Arbeitsblatt: Industrialisierung

Material-Details

Anhand eines kurzen Textes und einer Grafik die Gründe für die Bevölkerungszunahme erarbeiten.
Geschichte
Anderes Thema
8. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

1925
1690
47
28.08.2007

Autor/in

Landolt Barbara


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Industrielle Revolution Bevölkerung 15 Posten 2 Die Bevölkerungsentwicklung Ziele: Ich kann aus einer Grafik Daten ablesen. Ich verstehe die Gründe für die Bevölkerungsentwicklung. Material: Schreibzeug Produkt: ausgefülltes Arbeitsblatt Zusatzinformation: Auftrag: Hatte die Schweiz 1798 noch rund 1,6 Millionen Einwohner gezählt (41 Ew. km2), so wuchs diese bis zur ersten amtlichen Volkszählung von 1837 auf 2,2 Millionen (53 Ew. km2) an. Seit 1850 verzeichnet die Schweiz ein ausgeprägtes Bevölkerungswachstum. Ein Bundesgesetz von 1860 bildet die Grundlage für die seither alle 10 Jahre durchgeführten Volkszählung. Die Schweiz zählte damals 2,51 Millionen Einwohner. Bis 2002 stieg die Einwohnerzahl auf 7,3 Millionen an, d.h. fast auf das Dreifache. Die Gründe für die Zunahme liegen einerseits im Faktor „natürliches Bevölkerungswachstum (Geburten) und andererseits im Faktor „Migration (Einwanderung). Betrachte die Grafik „Bevölkerungsentwicklung in der Schweiz. Beantworte die Fragen dazu. Kontrolle: Vergleiche mit dem Lösungsblatt. Industrielle Revolution Bevölkerung Posten 2 1. Wie hoch war die Schweizer Bevölkerung in diesen Jahren? 1850 1870 1890 1910 1970 1990 2. Was sind Gründe für die Bevölkerungszunahme? Zähle 3 auf und erkläre sie kurz. . . . . . . . . . . . . .