Arbeitsblatt: Perfekt versteckt

Material-Details

Auf einem Kunst(kalender)bild ein Chamäleon verstecken. Farben mischen
Bildnerisches Gestalten
Farbe
klassenübergreifend
2 Seiten

Statistik

192810
234
1
14.01.2020

Autor/in

Sabine Rüegsegger
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Perfekt versteckt 2 Das Kunstchamäleon 3-4 DOPPELSTUNDEN ZEICHENBLEISTIFTE, MALVORLAGEN CHAMÄLEON, KUNSTDRUCKE, BUNTSTIFTE, DECKFARBEN, ÖLKREIDE ODER AQUARELLSTIFTE, KLEBESTIFT, SCHERE Bei dem Kunstchamäleon handelt es sich um eine ganz besondere Spezi, es versteckt sich nämlich nur in Kunstwerken!! Die Kinder zeichnen nun zunächst die Umrisslinie eines Chamäleon auf ein A4 Blatt. (1Doppelstunde) Dann wird das Chamäleon ausgeschnitten. Als nächstes suchen sich die Schüler*innen ein Kunstwerk, das ihnen gefällt, aus den zahlreichen zur Verfügung stehenden Kunstkalendern. Sie legen ihr Chamäleon probeweise an verschiedene Stellen ihres Kunstwerks. Die Schüler*innen betrachten den Ausschnitt und die Malweise des Künstlers sehr genau. Sie überlegen, welche Art von Farben sie für Chamäleon wählen: Ruhiger Hintergrund, gleichmäßiger Farbauftrag: Buntstifte oder Deckfarben, lebhafter Hintergrund und lebendiger Farbauftrag (expressiver Pinselduktus): Deckfarben und Ölkreide; intensive, leuchtende Farben: Aquarellstifte oder Ölkreide. Das Chamäleon wird in den passenden Farben bemalt, wobei die Hauptschwierigkeit darin besteht, den Malstil des Künstlers zu erkennen und nachzuahmen und die entsprechenden Farbnuancen zu mischen oder zu finden. Dies kann auf einem Extrablatt ausprobiert werden! Ist das Chamäleon perfekt versteckt, wird es aufgeklebt! (2-3 Doppelstunden) Bilder aus dem Arbeitsprozess: