Arbeitsblatt: Comic Collage

Material-Details

Collage mit Comics erstellen
Bildnerisches Gestalten
Collage / Montage
klassenübergreifend
1 Seiten

Statistik

192870
343
6
15.01.2020

Autor/in

Susanne Scheiwiller
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Kompetenzstufe 2 (Buchstaben und Wörter nach Vorlage gestalten) Ziele Ich kann die Schritte einer Anleitung nachvollziehen und ein Ergebnis präsentieren. Ich kann den Begriff Onomatopoesie erklären. Ich kann aus vorgegebenen Lauten eine Collage herstellen und dabei Übergänge und Verbindungen beachten. Wähle eine Kopiervorlage aus. Klebe das Blatt mit der Schriftseite nach aussen ans Fenster und kopiere die Schrift mit Bleistift auf die leere Rückseite. Suche aus Comicheften Comicbilder aller Art. Sie müssen keinen Sinn ergeben. Klebe die Comicbilder übereinanderlappend auf die gedruckte Seite der Buchstabenvorlage. Die Buchstaben dürfen nicht mehr zu sehen sein. Boom Wenn du fertig bist drehst du das Blatt auf die Rückseite und schneidest mit der Schere die vorgezeichneten Buchstaben aus. Ziehe mit einer Acrylfarbe deiner Wahl die Ränder der Buchstaben nach, um die Wirkung zu verstärken. (Tipp: Weiss eignet sich gut) Ordne nun die Buchstaben auf einem farbigen Blatt deiner Wahl. Die Buchstaben dürfen sich auch leicht überdecken. Spiele, probiere aus. Klebe die Buchstaben fest. Ziehe nun zwei Seiten der Buchstaben die Schatten mit schwarzem Filzer nach. z.B. linke und untere Seite. So erhältst du den Tiefeneffekt.