Arbeitsblatt: Der Wasserläufer Experimente

Material-Details

Sachen, die eigentlich sinken zum schwimmen bringen
Diverses / Fächerübergreifend
Gemischte Themen
2. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

192260
206
3
09.12.2019

Autor/in

Denise Künzle
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Der Wasserläufer Experiment Du brauchst: Glas Wasser leichter Gegenstand, z.B Stecknadel, Büroklammer, Stück Alufolie Spülmittel 1. Fülle das Glas bis zum Rand mit Wasser. 2. Lege vorsichtig einen leichten Gegenstand auf die Wasseroberfläche. 3. Gib einen Tropfen Spülmittel dazu. Was geschieht wohl? Normalerweise können Büroklammern, Stecknadeln und Alufolie nicht schwimmen, schliesslich sind sie aus Metall und Metalle sind meistens schwerer als Wasser. Aber bei genauem Hinsehen erkennst du, dass Wasser eine unsichtbare Haut hat! Sie bildet sich an der Grenze zwischen Luft und Wasser. Sie ist so stark, dass sie leichte Dinge tragen kann, wenn man sie vorsichtig absetzt.