Arbeitsblatt: Vulkane Verteilung Erde

Material-Details

Herstellung der Verbindung zwischen Plattengrenzen und Vulkanen.
Geographie
Geologie / Tektonik / Vulkanismus
7. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

191802
15
0
27.11.2019

Autor/in

HAns FRitz
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Geographische Verteilung der Vulkane Auftrag 1: a) Was erkennst du auf den beiden Grafiken? b) Weshalb ist die Verteilung der Vulkane kein Zufall? Stelle eine Hypothese auf. Vulkane weltweit Das Vorkommen der Vulkane ist eng verknüpft mit den Prozessen der konvergierenden und divergierenden Platten. Die etwa 550 aktiven Vulkane der Erde sind also nicht wahllos auf der Erdoberfläche verteilt, sondern zeigen ein bestimmtes Verteilungsmuster, z. B. entlang der Plattengrenzen. Man findet Vulkanismus an mittelozeanischen Rücken, wo sich ozeanische Platten trennen. Weiterhin an kollidierenden Ozeanplatten, bzw. bei der Kollision zwischen einer ozeanischen und einer kontinentalen Platte. Auftrag 2: Suche die Vulkane im Atlas und trage sie in die Weltkarte ein und fülle die Tabelle vollständig aus. Name des Vulkans Land Naheliegende grössere Stadt 1) Tambora Indonesien Westlich von Bima 2) Mount St. Helens 3) Mount Rainer 4) San José 5) Eyjafjallajökull 6) Vesuv 7) Pinatubo 8) Fujiyama 9) Mount Lamington Auftrag 3: Wo kommen allgemein die Vulkane am häufigsten vor?