Arbeitsblatt: AB 1 Definitionen Wetter - Klima

Material-Details

Recherche zu den Begriffen Wetter - Klima - Wetterelemente - Klimafaktoren
Geographie
Gemischte Themen
9. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

191992
56
2
26.11.2019

Autor/in

Daniela Maissen
speerstrasse 2
8355 aadorf

Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

RZG Wetter und Klima Definitionen rund ums Wetter und Klima WK 1 Kompetenzen Ich erkenne den Unterschied zwischen Wetter und Klima. Ich kann jeweils aufzählen, was als Wetterelement bzw als Klimaelement/-faktor gilt. Tipp: A1 Finde heraus, was das Wetter vom Klima unterscheidet. Mache passende Beispiele dazu. Wetter Zustand der Atmosphäre zu einem bestimmten Zeitpunkt, an einem bestimmten Ort, der in Gestalt von Sonnenschein, Regen, Wind, Wärme, Kälte, Bewölkung o. Ä. in Erscheinung tritt es ist, herrscht, wir haben gutes, strahlendes, frühlingshaftes, hochsommerliches, schlechtes, kaltes, regnerisches, nebliges, stürmisches Wetter Klima für ein bestimmtes geografisches Gebiet typischer jährlicher Ablauf der Witterung ein mildes, raues, gemäßigtes, tropisches Klima RZG A2 Wetter und Klima Was sind Wetterelemente? Wie werden diese gemessen? Welches sind die Klimaelemente/-faktoren? Als Wetterelemente bezeichnet man verschiedene in der Atmosphäre vorhandene Einflüsse. Wetterelement Lufttemperatur Luftdruck Wind Luftfeuchtigkeit Niederschlag Masseinheit Grad Celsius (C) Hektopascal (hPa) veraltet: bar m/s oder km/h Prozent In mm/ Messgerät(e) Thermometer Barometer Anemometer Hygrometer Zusammen genommen »machen« sie das Wetter. Um das Wetter verstehen und vorhersagen zu können, betrachtet und misst man die Wetterelemente einzeln. Auf der Grundlage der Gesamtheit dieser Messdaten kann man die Wetterlage zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort beschreiben.