Arbeitsblatt: Audiovisuelles Hörverstehen

Material-Details

DW Deutsch Lernen: Architektur der Zukunft: Fragen zum Video
Deutsch
Hörverstehen
7. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

192657
361
4
08.01.2020

Autor/in

brigitte dubler
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

D8c: HV: Architektur der Zukunft? Immer mehr Architekten entwerfen Häuser auf. Das ist nötig, da sich auch in Europa Vorderhand sind diese Entwürfe eher für Kunden gedacht. Es sollen aber in Zukunft nicht nur Häuser, sondern ganze schwimmende geplant werden, in denen es sogar oder geben wird. (6P) Ein Architekturbüro aus mit Namen ist seit Jahren daran, solche Visionen zu verwirklichen. Der Gründer dieses Büros, K. Olthuis, zeigt mit seinen Entwürfen, dass man sich grundsätzlich neue Gedanken über das Planen einer Stadt machen soll. Er ist der Meinung, dass Wasser hierbei nicht nur sondern auch Teil der ist. (5P) Olthuis wird mittlerweile von Experten zu den wichtigsten des 21. Jahrhunderts gezählt. Seit Jahren beschäftigt er sich mit den Veränderungen unseres Klimas, (dem sogenannten) und er hat eine Idee, wie die Zukunft punkto Wetter aussehen wird: (3P) Eines ihrer Projekte ist ein Hotel in Tromsø, in Das Hotel, in Form ist bereits finanziert, wartet aber noch auf Bewilligungen. Ferienvillen auf den werden in Kürze realisiert. (3P) Weshalb sind die Niederlande besonders von den Klimaveränderungen betroffen? Daher sind dort schwimmende Bauten nichts Neues. Ihre Zahl ist in den letzten zehn Jahren auf rund 100 000 300 000 500 000 angestiegen. (2P) Architekt Olthuis ist überzeugt, dass es nicht besonders ist, auf dem Wasser zu bauen, an der Technologie scheitern die Entwürfe nicht – wohl aber an Den Traum vom Leben und Arbeiten auf dem Wasser hat sich Olaf Janssen erfüllt. Sein Haus mit kostete Euro. (4P) Architekt Olthuis findet, dass es neben Wasserhäusern für Reiche auch Projekte für geben soll, daher arbeitet er mit der zusammen: eine Menschen lebt in S_, von denen sich viele befinden. Diesen Leuten will Olthuis mit seinen Projekten das Leben verbessern, indem er ihnen übers Wasser und bringen will. (7P) D8c: HV-Übung: Architektur der Zukunft? Immer mehr Architekten entwerfen Häuser auf. Das ist nötig, da sich auch in Europa Vorderhand sind diese Entwürfe eher für Kunden gedacht. Es sollen aber in Zukunft nicht nur Häuser, sondern ganze schwimmende geplant werden, in denen es sogar oder geben wird. Ein Architekturbüro aus mit Namen ist seit Jahren daran, solche Visionen zu verwirklichen. Der Gründer dieses Büros, K. Olthuis, zeigt mit seinen Entwürfen, dass man sich grundsätzlich neue Gedanken über das Planen einer Stadt machen soll. Er ist der Meinung, dass Wasser hierbei nicht nur sondern auch Teil der ist. (Olthuis wird mittlerweile von Experten zu den wichtigsten des 21. Jahrhunderts gezählt. Seit Jahren beschäftigt er sich mit den Veränderungen unseres Klimas, (dem sogenannten) und er hat eine Idee, wie die Zukunft punkto Wetter aussehen wird: Eines ihrer Projekte ist ein Hotel in Tromsø, in Das Hotel, in Form ist bereits finanziert, wartet aber noch auf Bewilligungen. Ferienvillen auf den werden in Kürze realisiert. Weshalb sind die Niederlande besonders von den Klimaveränderungen betroffen? Daher sind dort schwimmende Bauten nichts Neues. Ihre Zahl ist in den letzten zehn Jahren auf rund 100 000 300 000 500 000 angestiegen. Architekt Olthuis ist überzeugt, dass es nicht besonders ist, auf dem Wasser zu bauen, an der Technologie scheitern die Entwürfe nicht – wohl aber an Den Traum vom Leben und Arbeiten auf dem Wasser hat sich Olaf Janssen erfüllt. Sein Haus mit kostete Euro. Architekt Olthuis findet, dass es neben Wasserhäusern für Reiche auch Projekte für geben soll, daher arbeitet er mit der zusammen: eine Menschen lebt in S_, von denen sich viele befinden. Diesen Leuten will Olthuis mit seinen Projekten das Leben verbessern, indem er ihnen übers Wasser und bringen will.