Arbeitsblatt: Grobplanung Sonnensystem

Material-Details

Detaillierte Grobplanung zum Thema Sonnensystem. Von den versch. Weltbildern, Erde, Mond, Sonne und Sonnensystem bis hin zu den Planeten. Grobplanung bis zu 28 Lektionen.
Physik
Astronomie
5. Schuljahr
8 Seiten

Statistik

191269
232
8
29.10.2019

Autor/in

Leni (Spitzname)


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Weltraum 1. Lektion eigenes Weltbild Lernstandserhebung Weltall/Sonnensystem SuS lösen das Arbeitsblatt und tauschen sich danach aus 2. Lektion 3. Lektion Arbeitsblatt „Lernstandserhebung Papierstreifen Schreibt auf 2 Papierstreifen zwei Fragen auf, welche euch in Bezug auf die Erde, das All und das Sonnensystem interessieren. früheres Weltbild versch. Weltbilder liegen in der Mitte auf dem Boden. Die Kinder schauen die Bilder an. Fragen: Was zeigen die verschiedenen Bilder? Welcher Unterschied besteht? Bilder „frühere Weltbilder Die Bilder in der richtigen Reihenfolge geordnet. Zudem werden Indizien gesammelt, weshalb die jeweiligen Astrologen glaubten, dass die Erde flach, bzw. rund ist. Danach in der Klasse diskutieren und philosophieren. Arbeitsblatt „Die Erde ist rund- seit wann? Blatt „die Erde ist rund- seit wann lesen und Wörter klären. Anschl. Texte und Jahreszahlen ausschneiden und richtig ordnen. Im Plenum korrigieren und richtig aufkleben. HA: Auftrag 2 lösen; wie siehst du die Erde als Scheibe (zeichnen) Evtl. Texte von den Philosophen nochmals lesen 4. Lektion früheres Weltbild HA: „Wie sehe ich die Erde als Scheibe besprechen. Nochmals auf den Text: „die Erde ist rund- seit 5. Lektion Erde Blatt „Unser Planet – Die Erde lesen und Aufgaben korrekt in PA lösen, im Plenum kontrollieren 6. Lektion HA: Gedicht auswendig lernen 7. Lektion wann eingehen. Blatt: „Was sagten die Philosophen Aussagen suchen und darüber diskutieren, aufschreiben und im Plenum kontrollieren Tag und Nacht Versuch Tag und Nacht SuS gehen zu dritt in ein Zimmer, das sie verdunkeln können. Nun hält ein Kind die Lampe (Sonne) und zündet von der Seite auf den Kopf des anderen Kindes (Augen schliessen). Das beschienene Kind dreht sich langsam (nach links) um sich selbst. Das dritte Kind hält die Beobachtungen auf einem Ausschussblatt fest. Erde Unsere Zeiteinteilung Versuch „Tag und Nach von letzter Lektion besprechen. Frage an SuS: Was könnte dieser Versuch mit unserer Zeiteinteilung zu tun haben? Blatt „Unsere Zeiteinteilung lesen und Merkspruch mit Himmelsrichtungen gestalten. Schnelle SuS lernen das Gedicht auswendig und oder lösen zusätzliche Blätter wie z.B. ein Rätsel oder Logical. Erde Gedicht anhören Schaltjahr Wanderdiktat zum Theorieteil „Schaltjahr In PA oder EA lösen die SuS die Aufgaben zum Thema „Schaltjahr Arbeitsblatt: „Was sagten die Philosophen? Arbeitsblatt „Unser Planet- Die Erde Arbeitsblatt „Tag und Nacht Taschenlampen, Ausschussblätter Ausschussblätter, Taschenlampen Arbeitsblatt unsere Zeiteinteilung Wanderdiktat Kärtchen, Arbeitsblatt „Schaltjahr 8. Lektion 9. Lektion 10.Lektion Erde Jahreszeiten Die SuS lesen den Text selbständig und machen sich Notizen, damit sie mithilfe einer Taschenlampe und einer Weltkugel einem anderen Kind das Gelesene erklären können. In