Arbeitsblatt: Arbeitsmappe 5 Sinne

Material-Details

Die Arbeitsmappe enthält zu jedem Sinn eine spielerische/künstlerische oder wahrzunehmende Aufgebe. Zusätzlich wird jeder Sinn beschrieben und Aufgaben für die Schärfung des Sinnes gegeben.
Biologie
Verhalten
1. Schuljahr
17 Seiten

Statistik

191101
169
8
16.10.2019

Autor/in

Marius Lässer
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Meine 5 Sinne Sehen – Hören – Riechen – Schmecken – Fühlen Name: Mit deinen fünf Sinnen kannst du alles wahrnehmen und die Welt um dich herum entdecken. Augen, Ohren, Nase, Zunge und Haut sind wunderbare Helfer unseres Körpers. Sie helfen dir dabei, die unzähligen Reize zu unterscheiden. Die Nerven leiten diese Reize ans Gehirn weiter. Dort ist die Zentrale und dort werden Licht und Farbe zu Bildern, Töne zu Musik und Laute zu Wörtern und Geschichten. Das Auge Zeichne, was du siehst, wenn du aus dem Fenster schaust: Zeichne das Auge eines anderen Kindes genau ab: Sehen: Formen und Farben sehen wir mit den Augen. Sie sind besonders empfindliche Organe. Mit den Augen kannst du Farben, Formen, Hell, Dunkel und Bewegungen wahrnehmen. Die Augenlieder mit den Wimpern schützen das Auge vor Staub und grellem Licht. Augenbrauen Iris Pupille Wimpern Spielaufträge Umgekehrte Brille Was du brauchst: 1 Mitschüler/in 1 umgekehrte Brille 1 Bilder-Puzzle Was du machen must: Geh mit einem Mitschüler zusammen und hole bei deinem Lehrer eine umgekehrte Brille und setze dir die Brille auf. Wie siehst du? Erkennst du deine Mitschüler? Nimm ein Bilder-Puzzle und versuche es mit aufgesetzter Brille zusammenzusetzen. Ich sehe was, was du nicht siehst Was du brauchst: 1 Mitschüler/in aufmerksame Augen Was du machen musst: Geh mit einem Mitschüler zusammen. Einer fängt an und sucht sich ein Gegenstand im Schulzimmer aus. Beschreibe den Gegenstand ohne zu sagen, was es ist. Dein Mitschüler muss herausfinden welchen Gegenstand du meinst Was ich weiss Wann und wofür brauchst du deine Augen? Was hast du heute über das Auge gelernt? Das Ohr Zeichne auf, was du für Geräusche hörst: Zeichne das Ohr eines anderen Kindes genau ab: Hören Unsere Ohren nehmen Geräusche auf, zum Beispiel die Sprache und die Musik. Von deiner Ohrmuschel werden diese Geräusche aufgefangen und ins Innere deines Ohrs geleitet. Töne und Geräusche können laut oder leise, hoch oder tief sein. Töne sind Wellen, die in der LuftDie übertragen Ohrmusch el fängt werden diese Wellen auf Erst im Gehirn werden die Wellen zu Tönen, Musik oder Wörtern Spielaufträge Geräuschmemory Was du machen musst: Geh mit drei Mitschülern zusammen und holt bei eurem Lehrer das Geräuschmemory. Schüttle die einzelnen Dosen. Zwei Geräusche sind immer gleich. Findest du die zwei? Spielt zu viert Memory mit den Geräuschedosen. Was ich weiss Wann und wofür brauchst du deine Ohren? Was hast du heute über das Auge gelernt? Die Nase Überlege dir: Was riecht gut? Was riecht schlecht? Zeichne die Nase eines anderen Kindes genau ab: Riechen Mit der Nase nehmen wir Gerüche wahr. Sie ist das Riechorgan. Beim Einatmen kommt Luft in die Nase. Diese Luft bringt gerüche mit. Gerüche können stinken oder gut duften. Zeichne die Nase deines Banknachbarn: Spielaufträge Was ich weiss Wann und wofür brauchst du deine Nase? Was hast du heute über die Nase gelernt? Die Zunge Überlege dir, welche Geschmäcker sind süss: sauer: bitter: salzig: Zeichne die Zunge deines Banknachbarn Schmecken Für das Schmecken ist die Zunge zuständig. Sie sagt dir, ob etwas salzig oder bitter, süss oder sauer schmeckt. Die Zunge warnt uns auch bei zu kaltem oder zu heissen Speisen und Getränken. Die Zunge schmeckt nicht überall das Gleiche. Es gibt verschiedene Stellen auf der Zunge, die für unterschiedliche Geschmäcker zuständig sind. Die Zunge Koste die verschiedenen Geschmacksdosen und schreibe auf: Poste Geschma Was schmeckt auch ck so? Posten 1 Posten 2 Posten 3 Posten 4 süss: sauer: bitter: salzig: Was ich weiss Wann und wofür brauchst du deine Zunge? Was hast du heute über die Zunge gelernt? Die Haut Zeichne, was du schmeckst: Zeichne das Ohr eines anderen Kindes genau ab: Fühlen Mit der Haut fühlen wir Kälte, Wärme, Berührungen und Schmerz. Überall in deiner Haut liegen Tastkörperchen. Sie nehmen wahr, ob etwas nass oder trocken, weich oder hart, glatt oder rau, kalt oder warm ist. An den Fingerspitzen ist die Haut sehr empfindlich. Man spürt auch Schmerzen. Spielaufträge Fühl-Kiste Fasse in die Fühl-Kiste und errate die Gegenstände. Blindenschrift Nimm dir ein Blindenschrift-Blatt und sieh dir die Buchstaben an. Wenn du über die Buchstaben fährst, spürst du verschiedene Punkte. Kannst du deinen Namen ertasten? Zimmer ertasten Schaue in deinem Schulzimmer herum. Greife verschiedene Dinge an. Was ist weich? Was ist hart? Was ist nass? Was ist trocken? Was ich weiss Wann und wofür brauchst du dein Tastgefühl? Was hast du heute über die Haut gelernt?