Arbeitsblatt: Zeitstrahl Entwicklung Computer

Material-Details

Die SuS lesen Sachtexte über verschiedene geschichtliche Etappen bezüglich der Entstehung des Computers/Internets/Smartphones und müssen diese Texte jeweils dem passenden Bild zuordnen. Schliesslich visualisieren sie diese Entwucklungsschritte auf dem Zeitrahl und kleben die entsprechenden Text inklusive der dazugehörigen Bilder am richtigen Ort auf.
Lebenskunde
Kommunikation / Medien
5. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

192152
117
0
03.12.2019

Autor/in

Emina Flückiger
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

DIE GESCHICHTE DES COMPUTERS vor ca. 100 Jahren (1900) heute (2019) 1941 1961 1993 1996 2007 Viele verschiedene Menschen haben über eine lange Zeit Rechenmaschinen gebaut und immer weiter verbessert. Es gibt deshalb nicht den einen Erfinder des Computers. Ein wichtiger Mann war jedoch Konrad Zuse. Seine Maschine „Z3 von 1941 gilt als Vorläufer des Computers, so wie wir ihn heute kennen. Er war so gross wie ein Wohnzimmerschrank. Der Nokia 9000 Communicator gilt als das erste Smartphone Deutschlands. Am 15. August 1996 kommt das Gerät in die Läden und wer das Büro im Westentaschenformat haben will, muss umgerechnet mehr als 1000 Euro dafür zahlen. Als Roboter bezeichnet man ein Programm, das etwas kann (z.B. Staubsaugen), was auch von einem Menschen durchgeführt werden könnte. Ein Roboter wurde dann möglich, als man es schaffte Bewegungen und einer Maschine frei zu programmieren. Als es auch entsprechende Materialien gab und Mikroprozessoren, die man in eine bewegliche Maschine einbauen konnte. Genau diese Fähigkeit der Programmsteuerung unterscheidet den Roboter von dummen Handhabungsautomaten, also Spezialmaschinen. Der erste Roboter, der das alles konnte, war der Unimate der Firma Unimation, der 1961 erschien. Das erste iPhone von Apple wird am 9. Januar 2007 von Steve Jobs vorgestellt. Es ist eines der ersten Modelle das überwiegend mit Touchscreen gesteuert wird und hat grossen Einfluss auf die weitere Gestaltung von Smartphones. Erst um das Jahr 1990 hatte der ComputerExperte Tim Berners-Lee die Idee für das World Wide Web, kurz www. Damit konnten dann nicht mehr nur Nachrichten verschickt werden, sondern es entstand auch eine Art zentraler Speicher, der ähnlich wie eine Bibliothek funktioniert. An diesen Speicher kann jeder Informationen senden. Und: Von jedem Internet-Computer aus kann man diese Informationen abrufen. Am 30. April 1993 schließlich wurde das World Wide Web freigegeben kostenfrei für alle.