PA werden die Fragen 1 -4 besprochen. Im Plenum werden die korrekten Antworten auf die Linien geschrieben. Mond (Gruppenralley) Klasse wird in 3 Gruppen eingeteilt 1. Gruppe: Text über den Mond 2. Gruppe: Text über Einfluss des Mondes 3. Gruppe: Text Mondlandung Arbeitsblatt „Jahreszeiten Weltkugel, Taschenlampe Arbeitsblatt: „Der Mond „Einfluss des Mondes „Die Begehung des Mondes Die Sus lesen die Texte für sich alleine und tragen alle Fakten in der Gruppe zusammen. Danach werden die Kinder Experten in neue Gruppen verteilt. In den neuen Gruppen erzählen nun jeweils die Experten ihren Text und informieren die anderen darüber, was sie gelesen haben. Die anderen Kinder machen sich Notizen. Arbeitsblatt: „Kreuzworträtsel Die Sus bekommen ein Kontrollblatt (Kreuzworträtsel) zum Abfragen des gesammelten Wissens über den Mond. In der nächsten Stunde fertig machen. Differenzierung: für schwache Sus, stehen vereinzelt Buchstaben im Kreuzworträtsel. (Hilfe zum Einsetzen) 11.Lektion HA: Mondphasen besprechen; Fragen klären. Mondphasen Sus lesen den Text über die Mondphasen. Wichtiges unterstreichen und Fragen klären. Erklärung im Plenum. Arbeitsblatt: „Hausaufgaben Mondphasen Arbeitsblatt: „Die Mondphasen Taschenlampe, Globus, 1 Sus Die Lampe und der Globus stehen so, dass alle sie sehen können. Ein Kind wird zum Mond gemacht. Steh einmal dorthin, wo du denkst, dass der Mond zum Vollmond wird. Wie beleuchtet dich die Sonne? So werden die Mondphasen nochmals exemplarisch dargestellt. Sus lösen den nächsten Auftrag (Mondphasen zeichnen), anschl. Kontrolle im Plenum; Merksätze hören Falls nicht fertig, als HA fertig lösen 12.Lektion 13.Lektion HA: Arbeitsblatt fertig lösen Mondformen Sus lösen das Arbeitsblatt „Die Mondformen als Wanderdiktat. Texte sind im Schulhaus verteilt und müssen abgeschrieben werden. Arbeitsblatt „die Mondformen Texte zu Mondformen sind im Schulhaus verteilt Lückenfüller: Logical 14.Lektion Mondfinsternis Arbeitsblatt: „Die Mondfinsternis lesen. Wichtiges unterstreichen, Fragen im Plenum klären. Sus stellen eine Mondfinsternis in einer 3er oder 4er Arbeitsblatt: „Die Mondfinsternis, PC Tablet Gruppe dar und zeigen ihre Erklärung der Klasse oder nehmen es mit dem Tablet auf. 15.Lektion Falls nicht alles gelöst wurde, ist das AB Wahr/FalschAussagen über die Sonne HA. 16.Lektion Sonne Die Sonne ist ein ganz normaler Stern Text lesen und die fehlenden Lücken ergänzen. Aufbau der Sonne Die SuS stellen zunächst Vermutungen auf, worum es sich im Text handelt. Zudem halten sie ihr Vorwissen fest. Danach wird der Text gelesen und die drei Aufgaben (Zeichnung erstellen, Sätze schreiben und Wahr/Falsch-Aufgaben) Arbeitsblatt „Die Sonne ist ein ganz normaler Stern Sonne Sonnenfinsternis in Gruppen versuchen herauszufinden, wie es zu einer Sonnenfinsternis kommt und halten ihre Vermutungen auf dem AB fest Differenzierung 1 Gruppe/ Kind sucht im Internet nach einem geeigneten Video und versucht mithilfe der Taschenlampe, Fussball und Tennisball einer anderen Gruppe die Entstehung einer Sonnenfinsternis zu erklären. Differenzierung 2 Die Gruppe/ Kind liest den Text und macht sich dazu eigene Notizen. Danach versucht die Gruppe mithilfe der Taschenlampe, Fussball und Tennisball einer anderen Gruppe die Entstehung einer Arbeitsblatt „Sonnenfinsternis Aufgabe 1 Taschenlampe, Fussball, Tennisball Arbeitsblatt „Sonnenfinsternis, PC/ Tablet Sonnenfinsternis zu erklären. 