Arbeitsblatt: DaZ - C-Test zur Sprachstandsbestimmung

Material-Details

C-Test Erster Satz ist vollständig, danach wird bei jedem 3. oder 4. Wort die Endung abgeschnitten. Zeigt Lernstand in Wortschatz und Grammatik
Deutsch
DaZ
7. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

192019
191
1
27.11.2019

Autor/in

Benjamin Macher
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

C–Tests Sprachstandserfassung Einige Angaben zu dir. Alter: Jahre und Monate Klasse: Sek Geschlecht: männlich Muttersprache: (Sprache, die du zuerst gelernt hast) weiblich Alter, in dem du begonnen hast Deutsch zu lernen: Jahre Diese Frage ist nur zu beantworten, wenn die Muttersprache nicht Deutsch ist. Die folgenden zwei Texte sind unabhängig voneinander. Lese die Texte schnell durch. Versuche die Lücken so zu füllen, dass der Text sinnvoll wird. Achte dabei auf die Rechtschreibung! Was ist die Schallmauer? Schall breitet sich nicht unendlich schnell aus. Jeder von u1) hat schon ein2) bei einem Gewi3) in großer Entfe4) einen Blitz ges5) und den zugeh6) Donner erst e7) paar Sekunden spä8) vernommen. Das li9) daran, dass Li10) schneller ist a11) Schall. Die Geschwi12) des Schalls änd13) sich dabei m14) der Temperatur. B15) 20 beträgt s16) ziemlich genau 1231 km/h. Unterhalb der Schallgesc17) fliegt das Flug18) innerhalb der Druckw19), die von i20) ausgesandt werden. S21) breiten sich m22) Schallgeschwindigkeit aus, fli23) also weit v24) dem Flugzeug h25). Doch bei Erre26) der Schallgeschwindigkeit sind beide gle27) schnell. Dadurch verdichten sich die Druckwellen zu einer Schockwelle, die senkrecht zur Flugrichtung steht: die Schallmauer! Seit wann baut der Mensch Türme? Es war der Drang des Menschen nach Sicherheit, der die ersten Türme entstehen ließ. Denn die Gef1), meist in Ges2) von wilden Tie3), drohte zu ebe4) Erde, und s5) suchten unsere Vorf6) Schutz in d7) Höhe: Sie erklet8) Bäume oder stei9) Felsen. In fla10) Gelände formten s11) vermutlich massive, steilwä12), für Raubtiere unzugä13) Lehmhügel mit eingest14) Holzstöcken als Kletterhi15). Gegen feindlich gesi16) Menschen bot so17) ein Hügel natü18) keinen Schutz u19) so ersann m20) schließlich den hoh21), verschließbaren, von au22) unbesteigbaren Turm, des23) Grundform sich da24) für Jahrtausende ni25) wesentlich veränderte. D26) zeigt eine üb27) 5000 Jahre alte Elfenbe28) aus einem ägypt29) Grab: ein run30) Türmchen, gekrönt v31) einer zinnenbewehrten Dachte32). Der Eingang l33) hoch oben u34) war nur üb35) eine Leiter zugän36), die bei Gef37) eingeholt wurde. Wahrscheinlich bauten die Ägypter solche Türme an der Südgrenze ihres Reiches, wo ständig Angriffe der Nubier drohten. B. Macher, 2019B. B. Macher, 2019Macher, B. Macher, 20192019