz auch mit beiden Händen gleichzeitig machen? Klavierspieler: Ihr legt eure Hände auf eure Oberschenkel. Hebt nun gleichzeitig mit beiden Händen den kleinen Finger ab. Danach folgen Ringfinger, Mittelfinger, Zeigefinder und Daumen. Vorklatschen Nachklatschen: Ein Kind klatscht einen einfachen Rhythmus vor (z.B. Klatsch, Klatsch, Pause, Klatsch). Danach klatschen alle Kinder den Rhythmus nach. Anschliessend beginnt das nächste Kind usw. Menschenmemory: Geht zu zweit zusammen und legt gemeinsam eine Bewegung fest. Zwei Kinder gehen raus und dürfen anschliessend Memory spielen. Nun stellen sich alle Kinder vermischt im Klassenzimmer auf und werden von den Spielern aufgefordert ihre Bewegung zu machen. Werden Memory-Paare gefunden, stellen sich diese zum jeweiligen Spieler. Toaster: Ihr steht in einem Kreis. Ein Kind steht in der Mitte und zeigt auf ein Kind mit dem Kommando «TOASTER», welches nun wie ein Toastbrot hüpfen muss. Die Kinder rechts und links daneben spielen den Toaster und strecken ihre Arme zum hüpfenden Kind. Wird das Kommando «KAPUTTER TOASTER» genannt, so darf das Kind in der Mitte nicht mehr springen, da nun die anderen beiden Kinder daneben springen. Erfindet eigene Figuren. Hüpfen: Hüpfe die Treppe hoch und runter. à Hüpfe mit zwei Beinen. à Hüpfe nur auf einem Bein. Springseil: Springe mit dem Springseil. à Springe mit beiden Beinen. à Springe mit einem Bein. à Überkreuze die Arme beim Springen. Unterschiedlich Hüpfen: à Hüpfe 10 Mal wie ein Hampelmann. à Hüpfe 10 Mal wie ein Langläufer. (Die Beine werden nicht seitwärts gespreizt. Ein Bein geht nach vorne und ein Bein geht nach hinten. Die Arme gehen nicht seitwärts noch oben. Ein Arm geht vorne nach oben und ein Arm geht hinten nach oben.) Zielwurf: Versuche die Zielscheibe mit den Bällen zu treffen. Fliegende Tücher: Jongliere mit Tüchern. à Nehme zuerst nur ein Tuch. à Nehme danach zwei Tücher. à Schaffst du es auch mit drei Tüchern? Material: Tücher Hula Hoop: Nehme einen Ring und versuche ihn so lange wie möglich kreisen zu lassen. König und Untertan: Ein Kind ist der König und das andere der Untertan. Der König kommandiert den Untertan mit den Begriffen vorne, hinten, rechts, links herum. Dann werden die Rollen gewechselt. Variante: Zahlen verwenden z.B. 1 vorne, 2 hinten, 3 links, 4 rechts Balltanz: Stellt euch zu zweit nebeneinander. Nehmt einen Ball. Der Ballbesitzer ruft dem Fänger zu, mit welcher Hand (links oder rechts) er den Ball fangen soll. Material: Ball Zweikampf: Ihr steht beide auf einem Bein. Streckt die Arme aus und legt die Handflächen aneinander. Versucht euch gegenseitig aus dem Gleichgewicht zu bringen und trotzdem in der gleichen Position zu bleiben. Einmal rundherum: Renne einmal um unser Schulhaus. Pferderennen: Ein Kind ist das Pferd und stellt sich vor das andere Kind (Reiter). Der Reiter gibt die Kommandos «RECHTS» und «LINKS». Das Pferd muss dementsprechend die Richtung ändern. Ball werfen: Werft einen Ball hin und her. Versucht den Ball so zu passen, dass er möglichst gut gefangen werden kann. Wie oft könnt ihr euch den Ball ohne Unterbruch gegenseitig zuwerfen? Material: Ball Klammeraffen: Jeder Spieler hat 4 Klebstreifen am Körper. Die Mitspieler probieren die Klebestreifen an die Anderen anzuheften und versuchen keine Klebestreifen mehr zu bekommen. Material: Klebstreifen Schlange: Die Kinder stellen hintereinander in eine Reihe. Jedes Kind berührt die Schultern des vorderen Kindes. Nun muss das vorderste Kind versuchen, das letzte Kind an der Schulter zu berühren. Fangspiele: Sucht euch ein Spiel aus und spielt es: à Fischer-Fischer à Tannenfangis à Hoch-Fangis