17.Lektion Differenzierung 3 Die Gruppe/ Kind ordnet schneidet die einzelnen Zettelchen aus und ordnet diese korrekt. Danach werden sie aufgeklebt und mithilfe der Taschenlampe, Fussball und Tennisball einer anderen Gruppe die Entstehung einer Sonnenfinsternis erklärt. Sonne „Was habt ihr über die Entstehung der Sonnenfinsternis herausgefunden? Einzelne Gruppen erklären ihre Vermutungen und gemeinsam wird mithilfe der Bälle und der Taschenlampe das Ganze nochmals erklärt 1 Film (9min) anschauen, welcher die Sonnenfinsternis bildlich erklärt Restliche Zeit: Rätsel, Sudoku oder Schreibfehler verbessern Sonne DVD „Was ist was schauen und Fragen dazu beantworten. Differenzierungsmöglichkeiten: Differenzierung 1: SuS lesen die Fragen bevor sie den Film schauen. 18.Lektion 19.Lektion Differenzierung 2: Die SuS machen sich während dem Film Notizen und erhalten die Fragen erst am Ende des Filmes. Sonnensystem Mittels Hangman an der WT werden die acht (evt. auch mit Pluto) verschiedenen Planeten gesucht. DVD „Was ist was? Frageblatt WT, acht Planetennamen Text „Unser Sonnensystem wird gemeinsam gelesen und jedes Kind versucht sich eine Eselsbrücke zu bilden und die erste Aufgabe zu lösen. Arbeitsblatt „Unser Sonnensystem Schnellere SuS können im Suchsel die verschiedenen Planeten suchen. 20.Lektion Distanzen der einzelnen Planeten zur Sonne Damit die SuS eine Vorstellung haben, wie weit die einzelnen Planeten von der Sonne entfernt sind, werden die verschiedenen Distanzen mit Gegenständen dargestellt. Sonnensystem Bevor auf die 8 Planeten eingegangen wird, wäre der folgende Film evt. sehenswert: Pfefferkorn, 2 Erbsen, 2 kleine Murmeln, 2 Zitronen, 1 Orange, 1 Grapefruit und ein grosser, aufblasbarer Ball (evt. eignet sich auch der Schulhausgang) PC, Internet 21.Lektion Verschiedene Planeten Andrea Sonnensystem Die SuS in 8 Gruppen einteilen und diese lösen dann das ihr zugeteilte Puzzle. In den versch. Puzzles sind acht bekannte Sternbilder zu finden. Ist eine Gruppe fertig, versucht diese mit Hilfe der Sternbildnamen an der WT die korrekte Bezeichnung für ihr Bild herauszufinden. Danach werden alle Puzzles angeschaut und kurz miteinander besprochen. Puzzles Sternbildernamen Frage zum Schluss: Wer hat bereits einmal ein Sternbild am Himmel gesehen? Text über den Sternenhimmel wird gemeinsam gelesen, Lückentext ausfüllen und danach fertigen die SuS ein eigenes Sternbild an. Arbeitsblatt „Sternenleben Selbstklebende Markierungspunkte in Leuchtfarben, einen grossen Bogen dunkelblauen Fotokarton, Stifte in Leuchtfarben 22.Lektion Sonnensystem Sternbild fertigstellen Schnelle SuS erstellen 2 Sternbilder und oder lösen das Kreuzworträtsel Selbstklebende Markierungspunkte in Leuchtfarben, einen grossen Bogen dunkelblauen Fotokarton, Stifte in Leuchtfarben Arbeitsblatt „Sternenleben 23.Lektion 24.Lektion 25.Lektion 26.Lektion 27.Lektion Planeten Sus lösen die Posten über die Planeten und Himmelskörper Auftragskarten, Postenblätter, Puzzle, Lösungen, Memory